Frage von johnprint, 97

Hat man Anspruch auf Arbeitslosengeld mit nur 2 Monate Arbeit?

Hallo ich arbeite seit 2 Monate und werde wahrscheinlich gekündigt habe ich mit nur 2 arbeits Monate Anspruch auf Arbeitslosengeld?

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Arbeitsamt & Arbeitslosengeld, 45

Du musst innerhalb von 2 Jahren min. 1 Jahr Versicherungspflicht hinter dir haben,also mehr als 450 € Brutto pro Monat verdient haben,damit Beiträge in die Arbeitslosenversicherung abgeführt worden !

Hast du also vorher nicht schon ein paar Monate angesammelt bzw.hast noch einen alten Restanspruch,dann hast du die Anwartschaftszeiten nicht erfüllt.

Es würde dann bei vorliegen der Anspruchsvoraussetzungen nur das ALG - 2 ( Hartz - lV ) vom Jobcenter in Betracht kommen.

Antwort
von Seanna, 38

Nein. Erst nach 12 Monaten.

Kommentar von Anall ,

Stimmt nicht. ALG2 bekommt er auch nach 2 Monate schon. Außerdem kann er ein Antrag auf verkürzte Anwärtschaftszeit stellen für ALG1.

Kommentar von Seanna ,

Ich ging auch davon aus dass es um ALG1 geht...

Antwort
von Anall, 39

Nur Anspruch auf Harz 4 und wenn du die Kündigung aus eigen Verschulden herbeigeführt hast, dann bekommst du  3 Monate eine Sperre.

Kommentar von isomatte ,

Im ALG - 1 Bezug sind es 12 Wochen,im ALG - 2 dann 3 Monate Sanktion !

Würde nur Anspruch auf ALG - 2 bestehen und die Kündigung selber verschuldet haben,dann würde man ab min. 25 in der Regel eine Sanktion von 30 % der maßgeblichen Regelleistung bekommen und das dann über 3 Monate,bei einem Single z.B. würden das dann von 404 € Regelsatz 30 % weniger sein.

Kommentar von Anall ,

Menschenunwürdig.

Antwort
von freakiibebe, 55

Auf alg 1 hat man Anspruch nach 12 Monaten Arbeit so lange man nicht selbst schuld an der Kündigung hat sonst hat man 3 monatige Sperre.

Kommentar von Anall ,

Das stimmt nur bedingt, man kann ein Antrag auf verkürzte Anwärtschaftszeit stellen.

Kommentar von freakiibebe ,

Also bei uns geht das man kriegt ja alleine schon 3 Monats Sperre wen man sich zu spät arbeitssuchend meldet. Muss man ja auch bevor der Vertrag ausläuft. Meine das sind 3 monate davor.

Kommentar von isomatte ,

Das kann man zwar machen,wenn man aber die Anspruchsvoraussetzungen nicht erfüllt hat,bekommt man auch da nichts und da spreche ich nicht von der Erfüllung der notwendigen Arbeitszeit,also min.6 Monate !

Antwort
von tanteemmi, 44

Was ist denn der Kündigungsgrund?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community