Frage von molly116msp, 155

Hat meine Lehrerin sich strafbar gemacht? (Körperverletzung)?

In der 4. Klasse hatte ich mir Ohrringe stechen lassen. Zum Anfang soll man sie nicht rausnehmen weil die Ohrlöcher wieder zuwachsen können. Ich hatte nur solche Stecker und meine Sportlerin hatte rumgemeckert das ich welche im sport drin habe :/ sie meinte ich soll sie rausnehmen jedoch konnte ich das nicht weil ich das noch nie gemacht hab und auch nicht wollte. nach einer weile diskutieren hat meine Lehrerin sie rausgenommen. Ist das jetzt Körperverletzung? Meine Mutter War danach echt sauer!

Antwort
von rotesand, 65

Hallo!

Ist eine streitbare Frage -------> grundsätzlich hätte sie das nicht auf diese rigide Art und weise gedurft, aber Körperverletzung war es trotzdem nicht.

Es ist nun eben so, dass man im Sport keinerlei Schmuck (Armbanduhren, Ketten, Ohrringe usw.) tragen darf/soll ---------> von daher hättest du sie vorher herausnehmen sollen. Wenn du dir da noch nicht so sicher warst, wie das geht usw., hättest es der Lehrerin sagen sollen.. falls sie nicht reagierte bzw. das als Quatsch abtat, wäre der Gang auf die Bank das bessere Mittel gewesen.

Es könnte evtl. Sinn machen, sich mal beim Schulamt zu erkundigen. Den Rektor würde ich außen vor lassen, da er sicherlich auf der Seite der Lehrerin stehen wird ------> eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

Oder deine Mutter spricht mit der Dame. Das sollte sie aber in freundlichem Umgang tun und ohne Vorwürfe -----> der Ton macht die Musik!

Antwort
von Schuhu, 47

Inwiefern ist dein Körper verletzt worden? Ohrstecker sind keine Körperteile, wenn sie entfernt werden, ist das keine Amputation.

Du hattest sicher nicht bedacht, dass im Sportunterricht Schmuck jeglicher Art grundsätzlich verboten ist. Wenn deine Lehrerin dir hilft, weil du es selber nicht kannst, den Schmuck abzulegen, ist nichts dagegen zu sagen.

Antwort
von TheAllisons, 87

Beim Sport darfst du keine Ohrstecker haben, da ist die Verletzungsgefahr zu groß. Deine Lehrerein hat recht. Was wäre denn wenn sie dir die Stecker nicht rausgenommen hätte und du hättest dich verletzt. Dann wäre auch die Lehrerein schuld. Oder ?? Und wenn du die Stecker eine Stunde rausnimmst, dann wachsen die Ohrlöcher nicht zu.

Kommentar von razerboy32 ,

Sie darf trotzdem nicht einfach die Stecker rausnehmen  (die Lehrerin )

Kommentar von molly116msp ,

schon aber hinten gibt es so ein schutzteil an dem Verschluss hab ich mal selber ausprobiert indem ich den Stecker ganz doll an meinem kopf/Hals gedrückt habe

Kommentar von razerboy32 ,

Es geht aber darum das die Lehrerinnicht einfach an ihr rumfummeln kann. Solltet sie der Lehrerin erlaubt haben diese rauszunehem schaut das schon wieder anderes aus

Mfg

Antwort
von turnmami, 52

Wenn deine Mutter sauer war, so ist sie selber schuld.

Mit Ohrringen soll/darf man im Schulsport nicht teilnehmen. Entweder müssen sie raus oder abgeklebt werden.

Außerdem hätte dir deine Mutter eine Entschuldigung schreiben können!

Antwort
von Fiona20001, 10

In meiner Klasse hatte ein Mädchen auch erst neu ihre Ohrlöcher, unser Sportlehrer meinte dann das sie ein Pflaster oder so über den Ohrring kleben sollte oder so, damit sie nicht hängen bleibt.

Antwort
von xNiNo24, 65

Deine Mutter sollte das mal mit der Sportlehrerin bereden. 
Es stimmt, dass man keinen Schmuck beim Sport tragen sollte, da man sich sonst verletzen könnte, wenn man irgendwo hängen bleibt. 

Aber bei kleinen Ohrsteckern sollte es auch einfach reichen, wenn man die mit Tape oder Flaster abklebt. 

LG

Antwort
von Lionrider66, 74

Dein Problem,  der Verletzungsschutz beim Sport ist vorrangig. Da hatte deine Mutter dich für die Zeit vom Sport befreien müssen. 

Antwort
von sacredrain, 45

Hat sie dich denn verletzt? Ohrlöcher wachsen nicht innerhalb einer Sportstunde zu. Deine Lehrerin hätte sogar Ärger riskiert, wenn sie dich mit den Ohrsteckern am Sportunterricht hätte teilnehmen lassen. Dazu hättest du entweder eine Entschuldigung deiner Mutter vorlegen müssen, die dich vom Unterricht befreit, oder aber du hättest die Stecker mit Pflastern abkleben müssen. Habt ihr euch vorher nicht informiert? Hätte deine Lehrein die nicht rausgemacht, wäre das unentschuldigtes Fehlen gewesen, also im schlimmsten Fall eine 6.

Kommentar von mermaidRi ,

meine sind innerhalb einer sport Stunde zu gewesen! da war kein durchkommen mehr

Antwort
von Wuestenamazone, 29

Dann soll deine Mutter mit der Frau reden. Also Stecker sind ja nun kein Problem

Antwort
von Messkreisfehler, 54

Ohrringe ausziehen ist keine Körperverletzung!

Es ist auch vollkommen egal ob es nur Ohrstecker waren oder Ohrringe, beim Sportunterricht sind beide nicht erlaubt!

Antwort
von MrJZwhatelse, 61

Deine Mutter soll mit der Lehrerin reden .

Antwort
von razerboy32, 55

Ja Und dazu ein extremer eingriff in dein Freiheits und Menschenrechte. Sie kann die maximal auf die Bank setzten oder dir sagen das du sin Abkleben sollst. Grundschul Lehrer denken immer die wären es aber sind die dümmsten Menschen der Welt. Mfg

Kommentar von turnmami ,

na, wenn ich die Antwort lese...es gibt schon noch dümmere Menschen als Lehrer!

Kommentar von Messkreisfehler ,

Unsinn... Wo soll da eine Körperverletzung sein?

Kommentar von Schuhu ,

Was für eine kluge und differenzierte Sichtweise. Besonders die profunde Erkenntnis für Grundschullehrer weist dich als Experten in der Lehrer-Seelen-Beurteilung aus. Weiter so!

Das war ironisch gemeint. Das merkt nicht jeder auf Anhieb. Könnte ja sein, dass Grundschullehrer hier mitlesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten