Frage von lolacharly, 82

Hat man als Ärztin eigentlich noch Zeit eine Familie zu gründen?

Hi :) Nur mal aus Interesse, weil ich mich fürs Medizin Studieren interessiere, kennt ihr Ärztinnen, die Kinder bekommen haben, und das nicht erst mit 35? Mir ist nämlich aufgefallen, alle Ärztinnen, die ich kenne, haben ihre Sprösslinge erst nach ihrer Facharztausbildung bekommen, was mir persönlich zu spät wäre, aber geht das, die Ausbildung für zwei/drei Jahre zu unterbrechen, oder verliert man da zu viel Wissen?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von ChriztinaMontez, 82

Wieso nicht während des Studiums? Dort kannst du doch auf jeden Fall für ein Jahr pausieren. Und danach wäre es das selbe wie jede andere Frau die dann wieder vollzeit arbeiten geht. 

Antwort
von Evita88, 62

Eine Freundin von mir hat ihre Kinder während des Studiums bekommen. Jetzt sind die Kinder aus dem gröbsten raus (das erste geht sogar bereits zur Schule) und sie macht ihre Facharztausbildung.

Ich glaube, gerade in der Medizin ist das Studium mit die beste Zeit fürs Kinderkriegen. Oder eben zwischen Approbation und Facharztausbildung, falls man es sich nicht zutraut, Kinder und Studium gleichzeitig zu bewältigen.

LG

Kommentar von lolacharly ,

wie viele kinder hat sie denn (aufgrund dem Plural schließe ich mehr als eins) und wie lang hat sie denn da pausiert? :)

Antwort
von Seanna, 46

Jup. Meine Ärztin hat ihre 3 (!) Kinder alle während des Studiums bekommen bzw das Letzte während dem FA. Und der Mann hat auch studiert.

Antwort
von LilApple88, 40

Einige bekommen während des Studiums Kinder, hat gewisse Vorteile und da hat man noch am ehesten Zeit. Außerdem sind die Kinder beim Start ins Berufsleben aus dem Gröbsten raus. Für mich wäre es aber nichts gewesen ;-) 

Antwort
von MoBruinne, 30

Ich kenne einige, ja.

Eine war mal ganz ehrlich und hat gesagt, dass eine Sache schon leidet. Entweder man wird als Ärztin erfolgreich - oder als Mama. Sie meinte, es sei schwer vereinbar. Schon wegen Fortbildungen, Arbeitszeiten, Studium etc...

Das ist ihre Meinung. Ich geb sie hier nur weiter.

Antwort
von robi187, 59

ja kenne ich aber das alter weis ich nicht.

denn das ist ja so eine sache man fragt nicht. aber sie wird wohl <35 gewesen sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community