Frage von Raion999, 63

Hat meine Schwester eine Krankheit?

Meine kleine Schwester (16 J.) hat (vermutlich) ein medizinisches Problem. Und zwar: Schon immer hat sie so eine Art ,,Tick" gehabt. Sie macht das ca. zwei Mal am Tag, manchmal sogar öfters und manchmal gar nicht. Sie macht das nur wenn keiner zuschaut, da es für sie sehr unangenehm ist. Wenn sie das macht, dann sieht es aus als würde sie einen Anfall haben oder so und macht zusätzlich etwas mit ihren Finger und man hört wie sie die ganze Zeit unverständliche Wörter brabbelt. Allerdings macht sie das absichtlich. Ich hab mal mit ihr darüber geredet und sie erzählte mir, dass sie in einer eigenen Welt sei (wie kontrolliertes Tagträumen) und zugleich auch in der realen Welt. Sie kann beide Umgebungen gleichzeitig wahrnehmen. Sie sagte, dass sie es vollkommen kontrollieren kann und jederzeit aufhören kann, wie es ihr halt passt. Der Grund wieso sie es überhaupt macht ist ihr nicht ganz klar, sie sieht etwas im Tv oder in einer Zeitschrift und hat dann diese Idee/Drang in diese ,,Welt" hineinzutauchen. Sie kontrolliert irgendwie diese Welt und taucht darin ein als wäre es eben ein Traum, kann aber jederzeit aufhören. Das hat sie im Grunde ein Leben lang gemacht und nur ich und meine Eltern wissen davon. Doch zum Arzt gehen ist schwierig, da man es nur schwer erklären kann. Und sie hat Angst als ,,psychisch krank" abgestempelt zu werden. Sie verhält sich ja auch vollkommenen NORMAL wie jeder andere auch, nur hat sie eben diese eine Sache, die sie besonders macht. Wir haben ein Mal ihr Gehirn gescannt wegen etwas anderem (nichts schlimmes) und man konnte keine Abnormalitäten feststellen. Die Ärzte sagten ihr Gehirn sehe normal aus. Wenn es also hier auf GF einen Arzt gibt oder jemand der auch so etwas erlebt hat, dann bitte hilft mir! Ich und meine Schwester wollen einfach nur wissen was das ist und ob es eine Ursache dafür gibt!

Antwort
von user8787, 63

Ärzte hier bei GF dürfen anonym keine Diagnosen stellen. Echte Mediziner wissen das auch....

Bitte wendet euch vor Ort an einen Mediziner und lasst das Problem abklären.

Kommentar von XY123XY123 ,

Ist das wirklich so, dass Ärzte anonym keine Diagnose stellen dürfen? Wo steht das?

Kommentar von user8787 ,

Für eine zuverlässige Diagnose ist eine persönliche Diagnostik nötig. Ein Arzt der darauf verzichtet arbeitet unprofessionell und ich hätte enorme Zweifel an der Seriösität. 

Man würde sich mit Dr. Google auf eine Stufe stellen.....schrecklich! 

Hier noch etwas für Laien zum lesen : 

http://www.welt.de/gesundheit/article145137301/Die-Diagnose-aus-dem-Internet-gre...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community