Hat mein Vater Krebs?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Guten Abend!

Die Symptome könnten vielerlei Krankheiten entsprechen, ausschließen kann man bösartige Neubildungen bei Knotenartigen Vergrößerungen nie.
Genauso gut kann es sich jedoch um eine Anschwellung des Lymphsystems (bzw. der Lymphknoten) handeln, die durch eine Infektion, einen Abzess o.ä. bakteriellen Erkrankung hervorgerufen wurde. Eine Schilddrüsenvergrößerung (egal ob gutartig oder bösartig d.h. Schilddrüsenkarzinom) lässt sich jedoch nicht auf Rauchen zurück führen (Indirekte-Außnahme: Metastasen der Lunge)
Trotzdem sind die Möglichkeiten, welche Ursache hinter den Symptomen stecken könnte, ziemlich vielseitig.

Ich würde Ihrem Vater raten zu einem erfahrenem Allgemein Mediziner (Hausarzt) mit Ultraschall-Diagnostik zu gehen. Dieser wird nach Abtasten der Stelle, sowie bildgebenden Verfahren entscheiden, ob eine Überweisung an Fachärzte der Inneren Medizin überhaupt nötig ist.

Auch wenn es nicht direkt mein Fachgebiet ist, hoffe ich geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen
L.Heine
Spezialist für
Gynäkologische Onkologie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

zuerst einmal, ich kann verstehen dass du dir Sorgen machst und es ist sicher der einzig vernünftige Schritt wenn dein Vater zum Arzt geht. Ich bin kein Arzt und kann daher keine mit Sicherheit richtige Antwort geben und auch ein Arzt könnte das vermutlich nicht ohne es anzusehen und Untersuchungen zu machen. Es muss aber nicht unbedingt Krebs sein, es gibt auch gutartige Tumore. Jemand in meiner Familie hatte auch mal so einen "Knubbel" am Hals, es war ein gutartiger Tumor, der wurde entfernt und alles war wieder gut. Aber wie gesagt was es genau ist kann nur ein Arzt sagen und dass wahrscheinlich auch nur mit weiteren Untersuchungen.

Deinem Vater und dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir lieber keine zu großen Hoffnungen, aber er wird es ja eh morgen erfahren, was los ist.

Wenn er etwas hat, dann muss er es dir früher oder später sowieso sagen aber hoffe es ist nix schlimmes.

Viel Glück! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie Du es beschreibst, kann es alles mögliche sein. Zum Beispiel ein Abszess. Abklären kann das nur ein Arzt.

Eine Tumorerkrankung (oder Krebs) geht aber fast immer mit weiteren Symptomen einher. Wenn es Deinem Vater also ansonsten gut geht ist Krebs nicht unbedingt naheliegend. Schick in trotzdem zeitnah zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?