Frage von monster2015, 110

Hat man bei der KriPo bessere Chancen, wenn man Jura studiert hat?

Ich möchte später gerne zur KriPo, habe ich dort bessere Chancen, wenn ich davor Jura studiere?

Antwort
von Sonnenstern811, 97

Jedenfalls wäre es für dich ein Einstieg im Höheren Dienst. "Nur" mit Abi ist es der Gehobene Dienst. Von der ehemaligen Deutschen Bundespost weiß ich, dass viele Beamte im HD auch Volljuristen waren.

Ob du mit Jura-Studium aber nicht anderswo eine bessere Karriere beginnen kannst, bezweifle ich.


Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 67

Was willst du bei der Kripo tun? Jura (abgeschlossen) bietet den Zugang in den Höheren Dienst. Führung. Organisation.

Gruß S.

Antwort
von devinha35, 72

Schadet nie, aber dort findet man doch echt nur nochSchlappis-schau dir die Gesetzestexte vorher ml an....der einfache kleine Mann ist nicht genug abgesichert gegen Kriminelle....und es werden glaub ich immer mehr und nix wird getan...ich hoffe das ändert sich mal ganz schnell ...machs besser ja?

Kommentar von Sirius66 ,

Das liegt ja wohl kaum an der Polizei. Du solltest dir die Gewaltenteilung nochmal ansehen. Und die von dir gewählte Regierung oder eben auch über dein nicht genutztes Wahlrecht nachdenken.

Gruß S.

Antwort
von ParagrafenChef, 80

Ein Jura Studium ist bei Berufen mit juristischen Hintergrund immer von Vorteil.

Wobei das am Ende dann in den theoretischen Hintergrund rückt und du die ganz eigene Polizisten Lehre erlernen wirst. Also immer treu zum Staat sein, Linke verkloppen usw. .

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Klar, er fängt dann auf Streife an. So ein Unsinn.

Kommentar von Sirius66 ,

Nee - BePo :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community