Frage von ratlosesgirl1, 82

Liebe ich meinen Freund oder meinen Exfreund?

Ich habe seit ca. 4 Monaten einen absolut perfekten Freund und eine rundum tolle Beziehung. Einen richtigen Traummann, der alles für mich tun würde und nur Augen für mich hat. Mit ihm wäre eine Beziehung fürs restliche Leben sehr realistisch. Ich wäre gut abgesichert und mein Leben wäre absolut sorglos. Er wäre später einmal ein tolle Vater für gemeinsame Kinder und er liest mir jeden Wunsch von den Augen ab. Doch immer öfters habe ich Zweifel, ob ich ihn wirklich Liebe. Ich habe zwar Gefühle für ihn, aber oft frage ich mich, ob diese Gefühle genug ausgeprägt sind. Er überschüttet mich mit seiner Liebe. Ich hingegen kann damit nur sehr schwer umgehen. Ich habe Angst verlassen zu werden und ich habe auch Angst etwas zu verpassen, denn es ist meine erste richtig ernste Beziehung. Und habe auch den Drang fremdgehen zu wollen, doch mein Anstand lässt soetwas nicht zu. Ich habe auch den Drang wieder in die Disko gehen zu wollen, früher war ich jedes Wochenende dort, dass fehlt mir. Für meine freunde habe ich auch wenig zeit. Mir fehlt mein altes Singleleben, ich fühle mich zu jung für eine Beziehung fürs restliche leben, diese könnte jedoch eine sein. Mir kommt auch noch vor zu wenig erlebt zu  haben. Die Beziehung mit meinem Exfreund dauerte hingegen lediglich einen Monat und er ging mir auch fremd, was mich schließlich zur Trennung veranlasste. Ich brauchte rund 8 Monate um die Trennung halbwegs zu verkraften. Ich habe immer von der großen Liebe geträumt und dachte mir diese in ihm gefunden zu haben. Ich kannte ihn seit meiner Kindheit. Ich hätte mir mit ihm alles vorstellen können, ein ganzes Leben, für mich gab es niemand anderen, ich sah keinem einzigen Jungen hinterher und hatte nur Augen für ihn. Wir waren auch kurz ein zweites Mal zusammen, diese Beziehung endete aus dem selben Grund wie zuvor. Doch trotz allem würde ich wenn er sich nun melden würde und mich zurück haben wollen würde, nicht nein sagen. Bei meinem Exfreund war ich mir immer meiner Gefühle sicher. Ich hätte alles für ihn getan, doch er behandelte mich nicht wirklich gut. Hatte selber eine Menge Probleme, die er auch heute noch hat und wirkte auf mich sehr beziehungsunfähig. Es war eher eine Affaire, wie eine Beziehung und eher auf einer ziemlich kindischen Ebene, da er noch sehr unreif war. Ich habe das Gefühl niemals mit ihm ganz abschließen zu können. Und frage mich, ob ich diese Beziehung, die ich jetzt habe, weiterführen soll, oder was ich machen soll. Ich bin absolut ratlos. Bitte um viele Meinungen und Antworten.

lg ein mädchen, dass wirklich euren ehrlichen Rat braucht

Antwort
von Raiden96, 55

Naja dazu muss man sagen, dass man sich ja nicht aussuchen kann wen man liebt. Kann schon gut sein, dass du deinen Ex noch liebst. Vielleicht ändert er sich auch irgendwann und ist dann treu. Aber im Moment würde er dich vielleicht nur noch mehr verletzen, wenn du zu ihm zurück kommst. Ich kenne ihn ja nicht, also weiß ich das nicht wirklich. Ich denke das nur.

Aber da solltest du auf dein Herz hören, denn das kann dir ja am Besten sagen was du selbst willst.

Du könntest ja auch noch mit deinem Ex reden, falls du dich für ihn entscheidest. Einfach alles klären.

Es ist traurig, dass das mit deinem jetzigen Freund gefühlsmäßig nicht reibungslos für dich läuft, aber wie gesagt kann man sein Herz ja nicht kontrollieren. Keiner kann dir sagen, was du für ihn genau empfindest. Kann ja gut sein, dass du ihn nicht so sehr liebst. Aber da musst du dir vermutlich keine Sorgen machen, denn so gute Menschen finden immer auch wieder neue andere gute Menschen. Aber ich denke gegenüber so einem aufrichtigen Menschen sollte man ehrlich sein, das hat er sich verdient.

Und ich bin fest überzeugt, dass du dich richtig entscheidest, wenn du deinen Gefühlen folgst.

Kommentar von ratlosesgirl1 ,

Dass Problem bei meinem Ex ist, dass wir nie eine richtige Aussprache hatten und er auch nicht dazu bereit ist. Er hatte viele Beziehungen, auch nach mir und diese scheiterten alle spätestens nach 2 Monaten, da er sich nicht öffnen kann und eben untreu ist. Eine längerfristige und ernste Beziehung mit ihm wäre also eher aussichtslos.

