Hat jemand von euch unter ADS gelitten und nimmt jetzt Medikamente dagegen? Sind eure Noten besser geworden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo :) Ich bin ein Mädchen, 15 Jahre alt und gehe zurzeit in die 9.Klasse. Habe ADS und ich habe früher Medikamente genommen, damit ich mich besser konzentrieren kann. Diese habe ich jedoch letztes Jahr abgesetzt, weil mein Lehrer meinte, dass ich nicht ''Ich'' selbst sei und die Medikamente weglassen soll. Letztes Jahr (8.Klasse) hatte ich nur 3-4 Noten und jetzt in der 9.Klasse 2-3. Darf ich bitte wissen wie alt du bist und in welche Klasse du gehst? evtl. Auch Schulart? Wäre hilfreicher^^, aber wenn du Medikamente nehmen möchtest, dann würde ich dir raten, mit einem Psychologen zu reden, der sich damit auskennt ;) Ich war auch bei einer Jugendpsychologin wegen meinem ADS und sie hat mir daraufhin Medikamente damals verschrieben. Ich denke mal, dass dies der sicherste Weg ist :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KreativesKind
23.06.2016, 06:20

Hi! Ich bin auch ein Mädchen, 16 Jahre alt und gehe zurzeit in die 10te Klasse eines Gymnasiums. Ob ich "anders" bin ist mir erst mal egal, im Moment komme ich überhaupt nicht mehr klar. Ich gehe heute auch wieder zu meiner Therapeutin, mit ihr rede ich darüber. Habe mit einer Erzieherin geredet, die spezielle Fortbildungen zu ADS besucht hat und 2 Kinder mit ADS hat; außerdem mit einem Erwachsenen, der ADS hat. Die meinen beide, dass das sehr nachvollziehbar in meiner Situation ist, dass icho Tabletten will und sie das auch unterstützen. Ich hab die Tabletten früher von der 2ten bis zur 8ten Klasse genommen (hab grad meine Mutter gefragt) und dann abgesetzt, weil ich auch "nicht mehr ich selbst war". An die Zeit erinnere ich mich Heute kaum. Ich will unbedingt die Tabletten haben, ich will mich wieder konzentrieren können!

0

Methylphenidat ist keine "Schlau Pille" und auch keine Leistungs Pille.

Wenn du nichts für die schule machst, wirst du auch trotz Medikamente keine guten Noten erhalten.

Bei mir ist es so, dass ich viel besser zuhören kann und mir dadurch die Aufgabe viel besser lösen, weil ich weiß worum es geht. In Folge dessen haben sich auch meine Noten verbessert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KreativesKind
23.06.2016, 06:23

Weißt du, was ADS ist? Ich würde gern etwas tun, aber es geht nicht. Ich kann nicht/ kaum klar denken. Mit den Tabletten will ich das ändern. Ich muss erst mal in der Lage dazu sein, etwas zu tun...

0
Kommentar von einfachichseinn
29.06.2016, 09:43

Das weiß ich, aber darum ging es in deiner Frage nicht. Diese und all die anderen Fragen von dir zielen darauf ab, dass du dir erhoffst durch die Medikamente super gute Noten zu bekommen und das muss nicht eintreten. Aber das ist eben nicht der Fall. Stell dir mal vor du hast ganz schlechte Augen und bekommst schlechte Noten, weil du Tafelbilder und Aufgabenstellungen nicht richtig lesen kannst. Dann bekommst du eine Brille und kannst endlich richtig lesen, aber nur deswegen bekommst du nicht gleich gute Noten.

0

Hey ich leide unter ads und nehme auch Ritalin dagegen jedoch sind meine Noten nur gering verbessert worden aber man ist halt ruhiger kann mehr leisten wenn man sie nimmt. Jedoch würde ich sie nicht nehmen wenn du sie nicht wirklich brauchst denn es sind noch nicht die Folgen davon bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KreativesKind
21.06.2016, 17:16

kannst du dich besser konzentrieren oder nicht?

0
Kommentar von studys98
21.06.2016, 17:17

ja schon

0
Kommentar von KreativesKind
23.06.2016, 06:21

Darum geht es. Wenn ich mit ihnen mehr leisten kann hab ich mein Ziel erreicht.

0

Was möchtest Du wissen?