Frage von DanielBauer97, 36

Hat man nach rausschmiss recht auf kindergeld?

Hallo, mir (18) in Ausbildung (ohne geregeltes Einkommen, bgj) und meiner schwester (17) in ausbildung, wird von unseren Eltern zwecks Meinungsverschiedenheitn bzgl ordnung usw. der Rausschmiss angedroht. Sollte es dazu kommen, haben wir das Recht unser Kindergeld von ihnen zu verlangen? Wir würden uns ggs. helfen doch die würden den Geldhahn zudrehen was besonders für mich fatal wäre.. weshalb wir sowas wie eben das Kindergeld brauchen würden.

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Kindergeld, 33

Du bist 18,dann könntest du selber bei der Familienkasse der Agentur für Arbeit einen Antrag auf Abzweigung des Kindergeldes stellen,wenn deine Eltern gar keinen Unterhalt leisten würden !

Da du 18 bist musst du deinen sonstigen Unterhaltsanspruch auch selber geltend machen,dass sieht dann bei deiner Schwester anders aus,da sie noch minderjährig ist.

Sie kann das selber noch nicht machen,deshalb sollte sie zum zuständigen Jugendamt gehen,sollte es dennoch dazu kommen das ihr vor die Tür gesetzt werdet.

Denn wenn das ganze von euren Eltern ausgeht,dann müssen sie euch auch bei Bedarf Unterhalt leisten,wenn ihr das durch die Azubi Vergütung + Kindergeld nicht selber könnt,vorausgesetzt das sie leistungsfähig sind.

Antwort
von Allexandra0809, 29

Vielleicht solltet Ihr beide Euch erst mal überlegen, ob Eure Eltern nicht unter Umständen doch Recht haben.

Das Kindergeld könnt Ihr Euch auszahlen lassen, wenn Ihr eine eigene Wohnung habt. Allerdings reicht das Kindergeld nicht für Euer komplettes Leben.

Antwort
von hertajess, 21

Wenn Du die Schule beendet hast und keine Ausbildung machst oder ein Studium absolvierst sind Dir Deine Eltern nur dann unterhaltspflichtig wenn Du nachweist dass Du Dich ausführlich um Arbeit bzw. Ausbildung bemühst. 

Bestenfalls gibst Du mal in die Suchmaske des Browsers

unterhaltspflicht über 18

Deine Schwester wird ja sehr wahrscheinlich erst mit 18 vor die Tür gesetzt. Du kannst also so auch gleich für sie mit recherchieren. Grob hat ja Isomatte schon die Fakten dargestellt. Nachdem ich mir Deine anderen Fragen angesehen habe und Du nun hier schreibst Du bist ohne Einkommen unterstelle ich dass Du noch keine Ausbildung hast. Und dass Deine Eltern Dir klar machen wollen dass sie Faulheit nicht finanzieren werden. Damit haben sie dann tatsächlich auch Recht. Aber genau lese selbst indem Du die ersten zehn Links mindestens öffnest und genau die Informationen durchliest. Dabei beachte wenn Du Gerichtsurteile liest: Es handelt sich um Einzelfallentscheidungen es sei denn es steht da "Grundsatzentscheidung". 

Antwort
von partikel1, 33

Hallo,

In erster Linie würde ich an deiner Stelle mal Fragen, ob deine Eltern nicht irgendwo Recht haben mit den Aufforderung zum Mithilfe im Haushalt und beim eigenen Zimmer.

Zu deiner Frage: Nartürlich hast du Anrecht auf das Kindergeld. Wenn deine Eltern dich rausschmeißen, oder du freiwillig ausziehst, werden diese 1. dir dein Kindergeld auszahlen müssen, 2. dich je nach Azubi-Gehalt, noch finanziel unterstützen während du in Ausbildung bist (soweit es für deine Eltern möglich ist)  Behördliche Ansprechstellen, wie z. Bsp. Arbeitsamt / Kindergeldstellen werden dich dabei unterstützen.

Deinen 17. Jährigen Bruder werden Sie so schnell nicht rauswerfen.

Zu meiner Vorrednerin: Bis zum Ende der Ausbildungszeit, auch bei Empfang von Ausbildungsvergütung, hat man noch Anrecht auf Kindergeld,, im Normalfall die Eltern, wenn das Kind noch zu Hause wohnt.

Antwort
von eyrehead2015, 36

Du solltest mal überlegen warum die das machen muss ja ein Grund haben. Du hast gar kein Recht auf Kindergeld weil du 18 bist und in der Ausbildung bist. Du bekommst bestimmt eine Ausbildungsvergütung und somit bekommen deine Eltern für dich auch kein Kindergeld mehr.

Kommentar von Allexandra0809 ,

Was für ein Unsinn. Kindergeld gibt es während der Schulausbildung oder Studium oder Ausbildung weiterhin, auch wenn man über 18 ist, aber noch keine 25

Kommentar von eyrehead2015 ,

Kindergeld bekommt man nur bis 25 wenn man keine Ausbildung hat oder noch kein Geld verdient tun in der Ausbildung

Kommentar von MaggieSimpson91 ,

Völliger Quatsch eyrehead. Kindergeld bekommt man unabhängig vom Einkommen in der Ausbildung bis zu deren Abschluss. Längstens aber bis 25.

Antwort
von apfelkuchen94, 26

Doch deine Eltern bekommen Kindergeld und dir steht das zu bis du 25 oder so bist außer du heiratest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community