Hat mein Hund Tollwut:/?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

erstmal: die impfung gegen tollwut ist ziemlich gut, da passiert nichts

zweitens, um sich mit tollwut anzustecken, braucht es einen biss eines tollwütigen tieres. dein hund wurde nicht gebissen. wird eher ne reaktion aufgrund von schmerz oder ne verhaltesnauffälligkeit infolge misshandlung oder sowas sein. katzen mit kindern in der nähe verhalten sich auch so, sie versuchen, sie zu schützen.

das sabbern tun beispielsweise auch katzen mit zahnschmerzen. eine  tollwüige katze würde das licht scheuen und krampfen.

darüber hinaus gilt tollwut in deutschland bei landtieren als ausgerottet.

solange die wunde deines hundes gut abheilt, ist alles in ordnung. wenn sie sich entzünden sollte-was bei jeder verletzung passieren kann-ist ärztliche hilfe gefragt.

ich weiß nicht, ob man bei nem hund wunden desinfizieren kann. eine katze würde das ablecken..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Dein Hund hat garantiert keine Tollwut.
1. Deutschland ist tollwutfrei.
2. Dein Hund ist gegen die Tollwut geimpft.
3. Tollwut wird nicht durch Kratzer übertragen, sondern durch Bisse.
4. Selbst wenn er nicht geimpft wäre und eine tollwütige Katze hätte ihn gebissen, so würde es noch ein paar Tage bis Wochen dauern bis er die Tollwut hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19Valter97
27.07.2016, 10:48

ich bin nicht in Deutschlands sondern in Portugal hier sind noch etwa 20% der wilden tiere infiziert,ich habe jetzt trotzdem nen Termin beim Tierarzt gemacht,die letzte Impfung ist auch schon fast 3 Monate zurück

0

Dein Hund wurde gegen Tollwut geimpft, damit er diese Krankheit nicht bekommt.

Sonst müsste man ja die Tiere gar nicht impfen und könnte mit ihnen hin und her reisen, wie es einem beliebt.

Eine verletzte Katze kann auch vor Schmerzen *sabbern*..Du hast ja erwähnt, dass sie verletzt war.

ist gut möglich, dass Jungtiere in der Nähe waren, und der Hund ihr einfach zu nahe kam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tolltwut ist in deutschland fast ausgerottet. dein hund ist geimpft.

das ist keine tollwut. saber ist auch oft nur ein zeichen fuer stress.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luftkutscher
27.07.2016, 11:18

Was heißt hier FAST ausgerottet? Deutschland ist frei von terrestrischer Tollwut und Portugal übrigens wie alle westeuropäischen Länder auch. 

3

Um deine Frage zu beantworten: Nein, normaler kann nichts passieren. Um Tollwut zu kriegen, muss dein Hund gebissen werden. Aber allein wegen deinem Hund, der gekratzt wurde, würde ich zum Tierarzt gehen (weil ich nicht weiß wie schlimm die Katze deinen Hund gekratzt hat). Aber wenn die Katze deinen Hund nur gekratzt hat, kann eigentlich nichts passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19Valter97
27.07.2016, 10:37

dieses Mistvieh von Katze hat mein Hund nur an der Schnauze leicht gekratzt es blutet zwar aber doll ist das nicht

0

Was möchtest Du wissen?