Frage von Shiroman, 59

Hat meine Mutter das alleinige Sorgerecht?

Hallo,

also, ich wollte einmal fragen, ob ihr mir vielleicht sagen könnt, wie das jetzt bei mir mit dem Sorgerecht aussieht. Also, in meiner Geburtsurkunde stehen der Ex-Mann meiner Mutter und meine Mutter als Eltern eingetragen. Mein Vater ist aber eigentlich jemand anderes. Meine Mutter und ihr Ex-Mann waren zwar zum Zeitpunkt meiner Geburt noch verheiratet, lebten allerdings schon seit langer Zeit getrennt. Meine Mutter meint, sie hätte das alleinige Sorgerecht, weil sie ja nicht mehr mit ihrem Mann zusammengelebt hat. Geregelt wurde deswegen allerdings nie etwas. Die Vaterschaft wurde auch nie angefochten. Hat meine Mutter jetzt das alleinige Sorgerecht, weil sie und ihr Mann getrennt gelebt haben, oder hat ihr Ex-Mann auch noch das Sorgerecht, da die beiden noch verheiratet waren?

Antwort
von habakuk63, 13

Der Exmann deiner Mutter ist dein gesetzlicher Vater auch wenn er nicht dein Erzeuger ist. Beide gesetzliche Elternteile haben das gemeinsame Sorgerecht, wenn vom Familiengericht nichts anderes bestimmt wurde (was selten geworden ist).

Antwort
von maja11111, 22

nein, wenn keine entscheidung gerichtlich betreffend das sorgerecht getroffen haben, dann haben deine eltern beide das sorgerecht. sollte es im scheidungsverfahren anders geregelt worden sein, dann gibt es einen beschluss in dem steht das deine mutter alleiniges sorgerecht hat.

vater ist derjenige der die vaterschaft anerkannt hat oder zum zeitpunkt der geburt mit deiner mutter verheiratet war. einen anderen vater hast du nicht und für eine anfechtung ist es wohl zu spät.

Antwort
von passaufdichauf, 23

Wenn das Kind in der ehe (egal, ob die beiden zusammen gewohnt haben oder nicht) geboren wurde, dann haben beide Elternteile das gemeinsame Sorgerecht.

Antwort
von haufenzeugs, 5

dein vater ist der mann der in der geburtsurkunde steht. mit dem hat deine mutter das gemeinsame sorgerecht, es sei denn ein beschluss über asr zugunsten deiner mutter wurde getroffen.

Antwort
von Menuett, 17

Der Ex deiner Mutter hat das gemeinsame Sorgerecht für Dich.

Es sei denn, die Scheidung war vor 1998, dann wurde im Urteil festgehalten, wer das Kind bekam.

Kommt ein Kind in der Ehe zur Welt, ist der Vater automatisch der Ehemann.

Und der ist dann automatisch sorgeberechtigt.

Antwort
von MonikaDodo, 31

Was ist bei der Scheidung vereinbart worden? Das muss deine Mütter wissen.

Kommentar von Shiroman ,

Bei der Scheidung wurde nichts vereinbart, soweit sie sich erinnern kann. Die Scheidung ist jetzt auch schon einige Jahre her und meine Mutter war im Gerichtssaal sehr aufgeregt und kann sich deswegen nicht mehr an alle Details erinnern.

Kommentar von MonikaDodo ,

Es gibt doch ein Scheidungsurteil (Dokument). Das muss man immer aufheben.

Kommentar von MonikaDodo ,

Wenn nichts vereinbart war, dann beide.

Kommentar von Shiroman ,

Meine Mutter meinte allerdings auch, dass sie immer das alleinige Sorgerecht hatte, da die beiden ja getrennt gelebt hatten. Wobei ich bezweifle, dass das so funktioniert. Im Endeffekt spielt es eh kene große Rolle, da ich Ende das Jahres 18 werde.

Kommentar von Menuett ,

Von wem hat sie denn Unterhalt für Dich bekommen?

Kommentar von maja11111 ,

na von kuckucksvati sicherlich, immerhin ist er ja der rechtliche vater wenn nie was anderes beschlossen und angefochten wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten