Frage von der200chewie, 196

Hat man als Mieter recht auf WLAN?

Hat man iwelche Rechte, diesbezüglich?

Antwort
von Genesis82, 98

Ist die Frage ernst gemeint? Erwartest du, dass der Vermieter dir die notwendige Hardware für Wlan zur Verfügung stellt? Das wäre so, als würdest du vom Vermieter auch den Fernseher gestellt haben wollen, weil es einen TV-Anschluss gibt.

Anders sieht es aus, wenn dir Wlan ausdrücklich vertraglich zugesichert wurde. Dass es sowas gibt (außer vielleicht in möblierten Wohnungen, Studentenwohnheimen oder Ferienwohnungen) habe ich aber noch nie gehört.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete, 76

Wenn mietvertraglich nichts vereinbart ist, muss der Vermieter es Dir nicht zur Verfügung stellen.

Das musst Du dann auf Deine Kosten machen.

Antwort
von schelm1, 102

Sie können sich auf Ihre Kosten legen lassen, was immer Sie wollen. Der Vermieter ist gefragt! Steht laut Mietvertrag kein WLAN als zugesicherte Eigenschaft im Mietvertrag, dann haben Sie keinen Anspruch und müssen sich eine moderne Wohnung suchen, die über einen solchen Anschluß bei Einzug verfügt.

Antwort
von Nordseefan, 107

Da hast du kein Recht drauf. Es sei denn es ist dir im Mietvertrag explizid zugesichert.

Antwort
von WissensWisserDe, 96

Wenn nix im mit Vertrag geregelt ist musst du dich selber über einen DSL Vertrag kümmern. Der Vermieter kann ja schlecht vorhersehen ob der Mieter überhaut Internet benutzt oder nicht.

Antwort
von Ifm001, 63

Soweit nicht explizit zugesagt, nicht. Würde auch keinen Sinn ergeben, da der Vermieter ja nicht wissen kann, ob der Mieter LAN, WLAN, LTE, Satelliten-DSL oder was auch immer nutzt.

Du hast ja nicht mal ein Recht auf einen Telefon-Anschluss. Nur die Anschlussdose ist Aufgabe des Vermieters.

Andersherum kann der Vermieter dir auch nicht untersagen, WLAN zu nutzen.

BTW: Wenn es so wäre, würde in den meisten Haushalten vermutlich 802.11a-WLAN verfügbar sein.


Antwort
von TheAllisons, 79

Gegenüber dem Vermieter nicht, natürlich nicht. Darum musst du dich selber kümmern


Antwort
von peterobm, 67

sicher hat man das; aber nur wenn man einen eigenen Anschluss hat.

Antwort
von Zeitnot, 76

Als Mieter einer Wohnung hast du im Normalfall kein Recht auf eine Internetverbindung durch WLAN. Das gehört (noch :-P ) nicht zu den Grundrechten.. :-)

Antwort
von larry2010, 50

ob du lan oder wlan nutzt, ist allein deine sache.

Antwort
von nonamestar, 57

Nein. Das ist privater (entbehrlicher) Luxus um den Du Dich selbst kümmern musst.

Das setzt voraus, dass Du alles auch bezahlen kannst.

Wichtiger als WLAN ist Essen und Trinken, Strom- und Heizungsrechnungen bezahlen, und alle anfallenden Kosten pünktlich zu begleichen.


Antwort
von ignatowski, 70

Nein, ums WLAN musst du dich selber kümmern.

Antwort
von anitari, 38

Nur wenn es mietvertraglich zugesichert wurde.

Antwort
von Tuehpi, 60

Klar darfst du dein WLAN einschalten. Sofern es den Deutschen bestimmungen in Puncto Frequenzwahl und Sendeleistung entspricht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten