Frage von AlterHallunke, 56

Hat man sich im Alkoholrausch noch unter Kontrolle?

Also steigt man zum Beispiel mit jemanden ins Bett , den man garnicht liebt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kubamax, 20

Kontrollverlust ist das Wesen eines Rausches. Um mit jemanden ins Bett zu steigen, den man nicht liebt, braucht man nicht immer einen Rausch.

Antwort
von FragenRatgeber, 28

Ich wäre vorsichtig wenn das jemand als Ausrede gebraucht. Wenn man richtig voll ist läuft da nichts mehr im Bett. 

Und wenn jemand ständig Blackouts hat weil dieser jemand zuviel Alkohol trinkt gibt es ein ernsthaftes Alkoholproblem.

Antwort
von Franzmann0815, 10

Also wenn ich weiß das ich betrunken bin, dann merke ich, dass ich alle Funktionen noch kontrollieren kann, aber ich leichtsinnig werde und unüberlegt Handel. Mein Geist funktioniert mit denken einwandfrei. Nur die Umsetzung des erdachten ablaufes klappt nicht mehr. Zb geh in die Küche und hol ein Glas Wasser (gedacht). 5 minuten später bin ich im Garten weil ich spontan entschieden habe mich ins Gras zulegen.

Antwort
von howelljenkins, 36

das ist bei jedem anders. alkohol enthemmt und wenn du normaler weise hemmungen hast, mit fremden ins bett zu steigen, obwohl du es gern tun wuerdest, faellt es dir unter alkoholeinfluss vermutlich leichter.

Antwort
von ghul666, 24

Du wirst es nicht glauben, aber das soll tatsächlich schon vorgekommen sein.

Beweise gibt es aber nicht, niemand konnte sich daran erinnern.

Antwort
von MCFritty, 22

Das kann erstaunlicherweise im betrunkenen Zustand passieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten