Frage von 25dollarbills, 39

Hat jemand von euch Vorschläge für eine gute Uni in England?

Hallo,
bin auf der Suche nach einer Uni in England. Studiere zur Zeit in Mainz Spanisch und Englisch auf Lehramt. Muss demnach für 3 Monate jeweils nach England und Spanien. Spanien war für mich kein Problem. Finde nur in England keine passende Uni. ( Oder ich war bis jetzt einfach zu blöd dazu) Hat jemand von euch Vorschläge und Tipps.
Wär voll nett

Gruß:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von multiEisbaer, 5

Was genau meinst Du denn mit "passend"? Fachlich? Preislich? Standort? Reputation?

(Letzteres ist wahrscheinlich egal, wenn Du in Deutschland arbeiten willst. Außer "Oxbridge" sind hier sowieso die wenigstens ausreichend bekannt für Meinungen zur Lehr- und Forschungsqualität.)

Antwort
von Yingfei, 31

Na, wenn du so fragst: Geh nach Oxford, Cambridge oder King's College London.

Welche Partner Universitäten hat denn deine Uni in England? Da würde ich lieber schauen, weil man Vergünstigungen bekommen kann.

Kommentar von 25dollarbills ,

Also an Hochschulpartnerschaften im Fach Englisch habe ich bis jetzt nur die University of Glasgow gefunden.  Mit Erasmus sieht das ganze schon anders aus dort gibt es mehr unis:
- Heriot Watt University
- Swansea University
- The University of Nottingham
- dann eben Glasgow
- University of Salford

Aber was ich nicht verstehe, habe unter Englisch (Lehramt) keine Ergebnisse bekommen. Und die Unis von oben habe ich jetzt mit Hilfe von Sprache, Kultur und Translation gefunden. Ist das nicht auch so was wie Lehramt? Ich weiß ich stelle viele dumme Fragen . Möchte da eben nix falsch machen, v.a. Auch weil ich das 2x machen muss. Gibt zwar anscheinend auch andere Programme als Erasmus hab jetzt aber gehört, dass bei Erasmus die Chancen am Höchsten sind , dass mir die Credit Points dann hier anerkannt werden.

Danke schonmal für eure Hilfe :)

Gruß

Kommentar von Yingfei ,

Gibt es denn an deiner Uni gar keine Beratungsstelle für das Auslandsstudium . Zumal es sich um einen Pflichtaufenthalt handelt? Da wirst du dann ja auch bestimmte Kurse absolvieren müssen...Wichtig sind sicherlich Sprachkurse, Literatur usw. (jetzt mal unabhängig vom Lehramt.) Glasgow oder Nottingham wäre doch aber auch nicht schlecht. Bei Erasmus hast du halt den Vorteil, dass es ein kleines Stipendium gibt und Programme sowie Unterstützung vor Ort usw. sowas ganz alleine auf die Beine zu stellen kann nämlich echt anstrengend werden. Schau lieber nochmal nach Beratungsmöglichkeiten an deiner Uni...

Kommentar von 25dollarbills ,

ok Danke für den Hinweis. Ja klar hatte ich dran gedacht zur Beratung zu gehen. Wollte hier nur erstmal nachfragen, ob jemand bereits Erfahrungen damit gemacht hat. Hatte bisschen Schiss davor einfach so in die Beratung zu gehen ohne genau zu wissen wohin. Werde das erstmal versuchen. 

Gruß

Kommentar von 25dollarbills ,

Also habe mal nachgefragt. Wir wurden jetzt einige in Auswahl gestellt. Nur mein Problem ist der Semesterbeginn dort. Dort fängt nämlich das Sommersemester schon im Januar an. Ich muss nämlich hier die Prüfungen usw. Schreiben. Und dann auch hier Anfang Februar meine Latinumsprüfung ablegen. Deswegen bin ich zur Zeit noch etwas verwirrt.

Einige Tipps?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community