Frage von Aknimynnig2809, 20

Hat jemand Vorschläge für Hobbys?

Hey Leute :D! Folgende Situation: ich hatte bisher schon ein paar Hobbys (Malen, Leichtathletik, Klavier, früher auch außerschulischen Sprachunterricht) aber es hat einfach alles aufgehört Spaß zu machen. Meine (extrem dickköpfigen, mich absolut nicht verstehen wollenden) Eltern wollen aber, dass ich wenigstens einer außerschulischen Aktivität nachgehe! Aber ich kann einfach nichts machen was mich nicht erfüllt und mir ,zum Ausgleich der Schulischen strenge, Spaß macht! Aber das wollen meine Eltern nicht einsehen und deshalb stuche ich jetzt nach neuen Hobbys... Hat irgendwer Vorschläge? Ich weiß das ist jetzt vllt. Etwas Sinnlos aber naja... Danke für hilfreiche Atwirten und einen schönen Tag😘

Antwort
von Minlix8, 10

Jonglieren. Das macht nicht nur Spaß, man kann es alleine oder zu mehrt machen, es fördert die motorischen Fähigkeiten, verbindet die zwei Gehirnhälften und fördert die Konzentratin.

Oder du erkundigst dich mal was es in deiner Stadt so für Vereine gibt und schaust dir diese an. Die meisten bieten Schnupperstunden an, in denen du schauen kannst ob es dir Spaß macht oder nicht.

Antwort
von wolopoko, 8

Probiere Sport aus oder Gymnastik nur Sport cooler ! Du kannst auch reiten lernen ich lerne reiten ich bin schon ein Jahr drin aber keine Sorge es ist nicht schwer

Antwort
von loema, 20

Ähm. Klavierspielen macht nicht immer Spaß. Es ist Üben. Ehrgeiz, etwas gut beherrschen zu wollen und der Erfolg, wenn man besser wird.
Da ist Spaß der falsche Begriff.
Teamsportarten sind auch nicht spaßig. Man kämpft fürs Team und stellt den eigenen Spaß hinten an, damit die Mannschaft gewinnt.
Es gibt eigentlich nix, was man 3x die Woche macht, dass immer und durchgehend nur Spaß macht.
Immer mal wieder, weil die Kumpel Spaß machen oder das Teamgefühl toll ist.
Aber eine rein spaßige Tätigkeit gibt es nicht.
Da wird halt Durchhaltevermögen trainert.

Antwort
von Gilgaesch, 12

Wie wäre es mit Schreiben XD

oder Programmieren, oder Guitarre, oder Kendo

Videospiele spielen zählt wohl nicht als Hobby XD

Kommentar von Aknimynnig2809 ,

Bei meinen Eltern wohl nicht, nein😂😅

Kommentar von Gilgaesch ,

dann würde ich am ehesten Kendo machen, wenn es das bei dir gibt, ist recht abwechslungsreich XD

Antwort
von Angrosios, 17

Nee gar nicht sinnlos...
Also ich kann Ukulele spielen nur empfehlen.
Das gelingt wirklich jedem und macht mir übertrieben Viel Spaß.
Spiele seit einem Monat und bin schon gut darin. Für den Anfang reicht ein Modell für etwa 30 € und bei YouTube findet man gute tutorials .
Und es baut Stress ab !!!!!!

Antwort
von MarmiRed, 7

Such dir irgendeinen Sport. Entweder im Verein oder Tanz, Aerobic, Ballett, Pilates, Yoga. Du könntest dich einfach mal durchprobieren.

Oder schau mal, ob die VHS Kurse hat. Da gibts auch alles mögliche: Vom Kochen bis zum Fotografieren. Und es findet nicht so oft statt, das heißt, du kannst erst mal 8 Mal testen, ob dir das Spaß machen würde.

Machen diene Freunde nichts, wo du mal mitgehen könntest?

Antwort
von Aphrodihte, 13

Tanzen, singen, lesen, kochen, schwimmen, Schach spielen                    

Das sind alle, die mir eingefallen sind.


Liebe Grüße :)

Antwort
von TheFreakz, 11

Reiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten