Hat meine Freundin schon Magersucht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Freundin hat massives Übergewicht. Sie sollte zum Hausarzt gehen und ihm sagen dass sie abnehmen will. Der Hausarzt kann sie zu einer Ernährungsberatung schicken damit die einen Plan machen für deine Freundin.
Die Gewichtsabnahme muss längerfristig geplant werden, es geht nicht im Radikalverfahren.
Was die Freundin macht ist schlecht. WENN SIE NUR SO WENIG ISST SIND FRESSANFÄLLE VORPROGRAMMIERT.
Außerdem muss sie auf ihren Kreislauf achten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marla80
25.05.2016, 18:39

Ja, das habe ich ihr auch schon gesagt, hm... Danke für deinen Rat

0
Kommentar von marla80
25.05.2016, 18:39

😉

0
Kommentar von Thaliasp
25.05.2016, 19:09

Versuche nochmals mit ihr zu reden, es muss geplant werden wie sie langsam kontinuierlich ihr Übergewicht reduzieren kann. Es sollte parallel auch ein Sportprogramm absolviert werden, sie bekommt ein weiteres Problem kosmetischer Art. Je mehr sie Gewicht verliert desto mehr wird Haut übrig bleiben.
Sie darf auf keinen Fall so radikal abnehmen. Der Kreislauf ist durch das massive Übergewicht sowieso stark belastet .

0

Was deine Freundin tut, kann in einer Magersucht enden, momemtan ist es aber einfach eine vollkommen falsche Diät, bloßes Runterhungern mit Jojo-Effekt-Garantie. Dass das so nur kurzfristig Erfolg bringt und nicht lange anhält, hat sie ja schon bei ihrer Hungerattacke erlebt. Vielleicht kannst du sie ja dazu motivieren, mit dir gemeinsam Sport zu treiben? Das wäre zur Kalorienreduktion eine gute Ergänzung. Grundsätzlich sagt man, um gesund abzunehmen sollte man vom individuell errechneten Bedarf 400 kcal abziehen. Ich kenne deine Sorgen, eine Freundin von mir hat ihre Nüsse im Müsli abgezählt und ganz penibel alles abgewogen, sie hat sich extrem runtergehungert und hat auch erst alles abgestritten. Letztendlich haben wir sie einige Tage mit dem Thema in Ruhe gelassen und sie dann später überzeugt, dass sie Hilfe braucht. Sie ist dann in Therapie gegangen ubd heute geht es ihr wieder gut. Zum Idealgewicht muss ich noch sagen dass man die cm Zahl hinter dem Komma nimmt und davon maximal 5 Kilo abweichen sollte. Deine Freundin sollte also bei 1,63 m 63 Kilo, oder im Rahmen von 58 bis 68 Kilo sein. 50 ist schon zu wenig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marla80
25.05.2016, 18:55

Sie wiegt auch ALLES ab, selbst den Zucker im Kaffee und misst sogar mit dem Messbecher die Milch für den Kaffee ab... Ich finde das schon zwanghaft... Sport kann ich unter der Woche zumindest nicht mit ihr machen... Ich arbeite 6 Stunden täglich, danach bin ich sowieso schon fertig und meine Hündin will auch auf ihre Kosten kommen... Ich könnte den Hund am Wochenende ja mitnehmen, aber unter der Woche geht das zeitlich mit den Sport leiser überhaupt nicht

Hatte es unter einer anderen Antwort gepostet😶

0

Das sie mit ihrem Gewicht nicht glücklich ist kann ich verstehen.

aber mit dem viel zu wenig essen erreicht sie gar nichts, die Fressafälle werden immer wieder kommen.

Und um Magersüchtig zu sein, muss man nicht dünn sein, sondern dürr sein wollen und ist bereit für dieses Ziel alles zu geben. Und das tut sie im Monment.

Hast du ihr schon gesagt, das eine Freundin daran gestorben ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marla80
25.05.2016, 18:38

Ja, aber sie ist der Meinung, dass sie alles im Griff hat und mit 50kg wieder normal anfängt zu essen... Aber nach 60 kg runter hungern halte ich diese Einschätzung für sehr falsch und unrealistisch

0
Kommentar von marla80
25.05.2016, 18:43

Sie wiegt auch ALLES ab, selbst den Zucker im Kaffee und misst sogar mit dem Messbecher die Milch für den Kaffee ab... Ich finde das schon zwanghaft... Sport kann ich unter der Woche zumindest nicht mit ihr machen... Ich arbeite 6 Stunden täglich, danach bin ich sowieso schon fertig und meine Hündin will auch auf ihre Kosten kommen... Ich könnte den Hund am Wochenende ja mitnehmen, aber unter der Woche geht das zeitlich mit den Sport leiser überhaupt nicht

0
Kommentar von Thaliasp
25.05.2016, 19:13

Es scheint mir dass die Freundin wirklich drauf und dran ist eine Essstörung zu entwickeln. Sie sollte wenn sie nicht davon los kommt professionell betreut werden.

0

Was möchtest Du wissen?