Frage von Inntenso, 46

Hat man Anspruch auf Staatsbürgerschaft, wenn ein Familienmitglied ALG 2 bezieht?

Die Tochter 25 Jahre alt, lebt bei seinem Vater. Der Vater bezieht ALG2, die Tochter macht 450 Euro Job, holt ihr Abitur nach und erhält noch Bafög - so finanziert sie ihren Lebensunterhalt und zahlt auch die Hälfte der Miete aus eigener Tasche. Da sie 25 ist, zählt sie nicht zur Bedarfsgemeinschaft. Hat sie in dem Fall Anspruch auf die deutsche Staatsbürgerschaft ?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Schnoofy, 20

Nein, ganz im Gegenteil:

http://www.bamf.de/DE/Willkommen/Einbuergerung/InDeutschland/indeutschland-node....

Beachte unter dem Absatz "Voraussetzungen

eigenständige Sicherung des Lebensunterhalts (auch für unterhaltsberechtigte Familienangehörige) ohne Sozialhilfe und Arbeitslosengeld II

Antwort
von gnarr, 18

nein hat sie nicht. sie muss vorweisen können das sie ihren lebensunterhalt aus eigener tasche finanzieren kann. das kann sie aber nicht.

Antwort
von henzy71, 27

IMHO ist Einbürgerung einkommensunabhängig. Falls die Voraussetzungen erfüllt sind, kann man die Einbürgerung beantragen. Sie kostet dann, wenn mich nicht alles täuscht 255€ und gut ist.

Gruß

Henzy

Kommentar von frodobeutlin100 ,

leider falsch - der Aspirant muss seinen Lebensunterhalt selbst verdienen können - das heißt unabhängig von Sozialleistungen sein ....

Antwort
von jimpo, 13

Der einfachste Weg wäre, bei der Ausländerbehörde zu fragen.

Antwort
von o0turtle0o, 34

Welches Land und wie lange schon in Deutschland ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten