Frage von Staubsauer23, 80

Hat man bei VDSL bzw. DSL eigentlich IMMER Verluste dabei durch Dämpfung etc.?

Guten Abend,

wir haben seit Donnerstag einen 25K VDSL Anschluss. Dieser wird im Laufe der Woche auf 50K geschaltet. Nun zu meiner Frage: Die FritzBox sagt Download = glatte 25 mbit/s und Upload 5 mbit/s. Bei glatten 25 mbit/s müsste ich doch eigentlich an eine Downloadrate von 3 mb/s + kommen. Ich lade jedoch nur mit 2,6 mb/s per LAN Kabel. Ein Speedtest sagt mir 23,1 mbit/s. Das müssten ja auch knapp 2,9 mb/s sein. Sind Verluste normal? Werden hier 50K ankommen? Klar, ich denke bei der 50K kommt wenn auch nicht alles an. Aber sind solche Verluste durch Dämpfung und was es noch so alles gibt normal? Zur Info: Wir sind ungefähr 750m von der Vermittlungsstelle entfernt. Hoffentlich wisst ihr, wie ich das meine. Unser Provider hat uns momentan 25K geschaltet, das heißt ja, dass die Vermittlungsstelle uns 25K zum Haus schickt. Unterwegs geht dann bisschen was verloren und wir kommen am Schluss auf 23 mbit/s. Bei 50K schickt die Vermittlungsstelle uns 50K zum Haus und unterwegs gehen dann auch 5-10 mbit/s verloren. Ist das so ungefähr? Die FritzBox sagt bei Leitungskapazität: 74.000 kbit/s. Vielen Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen,

Staubsauer23

Antwort
von XxXHoody, 61

du brauchst nen hybried router.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community