Frage von yaegger, 38

Hat man als Wohnungloser Anpruch auf irgendwelche Leistungen?

Da ich zur Zeit Wohnugslos bin und keine postalische erreichbarkeit habe stelle ich diese Frage.

Antwort
von Kleckerfrau, 30

Welchen Anspruch auf finanzielle Unterstützung gibt es?

Grundsätzlich haben wohnungslose und obdachlose Menschen die gleichen Leistungsansprüche wie andere Menschen auch. Wenn sie arbeitslos werden, können sie also Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch III, das heißt Arbeitslosengeld, beziehen. Nach Auslaufen des Bezugszeitraums gilt dann: Wohnungs- und obdachlose Menschen, die grundsätzlich erwerbsfähig sind, haben Anspruch auf Leistungen der Grundsicherung für Arbeitssuchende nach dem Sozialgesetzbuch II (Hartz IV) – diese werden an sie manchmal in Tagessätzen ausgezahlt.
Nicht erwerbsfähige Menschen haben einen Leistungsanspruch nach dem Sozialgesetzbuch XII (Sozialhilfe).

http://www.diakonie.de/thema-kompakt-obdachlosigkeit-14389.html

Antwort
von Martnoderyo, 38

Hatte bis vor kurzem auch keine Bude (Hab bei Freunden geschlafen. Mal hier, mal da.)

Habe aber trotzdem ganz normal Leistungen erhalten. Denke das hängt von der Laune und der Güte deines Sachbearbeiters ab.

Antwort
von Zicke1008, 38

http://www.hartz4hilfthartz4.de/cms/html/hartz-4-alg-ii-lexikon-oo.html

Antwort
von ghasib, 33

Geh am besten aufs Amt und erkundige dich was dir denn zusteht.

Antwort
von emily2001, 32

Hallo,

du solltest dich an das Sozialamt deiner Stadt wenden.

Siehe:

https://www.domap.de/wps/portal/dortmund/start.home.domap.de/Stadtportal/Rathaus...!ut/p/c5/04_SB8K8xLLM9MSSzPy8xBz9CP0os3gLNydfCydDRwN_ozADA88wH38Xc2MDI38LE6B8pFm8AQ7gaEBAdzjIPtwqDMzxyptYGqLJGwT4Whh4-hg6-Zg5WRoYOprjlbf0NsKvHyaPx39-Hvm5qfoFuREGmZ6ZAemOiooAsp_tjw!!/dl3/d3/L2dBISEvZ0FBIS9nQSEh/?p_id=leistungenfuerwohnun0

Ich weiß, daß man auch einen bestimmten Satz/Tag erhalten kann (Geld). Ich mach mich weiter schlau !

Darf ich fragen, in welcher Stadt du lebst?

LG. Emmy


Kommentar von emily2001 ,

Siehe:

https://www.gutefrage.net/frage/was-bekommen-denn-obdachlose-an-geld-vom-staat

Schau dir insbesondere das Kommentar von Gerdausberlin, er ist aufschlußreich !

LG Emmy

Kommentar von emily2001 ,
Kommentar von yaegger ,

Ich lebe in Dortmund,und leider habe ich keine pa ,und die diakonie ist auch keine option

Kommentar von emily2001 ,

Na ja, aber irgendwie brauchst du einen Postfach zumindest !

Siehe :

https://www.gutefrage.net/frage/post-ohne-festen-wohnsitzss

Hast du wenigstens einen Handy ? - auch ohne Abo - kann man für Notfälle benutzen...

Emmy

Kommentar von emily2001 ,

Bezüglich Unterkünfte in Dortmund:

https://www.domap.de/wps/portal/dortmund/start.home.domap.de/Stadtportal/Rathaus...!ut/p/c5/04_SB8K8xLLM9MSSzPy8xBz9CP0os3gLNydfCydDRwN_ozADA88wH38Xc2MDI38LE6B8pFm8AQ7gaEBAdzjIPtwqDMzxyptYGqLJGwT4Whh4-hg6-Zg5WRoYOprjlbf0NsKvHyaPx39-Hvm5qfoFuREGmZ6ZAemOiooAsp_tjw!!/dl3/d3/L2dBISEvZ0FBIS9nQSEh/?p_id=unterbringungvonwohn0

Gruß, Emmy

Antwort
von cookiekrisp34, 35

Hey, es gibt sogenannte Clearinghäuser, für Wohnungslose - ich wohne auch in einem ist zwar nicht so toll, aber besser als auf der Straße zu leben! 

Kommentar von Martnoderyo ,

Da kriegt man aber nen Tagessatz, der weit weniger ist als das Standart Hartz 4 oder nicht?

Kommentar von yaegger ,

Ist das nicht nur etwas für Jugendliche,da werde ich mit 54 kaum eine chance haben und ausserdem ich ich wohnugslos nicht obdachlos

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten