Frage von FluffySide, 52

Hat man es dann,?

Hat man Depressionen wenn man Sterben will? Bitte nix beleidigendes. :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 20chiara01, 17

Nicht umbedingt. Dazu müsste man genaueres wissen. Da ich schätze das es um dich geht kannst du ja noch ein paar Infos zur Frage hinzufügen. 

Ich hab selber Depressionen und auch immer mal wieder Selbstmordgedanken,aber man lernt damit umzugehen :3

Schreib mir wenn du reden magst:)

Lg  Chiara :)

Antwort
von RheumaBaer, 5

Es gibt depressive Episoden,also Zeiten,in denen Du todtraurig bist,es gibt reaktive Depressionen,z. B.nach dem Verlust eines geliebten Haustieres oder gar Freundes usw. Das sind schlimme Zeiten,die Dich aber als eigentlich gesunder Mensch betreffen. Eine Depression,z. B.endogen(von innen kommend),betrifft Dein ganzes Leben. Was nicht heißt,daß man sich nicht im Rahmen einer Phase vom Dach werfen kann. Aber mach das bitte nicht. In schlimmster Zeit,schau quasi vor die Füße und gehe langsam einen Schritt nach dem anderen. Nicht an die Zukunft denken,da sitzt der Trauerfilter davor. Einfach ein Tag,dann noch ein Tag,wieder ein Tag ohne sich umzubringen. Und dann kannst Du auch langsam den Blick wieder heben. Alles Gute! ;)

Antwort
von Wonnepoppen, 15

Das allein macht noch keine Depression aus, dazu müßte man  mehr wissen?

Antwort
von labertasche01, 11

Das kann nur ein Arzt beurteilen. Er braucht mehr infos.

Antwort
von einfachichseinn, 10

Nein, nicht zwangsläufig.

Antwort
von FelinasDemons, 8

Nein. Es kann auch andere Gründe haben.

Antwort
von user6363, 14

Nein, nicht unbedingt. 

Antwort
von ritzengirl, 11

Depressionen hat man, wen man die ganze Zeit traurig ist, die dinge die dir bisher spass gemacht haben jetzt nicht so lustig sind, du nicht verstehst wieso du lebst, sterben willst weil dein leben kein sinn mehr ergibt, du weniger isst, schlechter in der schule wirst...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten