Frage von Selfverletzung, 87

Hat mein Körper Schäden davon getragen?

Hallo,

also ich 17 habe mal vor einem halben Jahr für einen Monat geraucht (aber kein Tabak) und halt gekifft aber nur Blunt...

Ich habe eine giftige Pflanze geraucht, weil ich mich umbringen wollte und das hab ich wohl auch fast geschafft.

Ich habe fünf Selbstgedrehte mit diesem Zeug geraucht alle schön hintereinander und ja dann hatte ich Zuckungen und ja hab etwa 10 Mimuten gezuckt und war einfach völlig weg und hab mich einfach gar nicht bewegt.

Ich habe das wie gesagt nur einen Monat gemacht und das nicht mal jeden Tag.

Übrigens habe ich immernoch nie Alkohol konsumiert und habe mir vorgenommen nie wieder irgendeine Droge zu konsumieren...

Bin übrigens Vegetarier...

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin & rauchen, 15

Hallo!

Übrigens habe ich immernoch nie Alkohol konsumiert und habe mir vorgenommen nie wieder irgendeine Droge zu konsumieren.

Nur das zählt - das höre ich gerne.Und Kompliment für Deine Ernährung.  Ich esse Fleisch, wenn auch nur sehr wenig. Es gibt genügend Gründe, in dieser Position ein schlechtes Gewissen zu haben - habe ich auch. Wie viele Fleischesser, auch in meinem Umfeld.

 Überall, wo es ein begründet schlechtes Gewissen gibt, gehen Menschen verschieden damit um. Ich mache das ehrlich und souverän : Hochachtung vor allen Menschen, die aus Gründen der Nachhaltigkeit oder des Tier- / Naturschutzes Vegetarier oder Veganer sind. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von user8787, 36

Egal ob Vegetarier oder nicht, es ist theoretisch durchaus möglich das eine giftige Pflanze Spuren im Körper hinterlässt.

Gefürchtet sind hier vor allem Leberschäden.

Wie potent das Gift ist / war kann aus der Ferne natürlich nicht beurteilt werden, das müsste dein HA klären . 

Das Alkohol und Drogen generell nicht förderlich für die Gesundheit sind ist dir ganz sicher bekannt, das brauchen wir sicher nicht erklären....

Antwort
von IBiDu, 30

Das wird dir hier vermutlich niemand beantworten können. Dass es nicht gesund ist, sich umzubringen, das hast du ja inzwischen selbst herausgefunden.

Du solltest dich jedoch einmal mit den Gründen auseinandersetzen, die dazu geführt haben, dass du dich selbst so wenig liebst und dich sogar selbst umbringen wolltest. Das ist nämlich ganz bestimmt keine Lösung, nicht mal eine Flucht. Wenn du in einer schwierigen Situation bist, dann dient das dazu, damit du eine Lektion lernst und sobald du die gelernt hast geht es dir wieder besser.

Antwort
von Lukas1643, 21

Nice, dass du kiffen mit versuchtem Selbstmord in Verbindung bringst....

Was hast du denn für eine giftige Pflanze geraucht?
Was haben Drogen damit zu tun, dass du dich veruscht hast umzubringen?

Kommentar von Selfverletzung ,

Ic habe nicht kiffen mit Selbstmord in Verbindung gebracht...
Ich habe eine sehr giftige Pflanze geraucht ...

Kommentar von Lukas1643 ,

Aber wieso erzählst du, dass du gekifft hast? Das hat doch damit gar nichts zu tun?! Genauso wenig wie des mit dem Alkohol und dem vegetarier

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten