Frage von Aliska, 35

Hat meine Amaryllis den roten Brenner?

Ich habe mir neulich eine Amaryllis-Knolle gekauft, als ich mich danach über ihre Haltung und erforderliche Pflege lnformiert habe, bin ich zugleich auf einen Artikel über den roten Brenner gestoßen. Dabei wurde angegeben, dass dieser sich beim Kauf einer neuen Knolle schon vorhanden sein kann und sich durch rote Verfärbungen äußert. Ich meine so etwas ähnliches auch an meiner Knolle entdeckt zu haben, bin mir jedoch nicht sicher. Es würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet. Im Anhang könnt ihr euch die Bilder anschauen. Außerdem frage ich mich, ob es eine Chance gibt den roten Brenner zu beseitigen, ich habe Beispielsweise von der Warmwassermethode gehört. Ich hoffe jedoch, dass es lediglich "irgendwelche Verletzungen" sind 😁.

Antwort
von TheAllisons, 25

Sie hat einen Anflug von roten Brenner, das ist deutlich zu sehen, aber das kann man mit Pilzbekämpfungsmittel eindämmen. Würde die Zwiebel vor dem Eintopfen in eine Lösung mit Pilzbekämpfungsmittel legen, und erst dann einpflanzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten