Frage von daniasa, 10

Hat jm Rat bei Hartnäckigen Flöhen?

Hallo Ich hab 2 Katzen und beide gehen nicht raus. Trotz dieser Tatsache habe ich flöhe ins Haus bekommen. Mein Teppichboden wo sich die Katzen oft aufhielten, wurde entfernt! Ich hab aber doch noch kleine ( keine adult ) flöhe gesehen in dem Zimmer. Ich habe ein großes Haus. Der größte Teil befließt & in wenigen Zimmern ist Laminat. Ich habe schon viel viel Geld ausgeben für Floh Shampoos ( 3 stck. ) und das Zeug für den Katzen Nacken... alles ohne Erfolg. Der Katzenbaum ist mit Umgebungsspray gereinigt worden... ohne Erfolg. Ich habe das ganze Haus mehrfach durch gesaugt ( auch Schränke) & anschließend geputzt. Ich hatte die Flöhe sogar schon im Bett und an meinem Körper ( + 7 Gebissen worden). Meine 4 Mitbewohner haben nichts in ihren Zimmern gefunden, aber ich verstehe nicht, wie diese Flöhe sich so vermehren können trotz allen möglichen Methoden. Es übernimmt die über Hand. Benötige bitte schlaue Tipps Danke im Voraus

Antwort
von Negreira, 8

Du hast ja eine ganze Menge gemacht, aber das reicht nicht. Flohnissen kannst Du nicht sehen. Die sitzen nicht nur im Teppich, Sofa oder im Kleiderschrank sondern auch an so ganz wunderbaren Stellen wie hinter Fußleisten. Nur 5 % der gesamten Population befindet sich auf den Tieren.

Bis auf das ARDAP-Spray ist alles das, was man im Handel kaufen kann, nicht besonders gut. Deshalb solltest Du in den sauren Apfel beißen und Dir vom Tierarzt die sog. FOGGER holen. Das ist das, was Melly auch schon vorgeschlagen hat.

1 FOGGER reicht für etwa 30 qm, wenn Du also ein großes Haus hast, mußt Du LEIDER eine dementsprechende Anzahl kaufen. Der Clou an der Sache ist die richtige Handhabung. Wenn Du mit der Anleitung nicht klarkommen solltest, erkläre ich das gern nochmals, ansonsten schau doch bitte einfach mal unter verwandte Fragen/Katzen/Flöhe nach. Mindestens 1 mal in der Woche kommt so eine Frage, und ich antworte fast immer darauf.

Was Wichtige aber ist, daß Du die Prozedur 3-4 Wochen nach der 1. Anwendung wiederholst. Da von jedem Mittel immer nur die sog. adulten (erwachsenen) Stadien erreicht werden, wirst Du die Plagegeister nur los, wenn Du da ganz konsequent bist, sonst nützt die erste Behandlung gar nichts.

Im übrigen kannst Du die Flöhe von draußen mit hineinbringen oder ein anderer Besucher hat sie unwissentlich gehabt. Es muß also nicht von Deinen Katzen kommen. LG.

Antwort
von MellyJay90, 10

Es gibt da so ein spray von fressnapf das sich selbst entleert preislich war es nicht teuer glaub um die 10 euro ca Name weiß ich leider auch nicht mehr , es war aber super klasse man muss 2 Std die Wohnung verlassen aber es wirkt Hammer alle flöhe liegen tot auf dem Boden und müssen nur weggesaugt werden.
Und bei dem Tier wäre ein Besuch beim Tierarzt ratsam da die bessere Möglichkeiten haben um das wirklich in den griff zubekommen und Ruhe zuhaben kenne das Problem und habe es so endlich in den griff bekommen und nie wieder Probleme gehabt.
Hoffe konnte helfen

Kommentar von daniasa ,

das klingt super. Ich werde mich direkt in den Fressnapf begeben 😊 vielen Dank

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten