Frage von PotenzenHilfe, 215

Hat man ein "schlechtes" Sexualleben, wenn man sich nur Selbstbefriedigt?

Moin,

keinen Partner haben und sich selber befriedigen , wird ja heutzutage immer mit armselig , schlechtes Sexualleben usw. gleichgesetzt.

Was ich mir grad denke. Spielt das für den Körper denn eine Rolle?

Gehen wir mal davon aus , dass man einen gesunden Lifestyle hat und immer schön im Gym trainiert , sich gesund ernährt und man voller Energie strotzt. Zudem hat man einen hohen Testosteron Gehalt im Körper. Der Punkt : Man macht es sich aber trz. Jahre für Jahre selbst!

Ist das ein schlechtes Sexualleben ? Auch wenn man jedesmal mit voller Wucht kommt ?! :D

Hoffe ihr versteht was ich meine!

Gruß

Antwort
von CountDracula, 136

Hallo,

manche können sich ein Leben ohne Sexualpartner nicht vorstellen. Andere finden es schön, einen Sexualpartner zu haben, können sich aber auch ein Leben ohne vorstellen. Und wieder andere können sich ein Leben mit Sexualpartner nicht vorstellen.

Es gibt sogar Menschen, die gar keinen Sexualtrieb haben und trotzdem glücklich sind.

Deswegen kann das nur jeder für sich selbst beantworten - genau so, wie nur Du selbst wissen kannst, auf welche Geschlechter Du stehst und welche Sexualpraktiken Du magst.

Antwort
von Wuestenamazone, 52

Schlecht würde ich jetzt nicht sagen. Aber SB bleibt SB und ist mit Sex nicht zu vergleichen

Antwort
von Markusbert1982, 62

Was soll da so schlecht dabei sein, wenn nun mal kein Partner da ist, bleibt ja keine andere Möglichkeit.

Antwort
von KzudemJ, 53

Uff, das kenn ich nur zu gut!
Zieh das schon seit Jahren so durch und bin nach wie vor der Meinung, dass ich das immernoch besser hinkriege als jede Frau die ich da unten dran gelassen habe! :D

Aber, wie auch schon einige vor mir gesagt haben: Es ist wichtig dass man zufrieden damit ist. Solang es glücklich macht, ist es gut. Denn jeder hat ein anderes Bild von Gut und Schlecht!

Antwort
von armabergesund, 47

alles hat seine Zeit...

wenn Du nichts vermisst, ist alles gut für Körper und Geist...

ich könnte allerdings nur bedingt diese Askese durchziehn... Frauen sind auch nicht anders, du musst nur die eine finden.... kein problem würde ich meinen, wenn du die augen aufmachst und nicht mit einem tunnelblick gestraft bist....

selbst in einer beziehung ist gegen sb nix einzuwenden, alles eine frage der ballance... so oder so....

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Sex & gesund, 35

Hallo! Man muss schon wissen nach welchen Kriterien man das misst.Ein Sexualleben ist dann schlecht wenn es nicht glücklich macht. 

Man macht es sich aber trz. Jahre für Jahre selbst!

Genau das ist nicht schlecht - macht aber selten glücklich.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von Lunella000, 65

Wenn du damit glücklich und zufrieden bist, klar! :)

Kommentar von Lunella000 ,

Also nein, dann hast du kein "schlechtes" Sexualleben!* das wollte ich damit sagen :D

Antwort
von MarioSchoenfeld, 32

Ich finde ein Sexualleben ist immer zu zweit, dein jetziges Leben ist bei mir ein Leben der Selbstbefriedigung.


Antwort
von mementomori5, 99

klar ist das ein schlechtes Sexualleben. Die Sexualität wurde dem Menschen nicht gegen um sich selbst zu befriedigen, sondern um miteinander Sex zu haben. Und der Körper merkt definitv, ob du Sex hast oder ob du dich nur Selbstbefriedigt. Da spielen viele Hormone eine Rolle, die zum Beispiel bei Hautkontakt produziert werden.

Kommentar von PotenzenHilfe ,

Naja...Man kann aber auch einen Partner haben und keinen guten Orgasmus haben. 

Kommentar von mementomori5 ,

das stimmt, aber für Körper und Psyche sind auch andere Dinge wichtig neben dem Orgasmus

Kommentar von yoda987 ,

Es gibt aber auch A-Sexuelle Menschen in vielerlei Abstufungen und auch die Erfüllen ihren Teil der Gesellschaft und auch für diese Menschen hat die Natur ihren Platz.

Kommentar von mementomori5 ,

Wenn die Menschheit nur aus A-Sexuellen Menschen bestanden hätte, hätte sie wahrscheinlich nicht so lange überlebt

Kommentar von CountDracula ,

"Asexuell" ist nicht gleich "asexuell". Manche Asexuelle zum Beispiel wollen Kinder haben und nehmen dafür Sex in Kauf.

Kommentar von mementomori5 ,

OK, aber wenn wir die Ausnahmen auslassen, dann denke ich schon, dass Psyche und Körper ab und zu wenigstens Sex brauchen um 100 prozentig fit zu sein

Kommentar von CountDracula ,

Bei vielen ja, aber nicht bei allen

Kommentar von mementomori5 ,

bei den meisten würde ich sagen

Kommentar von CountDracula ,

Ja, vielleicht auch bei den meisten. Trotzdem kann man die Frage nicht pauschal beantworten, da Menschen eben verschiedene sexuelle Vorlieben und Abneigungen haben.

Antwort
von mrbigget94, 62

Eine Hand ist kein Vergleich als ein Partner.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community