Frage von Mila0792, 23

Hat man es als Verwaltungsfachangestellte schwer, eine Arbeit zu finden?

Ich lese überall im Internet, dass man nach der Ausbildung arbeitslos wird und keine Stelle findet, stimmt das?

Antwort
von Rotrunner2, 23

Bei diesen Beruf ist die Ausbildung so fundiert das du in vielen Bereichen einen Einstieg finden solltest. Ein wenig Flexibilität und es sollte funktionieren.

Antwort
von Cclass22, 18

Hi,

Verwaltungsfachangestellte sind meistens im Öffentlichen Dienst / Behörden / Ämtern tätig - sind demnach vorwiegend für die Verwaltung tätig.
Ob man demnach nach der Ausbildung mit gut Glück sofort eine Stelle in diesem Bereich bekommen kann, das müsste man vor Ort schauen.

Bedenke bitte: Die Jobsuche ist meistens auch nachdem Ort abhängig. Andere haben Glück und andere leider nicht.
Prinzipiell ist es aber leider so, dass man nach der Ausbildung es etwas schwierig hat einen Einstieg zu finden, weil einige Unternehmen einem nachsagen: Oh, da fehlt uns aber die Erfahrung.

Das gilt aber für so gut wie jeden Beruf - also pauschal kann man nicht sagen, dass Verwaltungsfachangestellte es schwieriger haben, als andere und umgekehrt - meine Meinung.

Da hilft nur dranbleiben und nie aufgeben - alles Gute!



Antwort
von herzilein35, 19

Nein hat man nicht. Selbst wenn man sehr dick ist nicht, hat man es leichter als im zum Teil anderen Berufen. Also wenn alles zu dir passt und du es willst, bewirb dich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community