Ich habe eben auch Angst mit meinem jetzigen Freund schluss zu machen und damit die falsche Entscheidung zu treffen. Ich möchte ihn aber auch nicht verletzen und habe auch Gefühle für ihn, aber es kommt mir eben nicht wie die große liebe vor.

Kommentar von Raiden96 ,

Warum muss es denn die große Liebe sein? Lass dir doch Zeit und warte ab, was noch kommt. Ich habe mich mal in eine Grundschulfreundin verliebt, als wir uns 1 Jahr zuvor nach ungefähr 5 Jahren zum ersten Mal wieder gesehen haben. Ich will damit nur sagen, dass auch die Liebe manchmal Zeit braucht. Und manchmal muss man die Zeit in einer Beziehung einfach genießen, auch wenn man schon weiß dass es nicht ewig halten wird. Denn so oder so magst du ihn ja und die Zeit mit ihm macht dir wahrscheinlich auch spaß. Genieß es und überstürze erstmal nichts wenn du so unsicher bist. Vielleicht ergibt sich die Antwort ja noch.

Das sind die Erfahrungen, die ich so gemacht habe. Vielleicht kommt es bei dir ja auch so, ich weiß es leider nicht.

Ich würde dir gerne sagen was du jetzt tun musst um glücklich zu sein, aber ich kanns nicht. Ich wünsche dir aber viel Glück. Du wirst sicher richtig handeln wenn die Zeit für dich reif ist. Und wenn du einen Fehler machst dann nimm es dir nicht so zu Herzen. Menschen machen oft Fehler, besonders wenn es um die Liebe geht. Aber am Ende glaube ich, findet jeder trotzdem die wahre Liebe. Stehe zu deinen Fehlern wenn du welche machst. Korrigiere sie oder nimm sie an. Das ist eigentlich immer das Beste.

Kommentar von ratlosesgirl1 ,

Danke für deine Antwort. :)

Kommentar von Raiden96 ,

Bitte, ich hoffe ich konnte dir helfen. :)

Antwort
von XxDerHelferXD, 18

Ich denke mal, dass sowas in einer Beziehung schonmal vorkommen kann. Du warst mit deinem alten Leben sehr zufrieden und vermisst dies auch vielleicht etwas.

Dann kommt eine Person, die dir so viel Liebe gibt, dass es dir schwerfällt damit umzugehen.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass du deinen jetzigen Freund sehr stark liebst. Du kannst es aktuell nur noch nicht so genau einschätzen.

Lass erstmal ein paar Monate vergehen, indem sich eure Beziehung noch entwickeln kann.

Falls du immernoch nicht weißt, wie du zu deinen Gefühlen stehst, kannst du immernoch deine Frage hier stellen.

Viel Glück und Erfolg :)

Antwort
von Virginia47, 16

Mir scheint, du sitzt in einem goldenen Käfig.

Du bist zwar glücklich. Aber dein Freund engt dich zu sehr ein. Er will zu viel als Paar mit dir unternehmen, als dass er dir ein bisschen mehr Freiraum gibt.

Deshalb sehnst du dich sicher auch nach deiner alten Beziehung zurück. Denn dass das ein Ar... ist, ist unbestritten. Und du würdest mit ihm nicht glücklicher.

Ich empfehle dir, dir von deinem Freund mehr Freiraum zu wünschen. So viel Vertrauen sollte da sein.

Antwort
von PaReen, 45

Du musst auf dein Herz hören und dich von deinen Gefühlen leiten lassen. Wenn deine Gefühle für deinen Freund nur sehr schwach vorhanden sind, könnte es sein, dass sie irgendwann vollständig weg sind, da sie mit der Zeit sicherlich nicht stärker werden, wenn sie von Anfang an nicht vollständig vorhanden sind. 

Du solltest es dir sehr gut überlegen, ob es auf Dauer für die Zukunft gut geht, da du dich damit nur unglücklich machst, Gefühle kann man nicht erzwingen oder erkämpfen.

Außerdem wäre es fatal, wenn es erst nach einigen Jahren rauskommt, dass du nichts mehr für ihn empfindest, da seine Gefühle dir gegenüber immer stärker werden. Ein ehrlicher Mann hat Aufrichtigkeit verdient.

P.S.: Deinem Ex-Freund würde ich keine Chance mehr geben, du solltest ihn am besten vergessen. Jemand, der dich in kürzester Zeit zweimal betrügt, kann dich nicht wirklich lieben und gibt keinen Wert auf deine Gefühle und Anstand. Daher hat er deine Liebe auch nicht verdient, wenn er damit nicht umgehen kann.

Ich wünsche dir viel Glück und hoffe, dass du dich richtig entscheidest.

Kommentar von ratlosesgirl1 ,

Danke :)

Kommentar von PaReen ,

Gern:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community