Hat mich mein Arbeitgeber beim JobCenter angemeldet?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wieso sollte dich dein AG beim Jobcenter anmelden? Schildere deine Situation mal etwas genauer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaadiQ19
07.01.2016, 16:48

sorry hab die antwort jz gepostet

0

gegenüber dem Jobcenter hast vorrangig Du als Leistungsbezieher eine Mitteilungspflicht. Es ist Deine Aufgabe dort alle Änderungen mitzuteilen.

Auf einen Arbeitgeber kannst & solltest Du Dich da nicht verlassen.

Wenn Du eine versicherungspflichtige Arbeitsaufnahme dem Jobcenter verschweigst, kommt das in den meisten Fällen sowieso auch raus, selbst wenn Dein Arbeitgeber dem Jobcenter nichts mitteilen.

Spätestens wenn das Jobcenter eine Mitteilung bekommt, dass es Überschneidungen bei der Sozialversicherung gegeben hat, weil Beiträge vom Amt & vom Arbeitgeber für den gleichen Zeitraum eingegangen sind.

Dann musst Du die entsprechenden Konsequenzen tragen, wie z.B. Rückforderungen oder auch strafrechtliche Konsequenzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaadiQ19
07.01.2016, 17:45

ab wann kann es strafrechtlich werde?! ich kann mir vetrug im wahrsten sinn des wortes nicht leisten. weil ich bin derzeitig wegen einem fall auf bewährung!

0