Frage von miamunich123, 121

Hat mein Hund ein Trauma?

Hallo Leute also vor ein paar Stunden ( so um 5 ) bin ich mit meinem 8 Monate alten Hund Gassi gegangen. Wir waren in einer Art Wald den sie kennt. Leider kam ( es war dunkel) uns ein ziemlich großer Hund entgegen. Mein Hund ist stehen geblieben und ich bin weiter auf den Hund und dessen Besitzerin zugegangen. Der andere Hund ist auch stehen geblieben und ist dann auf meinen Hund zugegangen. Mein Hund hat sich umgedreht und ist in die entgegengesetzte Richtung ( von mir) gerannt. Sie sah so aus als ob sie mich suchen würde und Schutz suchen würde aber ich war ja schon weitergegangen. Blöderweise habe ich mich nicht bemerkbar gemacht und dann hab Ich sie auch schon nicht mehr gesehen. Dann bin ich in ihre Richtung gegangen habe sie aber nicht gesehen. Ich bin erstmal ohne Rufen losgegangen habe dann aber gerufen und gepfiffen. Nach 20 Min. voller Sorge hat ein Mann der sie netterweise aufgegriffen hat undzwar ungefähr 1km von den Wald entfernt ( kurz vor unserem Haus) bei und zuhause angerufen. Mein Vater ist dann zur Stelle hingefahren um meinen Hund dort abzuholen. Dann bin ich nach Hause gekommen.
Jetzt habe ich totale sorge dass sie mir nicht mehr vertraut weil ich nicht für sie da war :(  denkt ihr dass das ein Vertrauensbruch war ? Vorhin wollt ich mit ihr nach oben gehen. Normalerweise geht sie immer mit mir mit aber als mein Vater mir entgegen kam ist sie meinem Vater nachgelaufen und ich musste sie erst mehrmals rufen bis sie mit mir mitgeht. Liegt das daran dann mein Vater sie sozusagen gerettet hat ? Also sie von dem Mann abgeholt hat ? Ich hab echt Angst. Wie denkt ihr darüber ??
Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von laika467, 121

Ne ich denke eher nicht. Sie ist jez nur ängstlich daher glaube ich es nicht

Antwort
von Waldmeisterlein, 56

Dein Hund ist erst 8 Monate alt und hat noch kein so großes Selbstbewußtsein und keinen Erfahrungsschatz. Du hast Dich nicht richtig verhalten. Richtig wäre gewesen, bei Deinem Hund zu bleiben, ihn an die Leine zu nehmen und passiv zu warten, was der andere Hund macht (Ruhe und Gelassenheit ausstrahlen). Man kann auch dem anderen Hundeführer zurufen, dass er seinen Hund abrufen soll oder an die Leine nimmt. - Aber - keine Sorge- ein einmaliger Vertrauensbruch ist mit Geduld und Liebe (braucht Zeit) zu verschmerzen. Wenn Du mehr über Verhaltensweisen von Hunden in bestimmten Situationen lernen möchtest, wende Dich in Deinem Umfeld an erfahrene Hundehalter oder einen Hundeverein.

Antwort
von wotan0000, 88

Ja, das war ein Vertrauensbruch. Du hast die Angst Deines Hundes nicht erkannt oder ignoriert und hast sie im Stich gelassen.

Das kannst Du aber mit richtigem *Schutz* wieder ausbügeln. ;-)

Antwort
von eggenberg1, 39

klar war  das  ein vertrauensbruch -- de rhund wollte sich auf dich verlassen und konnte es nicht   auch wenn dir das verspätet eingefallen ist ,was zu tun  gewesen wäre. d a hat er  sich schon a uf  den heimweg  gemacht --  gut  dass er den kennt und nicht in panik irgendwo hingelaufen ist.  

wie alt bist  du ??  jüngere  menschen ( kinder) sind mit solchen situationen total überfordert. was wäre passiert  von deiner seite,  wenn der  erw- hund  deinen angegriffen hätte-- wie  hättest du dann reagiert--?? vermutlich mit großer panik  und  dem hund wenig helfend - darum bitte- lauf mit  dem hund nicht mehr alleine  so weit  ,um die häuser, okay  da kann,a uch was passieren , aber  so mitten durch den wald  ,da muß der halter auch  schon  gute kenntnisse haben.


Kommentar von miamunich123 ,

Bin 15 hab aber viel hundeerfahrung !! Kein Mensch auch ein hundeerfahrender Mensch weiß nicht wie er reagieren würde wenn sein Hund von einem anderen angegriffen werden würde!!!

Kommentar von eggenberg1 ,

 doch  ein hundererfahrener mensch weiß she rgenau ,wie man in  entsprechenden  situationen   reagiert -- das macht  eben den unterschied   zwiwsxchen hundereerfahren und  anfängern   denn hundereerfahrung  bedeutet nicht , gassiegehen und schmusen  ,sondern sich mit  dem thema hund  auseinander zu setzen !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community