Frage von Fragewurm1, 28

Hat jmd Tipps für die Klartraumtechnik MILD?

Ich versuche mich seit einiger Zeit in MILD nach Stephen LaBerge. Das Problem ist es geht ja darum den letzten Traum in luzid-Variante nach dem Aufwachen noch mal durchzuspielen, aber selbst wenn ich das eine gefühlte Ewigkeit tu, träume ich danach etwas ganz anderes und keinen KT. Weiß jmd etwas,das mir helfen könnte?
LG :)

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von musenkumpel, 16

Genau so war das bei mir auch und ich hab nach einer Woche aufgegeben. Deshalb auch so lahme Tipps.

Träume aufschreiben und erinnern (immer und ein Leben lang)

Phantasie-Reise-Meditationen

mehr Naps und weniger Tiefschlaf

einen leisen, leicht zu erreichenden Wecker stellen

immer wo anders Schlafen, nie zweimal am selben Ort

ein abwechslungsreich und kreativ gestaltetes Tagesleben

tagsüber fragen ob man wach ist oder schläft

die Suggestion vor dem Hauptschlaf und gelegentlich tagsüber, wenn man mal etwas müde ist

Ich halte die Suggestion für überbewertet. Die Idee im Hinterkopf zu behalten beziehungsweise sich das Ziel bewusst auszumalen indem man tagsüber überlegt was man nachts im Traum tun könnte halte ich für wichtiger als Sätze zu wiederholen, die einen am Einschlafen hindern. Hat mich jedenfall schon richtig aus dem Konzept gebracht und ich war so genervt von diesen Suggestionen dass ich das alles erstmal gelassen hab. Auf die Suggestionen zu verlassen ist eher enttäuschend und nimmt den Spaß bei der Sache. Tja und dann nach der Suggerierei ist man froh sich entlich schlafen zu lassen und nix passiert.

Kommentar von Fragewurm1 ,

Und welche Methode nimmst du jetzt?:)

Kommentar von musenkumpel ,

keine richtige eigentlich aber vorhin auf dem klartraum-wiki geguckt, dann müsste es eher LILD sein http://www.klartraum-wiki.de/wiki/LILD

Kommentar von musenkumpel ,

Ein Traumhelfer der mit zeigt wie man fliegt. Da hab ich mir vorgenommen, den nochmal zu treffen.

Hatte mal in der Wohnung Schilder aufgehängt wo drauf stand schläfst du? Das war für eine Zeitlang nich schlecht.

Aber ich versteif mich nich drauf. Ab und zu Naps, dann kommts häufiger vor. Ich weiß öfters dass ich träume, aber nicht, was ich dann träumen sollte. Such oder guck was ich machen wollte und Träume da weiter. Sonst wache ich zu schnell auf, wenn ich zuviel überlege.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community