Frage von Lalona1234, 65

Hat mein Pferd Mauke?

Also mein Pferd hat ganz kleine leicht fühlbare Pickelchen.Am Kopf hat er garkeine an den Beinen auch nicht unterm Bauch auch nicht wirklich am Hals einpaar und sonst sind sie halt am rest des Körpers verteilt aber in marsen, mir hat man jetzt gesagt das wer Mauke ich war ganz erstaunt da es Mauke ja nur an den Beinen also Fesseln gibt oder ?Kennt ihr das auch?Sonst ist meiner ganz brav also man merkt nich das ihn das stören würde oder so.

Tierartzt kommt aber trotzdem nächste Woche.

Ps:sorry für die Rechtschreibfehler.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Anaschia, 53

Das haben wir bei uns im Stall auch bei einigen Pferden. Kein Wunder bei dem verrückten Wetter, da werden sämtliche Blutsauger wieder mobil. Mauke ist es definitiv nicht. Machen kannst Du dagegen auch nicht wirklich etwas. Wenn es jetzt kälter wird, hat sich das Problem von selbst erledigt.

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 60

Das kann alles sein von leichter allergischer Reaktion bis hin zu Insektenstichen (die gerade jetzt bei 18 bis 20 C unterwegs sind).

Eine Mauke ist in der Fesselbeuge (und evtl. rund um die Fessel), eine Mauke die bis zum Sprunggelenk geht, heist nicht mehr Mauke, sondern Raspe. (Aber auch die Raspe beschrängt sich aufs Pferdebein).

http://www.tinker-mooshof.de/gesundheitstipp/gesundmauke/

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 65

Das ist keine Mauke. Was sein kann, ist, dass das Tier zuwenig Phosphor und zuviel Calzium im Körper hat. Dass also der Mineralhaushalt aus den Fugen geraten ist. Das kann ein Arzt aber mit einer Blutuntersuchung leicht abklären.

Kommentar von Lalona1234 ,

Kann ich ihm irgendwas zu füttern oder so ab ihn jetzt erst seit 3 Monaten

Kommentar von friesennarr ,

Ohne Blutbild keine Verfütterung von Ergänzungsfuttern.

Expertenantwort
von NanaHu, Community-Experte für Pferde, 33

Wenn du sicher wissen willst, was das Tier hat, dann lasse diese Hubbel von deinem TA untersuchen. Wie friesennarr schon richtig gesagt hat, dass kann alles mögliche sein...."ein Exem, eine Pilzerkrankung, eine Allergie, Stiche oder Bisse von irgendwelchen Schädlingen, verstopfte Talgdrüsen, usw."

Mauke haben Pferde soweit ich weiss nur im Bereich der Fesselbeuge - und das sind dann eher verkrustete Stellen als kleine Knubbel.

Antwort
von FrauStressfrei, 61

Das klingt nicht nach Mauke. Aber gut, dass der Tierarzt kommt.

Antwort
von Aristella, 27

Das klingt eher nach Regenräude - eher an der oberen Körperhälfte, eher im Winterhalbjahr und so pustelartig. Das ist eine bakterielle Hautinfektion, die man mit behandeln der Pusteln recht gut wieder in den Griff bekommt.

Kommentar von friesennarr ,

Bei uns hat es seit Wochen nicht geregnet, und wenn dann ein paar Tropfen und es ist allgemein sehr trocken, wo ist das momentan anders?

Kommentar von Aristella ,

Bei uns in Ö regnets wohl alle paar Tage ein bisschen - und bei uns im Stall hat das momentan eine...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten