Frage von Sirah11, 59

Hat man als Student genug Zeit für einen Hund?

Ist jemand von euch Student und hat einen Hund? Alleine, Wg oder mit eurem Freund?

Ich lebe alleine in einer Wohnung mit kleinem Garten und studiere. Da ich noch ein Pferd habe bin ich jeden Tag im Stall, im Sommer sogar meistens von in der Früh bis am Nachmittag. Da würde der Hund natürlich immer dabei sein. Bin 3 mal die Woche auf der Uni. Höchstens 3h - und wenn es doch mal Vormittag und Nachmittag wird, hab ich eine Mittagspause in der ich was mit dem Hund machen könnte. Geht sich damit eine gerechte Hundehaltung aus? Danke euch!

Antwort
von SusanneV, 11

Wohin geht die Reise, wenn Du Dein Studium beendet hast? Hast Du dann noch die nötige Zeit? Willst eventuell für ein Semester ins Ausland? Bedenke das alles und entscheide dann.

Antwort
von Maximilian0296, 22

Du bist doch nicht für das komplette Hundeleben ein Student. Oder? Was passiert mit dem Hund wenn du nach dem Studium Vollzeit arbeiten gehst?

Antwort
von DerDudude, 19

Wenn du die Möglichkeit hast, den Hund jeden Tag wirklich nur ein paar Stunden allein zu lassen, dann sollte das aufgehen.

Aber bedenke, dass du bestimmt auch Momente und Tage haben wirst, bei denen du mal mehr als 6 Stunden nicht zuhause sein wirst bzw. willst. Und irgendwer muss sich um den Hund kümmern.

Also bevor du dir trotz der scheinbar guten Voraussetzungen einen Hund anschaffst, solltest du diese Frage beantworten können.

Antwort
von Amaterazu, 12

Huhu, ich bin berufstätig und habe sehr viel weniger Zeit... trotzdem habe ich einen Hund und bin so froh dass sie hier ist.

Was würde ich nur ohne sie machen... :) 

Naja, aber auf jeden Fall würde ich sagen dass du genug Zeit haben wirst ;) Mach dir darum keine Sorgen, das ist schon gut so!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten