hat jemand von euch Erfahrungen mit einer Migräne Aura die chronisch ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist das Problem der Ärzte,keine wird dir bei Migräne,davon gibt es zuviel Arten) genaueres sagen,kann aber auch sein das du wegen der Sehstöhrung eine Durchblutungsstörung im Gehirn hast,das lässt sich beim Neurologen ohne weitere feststellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ihr beiden, vielen dank für eure antworten! Leider ist es bei mir so.. Ich habe diese halbrunde sichel (und noch andere visuelle phänomene) seit dem ich 13 bin. Sie sind nie wieder abgeklungen..ich habe meine schulische laufbahn und meine ausbildung damit abgeschlossen... Und jetzt geht es einfach nicht mehr. Jede sekunde diese aura sehen, in jeder lebenslage zu jeder tages- und nachtzeit. Die neurologen konnten mir alle nicht helfen mit den worten "das ist ungewöhnlich Sie sind da ein einzelfall. Keine Ahnung!" Wenn es doch eine zweifelsohne durch das gehirn ausgelöste fehlschaltung ist, warum wird da nicht mal etwas geforscht oder warum ist es nicht sichtbar? All diese fragen jeden Tag...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir keine andauernde Aura vorstellen. Vor einem Migräneanfall habe ich auch "Sehstörungen" bei mir ist ein halbrunder heller Bogen mit blitzenden Zacken. Das ist schon schlimm genug, aber wenn ich dann mein Migränemittel (Zomig rapimelt) nehme, verschwinden diese nach einiger Zeit. Der reinste Albtraum, wenn die nicht dann weg wären.
Diese "Sehstörungen" werden vom Gehirn ausgelöst, also eine Fehlschaltung im Gehirn.
Wenn dir bisher kein Neurologe helfen konnte, wende dich an eine Migräneambulanz im Krankenhaus. Es wird doch hoffentlich eine Hilfe dort geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?