Frage von EtBap, 37

Hat man typischerweise eine Kreditkarte auch bei der Bank, bei der man ein Girokonto hat. Ich bin bei der Deutschen Bank und hab gelesen, dass deren KK..?

vergleichsweise "schlecht" sein soll..

Antwort
von dadamat, 9

Schlecht kann man nicht sagen, das sind ganz normale Kreditkarten von Visa oder Master. Nur sind diese teurer als andere Angebote deutscher oder europäischer Banken. Da gibt es dauerhaft kostenlose Angebote, bei der Deutschen Bank und den meisten Banken und auch Sparkassen wird eine Jahresgebühr erhoben.

Antwort
von ninamann1, 13

Die Deutsche Bank hat Mastercard , und ist  recht teuer .

Ich habe auch die Deutsche Bank , aber eine Visa von anderswo.

https://finanzen.check24.de/kreditkarte/showResult.html;jsessionid=A9DE7434507FB...

Antwort
von bikerin99, 24

Üblicherweise beantragt man die Kreditkarte bei der Hausbank (Girokonto). Aber rufe bei der Kreditkartenfirma an und frage nach, ob du es direkt machen kannst. Aber abbuchen musst du es über ein Konto laufen lassen.

Kommentar von Rolf42 ,

Aber rufe bei der Kreditkartenfirma an und frage nach, ob du es direkt machen kannst.

Das geht nicht.

Entweder vertreibt ein Kreditkartenunternehmen seine Karten ausschließlich direkt (American Express, Diners Club) oder über Partnerbanken (Mastercard, Visa). Es muss jedoch nicht zwingend die Bank sein, bei der man auch sein Girokonto hat.

Kommentar von bikerin99 ,

Danke für die Info-

Antwort
von Rolf42, 14

Es gibt beides: Banken, die Kreditkarten nur in Verbindung mit einem Girokonto ausgeben, und andere, bei denen man auch nur eine Kreditkarte bekommen kann.

Antwort
von user8787, 25

Man kann die Cards den Bedürfnissen / dem Konto anpassen, bei jeder Bank. Unterschiede gibt es bei den Gebühren für die Cards. 

Vorraussetzung hier ist die Bonität....

Auch die Deutsch Bank hat Kunden die keinen Dispo bekommen, deren Card ist entsprechend begrenzt einsetzbar. 

Antwort
von Nayes2020, 21

nicht automatisch. meist ergibt sich das weil man ein Angebot per Post kriegt oder beim Kontovertragsabschluss.

zwingen tut dich keiner.

Antwort
von cardscout, 9

Ja, das kann man durchaus so sagen. Es gibt etliche Kreditkartenangebote bei denen man lediglich ein Referenzkonto benötigt. Es ist also nicht zwingend notwendig die Kreditkarte bei der Hausbank zu beantragen.

Einfach eine passende Karte auswählen (Vergleiche gibt es ja genug im Internet, z.B. hier: www.cardscout.de) und dann das Girokonto der Deutsche Bank als Referenzkonto hinterlegen. Je nach Kartentyp wird dann direkt alles von dem hinterlegten Girokonto abgebucht.

Antwort
von Rosswurscht, 11

Nur als Tipp:

Das Giro der DiBa ist komplett kostenlos, ebenso die GiroCard und du bekommst ne Visa Kreditkarte die ebenfalls kostenlos ist. Genauso wie die Folgekarten etc.

Kann ich nur empfehlen :)

Antwort
von wlonski11, 13

Ich galube das hat man nicht bei jeder Bank, also eine Kreditkarte und ein Giro Konto.

Ich kann dir die Deutsche Kreditbank empfehlen, sehr gute Bank :D

Und wie kann eine Kreditkarte "schlecht" sein?

Kommentar von Rolf42 ,

Und wie kann eine Kreditkarte "schlecht" sein?

Hohe Jahresgebühr, hohe Kreditzinsen, hohe Kosten für Zahlungen in Fremdwährung, hohe Kosten für Abhebungen an Geldautomaten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten