Frage von LiselotteHerz, 369

Hat noch jemand einen Bausparvertrag bei Wüstenrot, nennt sich LeoRun?

Ich habe mir meinen Bausparvertrag jetzt schon dreimal durchgelesen. Ist das richtig, dass ich bei einer Kündigung auch noch löhnen muss? Da steht bei mir, dass bei Kündigung sie sich vorbehalten, mir 1,6 % der angesparten Bausparsumme abzuziehen. Ist das wirklich so bei o.g. Bausparvertrag? Hat da jemand Erfahrungswerte? Ist es korrekt, dass man 6 Monate warten muss, bis das Geld endlich zugeteilt wird? Wer hatte schon mal so diesen Bausparvertrag, hat ihn gekündigt und weiß da genau Bescheid? Mein Bausparvertrag läuft jetzt seit 2002 und wir haben fast 7.000,-- Euro angespart, Da steht konkret: Bausparsumme 20.000,-- (mind. 6.000,-- Euro) und jetzt teilt mir doch der Sachbearbeiter mit, dass der noch nicht zuteilungsreif sei. Da stimmt doch was nicht, ich habe das Gefühl, die wollen uns hier hinhalten. Bitte keine Hinweise, einen Bausparvertrag kündigt man nicht vorab. Wir brauchen ein neues Auto und eh ich jetzt einen Kredit aufnehme....

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ellaluise, 369

Ich kenne diesen Vertrag nicht, aber ganz Allgemein.

Die Zuteilungsreife kommt zum Tragen wenn du das Darlehen willst. Wenn ich es recht verstanden habe, willst du doch nur dein Guthaben? Also muß der Vertrag nicht zugeteilt werden.

Gibt es evtl. in der Kommunikation, im Verständnis, ein Problem.

Der Vertrag läuft schon länger, also sollte eine Kündigung möglich sein. Bei anderen Bausparverträgen ist das so, ist es eigentlich ein (recht) hoch verzinster Vertrag? Dann könnte die Bausparkasse doch glücklich sein, das ihr ihn beenden wollt.

1,6%, ist das evtl. die "Abschlußgebühr", die in bestimmten Fällen erstattet bzw. nicht berechnet wird?

Normalerweise könnte man bei einer Kündigung mit einer Bearbeitungszeit von 4-6 Wochen rechnen.

Sprich doch noch mal mit dem Bearbeiter.

Kommentar von LiselotteHerz ,

Das ist der bisherige Mailkontakt, eigentlich ist das klar verständlich

Sehr geehrte Frau .........,

 den Kontoauszug, habe ich Heute für Sie nochmals angefordert.

Dieser müßte die Tage bei Ihnen eingehen.

 

Die Zuteilung ihres Bausparvertrages ist noch nicht erreicht.

Falls Sie dies möchten, bitte mal einen Termin vereinbaren,

um darüber zu sprechen.

Mit freundlichen Grüßen

 

Kontaktanfrage über Vertreterhomepage

Nachricht
Mein Bauspar-Vertrag ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,, Tarif: LeoRun Sehr geehrter Herr ...., ich habe mit ihrem letzten Schreiben zwar einen aktuellen Kontoauszug avisiert bekommen, lag aber nicht bei. Bitte senden Sie mir diesen zu. Des weiteren möchte ich wissen, da dieser Bausparvertrag bereits zuzahlungsreif ist, wann ich über die angesparte Summe verfügen könnte, wenn ich mich entschließen würde, diesen zu kündigen. Dies ist eine unverbindliche Anfrage, keine Kündigung! mfg ..............

Kommentar von ellaluise ,

Na ja, du fragst nach Zuteilsreife. Es wird geantwortet, der Vertrag ist noch nicht zuteilungsreif.

Wann zugeteilt wird, liegt im großen Maße bei der Bausparkasse, einfach genügend gespart zu haben, reicht nicht. Da gibt es ein Punktesystem aus Wert und Zeit.

Man kann auch seinen Vertag zuteilen lassen, erstmal kein Darlehen nehmen sondern nur den gesparten Betrag, das geht eben nur bei Zuteilungsreife.

Man kann den ganzen Bausparvertrag kündigen, sein Guthaben auszahlen lassen und hat keinen Anspruch auf das Darlehen. Da ist die Zuteilungsreife nicht relevant!

Was also willst du? Deinen Vertrag zugeteilt haben oder kündigen und Guthaben auszahlen lassen?

Kommentar von LiselotteHerz ,

Ich will kündigen und das Guthaben ausbezahlt bekommen. War die Frage von mir vielleicht falsch formuliert?

Kommentar von LiselotteHerz ,

Eben habe ich mal eine sinnvolle antwort per Mail bekommen

die Zuteilung ihres Bausparvertrages, erfolgt bei derzeitiger Besparung mit den 40 € VL, in 2018. Falls Sie den Bonus jetzt schon aktivieren, sprich auf ein zukünftigen Darlehensanspruch verzichten, erhalten Sie die Zuteilung Anfang 2016.

Die Zuteilungsberechnungen, finden Sie jeweils in den Anlagen.

Falls Sie den Bonus jetzt aktivieren möchten, finden Sie auch das Formular dazu beiliegend.

Kommentar von ellaluise ,

Kündigen oder zuteilen lassen sind verschiedene Dinge.

Kommentar von LiselotteHerz ,

Ich habe nochmal nachgelesen, die Abschlußgebühr von 1,6 % haben wir ganz offensichtlich schon bezahlt. Da steht wörtlich

Vertragsabschluß/Abschlußgebühr:

Die Bausparkasse bestätigt dem Bausparer unverzüglich die Annahme des Bausparantrages und den Vertragsbeginn (Vertrag habe ich natürlich auch). Die Bausparsumme soll mindestens 6.000,-- betragen.

Mit Abschluß des Bausparvertrages wird eine Abschlußgebühr von 1,6 % vom Hundert der Bausparsumme fällig (ich habe das im Vertrag schrifltich,das steht 320,-- Euro ). Eingehende Zahlungen werden zunächst auf die Abschlußgebühr angerechnet. Die Abschlußgebühr wird nicht - auch nicht anteilig - zurückgezahlt, wenn der Bausparvertrag gekündigt oder die Bausparsumme ermäßigt oder nicht voll in Anspruch genommen wird.

Danke fürs Lesen von dem vielen Text.

Kommentar von ellaluise ,

Das die Abschlußgebühr berechnet wird oder wurde, ist "Bausparvertrag üblich" und hat jetzt nichts weiter mit deinem Vorgehen zu tun.

Kommentar von LiselotteHerz ,

Vielen Dank, dass Du Dir so viel Mühe gegeben hast. Mit Wüstenrot bin ich jetzt auch weitergekommen, ich kann den Vertrag kündigen zum Januar und bekomme das Geld nach 3 Monaten ausbezahlt.

Antwort
von Kuestenflieger, 319

das ist ein bausparvertrag - kein autoratenvertrag . zuteilungsreife entsteht nicht automatisch durch die 40% , sondern auch durch die marktlage der kasse.

Kommentar von DrBrainwash ,

das muss aber dann im vertrag stehen, da muss schon genau stehen, wie sich die zuteilungsreife ergibt

Antwort
von DrBrainwash, 292

warum soll er nicht zuteilungsreif sein?

Da steht bei mir, dass bei Kündigung sie sich vorbehalten, mir 1,6 % der angesparten Bausparsumme abzuziehen.

wenn du das unterschrieben hattest, dann ist das da auch so

Kommentar von LiselotteHerz ,

Das steht nicht im Vertrag, sondern in den Allgemeinen Vertragsbedingungen, habe ich erst gestern gesehen. Warum der nicht zuteilungsreif ist, wüsste ich auch gerne mal. Ich habe den Sachbearbeiter per Mail kontaktiert, und statt konkreter Antworten stand da nur: "Ihr Bausparvertrag ist noch nicht zuteilungsreif." Ohne Erkärung, wieviel noch fehlt, wann er zuteilungsreif ist, nichts. Ich habe ihm nochmal geschrieben,ich will konkrete Angaben mit Zahlen!! Langsam aber sicher, ärgere ich mich über die.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community