Frage von baakbb, 30

Hat mein Mann das Recht das Auto (Alleinbesitz, Firmenwagen) während des Trennungsjahrs zu benutzen?

Ich habe ein Auto gekauft für meine Firma. Bisher hatte ich auch noch einen 2. Wagen, der privat genutzt, aber den ich nun verkauft habe.

Es steht daher nur noch ein Auto (dieser Firmen-PKW) zur Verfügung. Mein Mann hatte bisher in der Firma als mithelfender Familienangehöriger mitgearbeitet, aber seit dem er eine Freundin hat, interessiert es ihn nicht mehr.

Nun nimmt mein Noch-Ehemann sehr oft das Auto, um damit zu seiner Freundin zu fahren. Der Scheidungsantrag wurde bereits bei Gericht eingereicht, allerdings noch keine Zustellung an meinen Noch-Ehemann.

Lt. Anwältin müsste ich mit meinem Mann wegen der Nutzung einigen, dies ist aber doch etwas schwierig und mein Mann hat in gut 80% der Fälle, ich habe das Auto fast nie.

Mein Mann hätte einen evtl. Zugewinnanspruch wegen dem Auto mehr nicht, so hieß es bisher.

Gibt es hier schon während der Trennungszeit Möglichkeiten, was ich tun kann?

Antwort
von Ontario, 2

Wer hat den Fahrzeugbrief ? Den hast du. Also bist du bzw. deine Firma Besitzerin des Fahrzeugs und bestimmst alleine, wer damit fährt. Du könntest evtl. eine Vereinbarung mit deinem Mann treffen, dass er pro gefahrenen Kilometer bezahlt, die man auf den Zugewinnanspruch anrechnen könnte. Als Nachweis ein Fahrtenbuch führen.  Oder aber du untersagst ihm die Nutzung des Fahrzeugs völlig und verwahrst die Schlüssel an einem ihm unbekannten Platz, damit er sich das Fahrzeug nicht ohne deine Zustimmung nehmen kann, um zu seiner Freundin fahren zu können. Vielleicht besprichst du das mal mit deiner Anwältin. Ist dein Nochehemann in deiner Firma als Mitarbeiter angemeldet, kommt aber seinen Pflichten nicht mehr nach ? Dann wäre eine Kündigung eine weitere Massnahme. Wenn ihm gekündigt wurde hat er mit der Firma nichts mehr zu tun und somit würde jeder Grund für die Nutzung des Fahrzeugs entfallen. Ganz genau kann man deine Frage nicht beantworten, weil man nicht weiss ob dein Mann in einem Arbeitsverhältnis in deiner Firma steht, oder eben nur als Mithelfer.

Antwort
von 716167, 30

Bitte mehr Infos.

Wessen Firma? Wer ist Eigentümer des Wagens?

Kommentar von baakbb ,

Text wurde ergänzt, es ist meine Firma und mein Wagen. Mein Mann hatte nur damals auch mit angezahlt. Im Rahmen einer Scheidung wird er evtl. Zugewinnansprüche haben, was ja jetzt noch nicht entschieden ist.

Kommentar von holgerholger ,

Wenn das Auto Dir gehört,  entscheidest du, wer damit fährt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten