Frage von Sophie237, 72

Hat mein ex doch noch Gefühle für mich?

Er hat sich vor 3 Monaten von mir getrennt,begründete dies mit Zeitmangel und Stress aufgrund von Prüfungen. Hatten danach gar keinen Kontakt mehr und uns höchstens auf Partys gesehen, wo wir uns auch vollkommen ignoriert haben. Das einzige was von ihm kam,war dass er meine Bilder auf einer Plattform liket,auf der er sehr inaktiv ist...Letzte Woche habe ich erfahren das er im Krankenhaus liegt und ihn daraufhin angeschrieben ,da ich mir große Sorgen machte. Aufgrund seiner Reaktion würde ich sagen das er sich sehr gefreut hat.Hatten dann ein paar mal geschrieben und zum Schluss schrieb er : gute Nacht, schlaf schön. Am nächsten Tag kam keine Antwort mehr auf mein ; du auch. Am Freitag dann haben wir uns zufällig getroffen und er steuerte in meine Richtung.ich erwartete nicht, dass er zu mir kam ... plötzlich stand er vor mir und fragte ob er mich umarmen darf . Das tat er dann auch , relativ lang.haben uns dann noch ein bisschen unterhalten,seitdem aber keinen Kontakt mehr. Warum macht er das? Kann es sein das er noch Gefühle hat?was soll ich tun?

Antwort
von DanBam, 40

Hallo, das ist von ihm beendet worden, Du hast Dir keine Schuld zuzuschreiben oder ein schlechtes Gewissen zu haben. Dann hat er Dich von Anfang an in Ruhe gelassen, die Begegnungen waren immer entweder unvermeidbar oder von Dir eingeläutet. Ein paar "likes" oder eine Umarmung sind kein Zeichen für einen Neuanfang. Er mag Dich, aber leider war's das bereits. An Deiner Stelle würde ich jetzt tief durchatmen, die Gedanken und Gefühle auf andere Dinge im Leben konzentrieren und mit ihm abschließen. Du hast eine Riesenauswahl da draußen, ein toller, ehrlicher und attraktiver Partner wartet schon. Es tut mir Leid Dir nichts Besseres schreiben zu können! Viel Glück, bleibe tapfer!  Grüsse Dan.

Kommentar von Sophie237 ,

Danke! Aber kann es nicht sein ,dass ihm jetzt nach ein paar Monaten Kontaktsperre auffällt,dass die Trennung ein Fehler war? 

Kommentar von DanBam ,

Nehmen wir an, er würde zu Dir zurückkehren, sich entschuldigen, seinen Fehler bereuen und Dich als seine Partnerin auswählen. Ich vermute ganz stark, Du würdest sehr lange Zeit brauchen um wieder volles Vertrauen in ihn zu erlangen.

Ferner müssten Deine von Sorge getragenen Aktionen von seinen Reaktionen gestützt werden, d.h. bspw. Du hast einen schwachen Tag, hegst Zweifel - würde er tatsächlich richtig reagieren oder wieder abhauen? Alles Fragen, die Du Dir selbst stellen solltest, bevor Du Dir unnötige Hoffnungen machst.

In manchen Beziehungen streiten sich die Leute wie irre, sind aber trotzdem ineinander verliebt, in anderen wird das ganze Gegenteil gelebt.

Es gibt so viele unterschiedliche Ebenen zwischenmenschlicher Beziehung, aber letztlich sind die meisten Menschen miteinander zusammen, weil sie ihren Partner kennen, vertrauen und einschätzen können.

Ich kenne Deinen Ex- oder wie auch immer Partner nicht, daher steht es mir nicht zu ein Urteil über ihn zu fällen. Als letzten Rat empfehle ich Dir durch Deine Familie einen Rat über den Freund zu erhalten. Lege in diesem Gespräch die "rosa-rote Liebesbrille" beiseite und lasse Dich beraten. Von Freunden oder Freundinnen würde ich jetzt in Deinem Fall abraten, weil Du höchstwahrscheinlich nicht auf Sie hören wirst :-)

Lieben Gruss und viel innere Ruhe,

Dan

Antwort
von SuMe3016, 42

Kann sein, dass er noch Gefühle hat. Kann sein, dass er nostalgisch ist und dich in guter Erinnerung behält. Kann sein, dass ihm deine Freundschaft fehlt. Wer weiss das schon?

Was du machen sollst kommt drauf an, was du machen willst. Willst du ihn zurück? Dann bleib dran und versuch den Kontakt aufrecht zu erhalten. Dann wirst du schnell sehen woran du bist.
Wenn nicht, lass ihn in Ruhe und schreib ihm nicht mehr, dann hat sich das auch erledigt.

Kommentar von Sophie237 ,

Soll ich ihn konkret auf diese Umarmung ansprechen? Fragen ,ob er es wollte oder ob er das Gefühl hatte es tun zu müssen? Danke für deine Antwort👍

Kommentar von SuMe3016 ,

Nö, würd ich nicht. Das ist Rosinenpickerei. Alles muss analysiert und besprochen werden. Es war nur eine Umarmung, mach dir das bewusst, das ist nun wirklich nichts, was ein tiefgehendes Gespräch zur Folge haben sollte.

Antwort
von TailorDurden, 35

Normalerweise bin ich ja nicht für "Klärungsgespräche", aber bei euch, wo jetzt alles schon ein bisschen verzwickt und verdreht ist, wären ein paar deutliche, klare Worte vielleicht doch einmal an der richtigen Stelle.

Das kann so vieles sein: Ein paar alte Gefühle, ein bisschen Warmhalten, Nicht-Loslassen-Können.. negativ gesehen aber auch Du als Lückenbüßerin in einer unsicheren Situation, wo Du Deine Gefühle nicht richtig ordnen und neu orientieren kannst.

Das ist doch anstrengend und nicht besonders schön. Genauso ist es einfach wichtig, sich nach einer klaren Trennung erstmal aus dem Weg zu gehen - ohne Nachrichten etc. Du tust Dir eventuell auch selbst keinen Gefallen, wenn Du ihn gerade im Krankenhaus wieder kontaktierst. Zu springst quasi wieder in seiner schwächsten Situation in sein Leben, als wärest Du ansonsten nicht stark genug.

Ich würde klare Fronten schaffen und dann entscheiden, wie es in Zukunft weitergehen soll.

Kommentar von Sophie237 ,

Ja das stimmt... habe allerdings Angst,ihn damit wieder von mir 'wegzustoßen' wenn ich gleich,wo wir grade wieder etwas Kontakt haben, mit der Frage komme was mit uns ist.. 

Kommentar von TailorDurden ,

Das würdest Du definitiv, da hast Du vollkommen recht. Ich würde auch keinenfalls erwarten, dass dabei aus euch noch etwas wird, sondern dass es Dir einmal die Augen öffnet, dass Du ihn loslassen musst und wieder 100% in Dein eigenes Leben einsteigen kannst. Mit Deinen Zielen und Deinen Freuden.

Die Alternative dazu ist, sich nicht auszusprechen. In diesem Fall müsstest Du aber ganz anders an Dir arbeiten: Mach Dich wieder begehrenswert, sprich: Keine Kontaktaufnahme von Dir, hab jeden Tag Spaß, halte Dein Leben bunt und freudig, unternimm tausende von Sachen, baue wieder richtig Selbstwertgefühl und Glück in Deinem Leben auf. Ich habe nur die Vermutung, dass - wenn Dir das gelingt - Du dann nicht mehr diese alte, angeknackste Beziehung mehr haben möchtest.

Kommentar von Sophie237 ,

Denke,ich werde der Sache etwas Zeit geben. Da ich ja sozusagen den ersten Schritt zur Annäherung gemacht habe, ist er nun dran. Er wird sich melden wenn es ihm wichtig ist... 

Antwort
von TheGreatBlee, 32

Dann hört eher nach einem Danke an, weil du dich für ihn in der Situation interessiert hast.

Ich würde an deiner Stelle noch etwas warten. Kann schon sein, dass er noch Gefühle hat und das wirst du dann auch bemerken. :)

Antwort
von exolord, 30

vileicht braucht er in Stunden der Not Gesellschaft und wen nix ist dann braucht er nix kommt mir so vor 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten