Frage von hallihallonici, 120

Hat mein Freund was mit einer anderen?

Ich bin mit meinem Freund schon seid 2 Jahren zusammen. Er hat seine Freunde und ich hab meine Freunde. Doch, er hat in letzter Zeit oft Besuch von einer Klassenkameradin bekommen, an der ich dann etwas gezweifelt habe. Sie schicken sich gegenseitig über Snapchat nacktbilder. Ich musste ihm damals einfach hinterher schnüffeln. Und jetzt, habe ich auf Whats app gelesen, dass sie zusammen schwimmen gehen wollen. Das traurige ist, er hat sie unter einem "Jungen Namen" eingespeichert. Soll ich es zulassen oder ihn doch darauf ansprechen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Winkler123, 60

Ich habe sowas mal bei einer Frau mitbekommen. Sie hatte einen Freund, aber noch nebenbei was mit einem anderen laufen. Den anderen hatte sie unter dem Namen einer Frau eingespeichert.

Es hat sich später herausgestellt, daß die Frau von der ich das mitbekommen hatte eine notorische und unverbesserliche Fremdgängerin war ! Solche Tricks sind sehr übel !!! Dein Freund neigt klar zum fremdgehen. Da du wahrscheinlich deine Zukunft mit ihm planst, mußt du ihn künftig extrem skeptisch sehen !!!

Auch wenn das mit der anderen nichts ist oder zuende geht mußt du ihn extrem kritisch sehen in Zukunft. Sonst wirst du mit dem noch ein Fiasko erleben, von dem du jetzt noch nicht zu träumen wagst !!!

 

VORSICHT !!!

Antwort
von Tastaturid, 58

Ich würde garnicht erst ein Gespräch mit ihm suche wollen da es Beweis genug ist.

Und tschüss.. Nummer löschen so schmerzhaft es ist und blockieren.. Aus dem weg gehen soweit es geht...

Absolutes no-go.. finde die Frage unmöglich also dass du ernsthaft fragst ob es falsch oder richtig wäre ihn darauf anzusprechen..

Klar betrügt er dich.. betrügen fängt beim küssen an

Kommentar von Tastaturid ,

ist dein Vertrauen nicht gebrochen zu ihm? Ich wäre zutiefst verletzt.. Und eine Beziehung ohne vertrauen ist dem ganzen zum scheitern verurteilt..

Antwort
von heidemarie510, 54

Das Ding ist gelaufen. Du hast "nach geschaut" und somit kein Vertrauen mehr zu ihm. Du weißt ja, dass man das nicht tut. Aber er hat Dir dieses Gefühl gegeben, es doch zu tun. Gib es zu, dass Du geschnüffelt hast und konfrontieren ihn mit diesem Jungennamen und den Naktfotos. Ich würde mich danach trennen.

Kommentar von Winkler123 ,

Es war richtig was sie gemacht hat !!! Sie hatte ein komisches Gefühl, und dem zu Recht nachgegeben ! Hätte sie lieber naiv bleiben sollen, sagen " Ich schaue nicht nach, sowas macht man nicht ", denn vielleicht später sogar heiraten sollen, und dann übelst auf die Nase fallen sollen ?? Dein Nickname weist auf einen Vornamen einer etwas älteren Person hin, der etwas Lebenserfahrung mitbringen sollte. Bitte gib hier nicht jungen Mädchen naive Tipps, die sich im Nachgang als brandgefährlich herausstellen könnten !!!

Kommentar von heidemarie510 ,

Winkler, ich gebe der FS ja Recht!!! Und Dir auch. Er, der Freund hat ihr ein mieses Gefühl gegeben und sie hat nach geschaut, fertig. Und wohl Recht. Das Vertrauen ist hinüber und ich würde da gar nicht mehr von ZUKUNFT sprechen oder gar darüber nachdenken in Zukunft vorsichtig mit ihm sein, vetstehst Du das? Wenn ich mich gut fühle in einer Beziehung, habe ich nie das Gefühl mal nachzusehen. Übrigens, ich habe die gleiche Erfahrung gemacht und mein Bauchgefühl hatte Recht. Mein Ex hatte keinen Mücke mehr gesagt und sich abgrundtief beschämt....ich finde, wenn man das erste mal den Gedanken hat....ob ich mal nachschaue?...ist es bereits angeknackst, das vertrauen. 

Kommentar von Winkler123 ,

Du hast in allen Punkten Recht. Besser kann man`s nicht ausdrücken.

Kommentar von heidemarie510 ,

Ich will damit sagen, " nach schauen" ist immer die mieseste Möglichkeit die Wahrheit heraus zu bekommen und stellt für den Betrogenen eine Zumutung dar. Schon allein das ist ein Grund zur Trennung. Ich selber habe mich damals auch schuldig gefühlt. Ich bin immer für ehrliche Aussprachen...die FS kann sich damit trösten, dass er es nicht wert ist um ihn zu trauern.

Antwort
von TheAllisons, 61

Ansprechen natürlich, er soll dir das Ganze mal erklären. So baut man sich keine Beziehung auf.

Kommentar von hallihallonici ,

Er wird sicher sauer sein das ich ihm hinterhergeschnüffelt habe.. kannst du mir einen Tipp geben wie ich ihn darauf ansprechen kann? Soll ich zulassen das sie zusammen schwimmen gehen? 

Kommentar von TheAllisons ,

Lass es zu, aber du kannst ja auch zufällig dort hin schwimmen gehen. Er muss es ja nicht wissen, dass du auch zufällig dort bist. Dann wäre ich auf seine Reaktion neugierig, wenn dich plötzlich dort sieht. Er hat Geheimnisse, das ist eben dann dein Geheimnis.

Antwort
von JZG22061954, 4

Dein Problem besteht im Prinzip darin, dass wenn Du deinen Freund mit deinen gewonnenen Erkenntnissen konfrontieren möchtest, Du nicht umhin kommen wirst ihm zu sagen, wie Du an dieses Wissen gelangt bist und das würde dann zu einer Eskalation der Lage führen. Andererseits aber ist diese Geschichte zwischen dir und deinem noch Freund ohnehin bereits gelaufen und von daher hast Du auch nichts mehr zu verlieren, was nicht bereits verloren ist und bei Lichte betrachtet wäre das unter diesen Umständen sogar ein Gewinn für dich.

Antwort
von Wuestenamazone, 31

Schieß ihn ab. Was willst du da noch reden?

Antwort
von jimpo, 24

Nein! Die Blöße solltest Du Dir nicht geben, geschnüffelt zu haben. Mach Schluß und wenn Dein Freund fragt warum, weshalb, sag Ihm, er soll mal scharf nachdenken.   

Kommentar von heidemarie510 ,

Auch eine gute Möglichkeit! Dann hat er was zum Nachdenken...😉

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten