Frage von Bauchwehistdumm, 49

Hat Jemand von euch auch Nackenprobleme?

Hallo Liebe leute,

Ich habe 5 von 7 Halswirbel ausgerenkt gehabt durch eine Kopf Fehlhaltung und einen Sturz. Trotz dessen habe ich viel Sport gemacht, joggen, Gewichte etc, da es mir zu dem Zeitpunkt noch nicht bewusst war.

Plötzlich hatte ich dann Seh Probleme, Schmerzen im ganzen Körper und dadurch letztendlich Panikattacken.

Danach habe ich Angstzustände gehabt und starke innere Unruhe.

Hat Jemand von euch Erfahrung mit solchen Dingen?

Danke im Voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Caballero14, 23

Naja meine mutter hat sich vor knapp 15 jahren einen halswirbel gebrochen wobei sie sich nichts dachte und die schnerzen ignorierte (sie hatte immer Rückenprobleme da sie viel gearbeitet hat vorallem am eigenem Haus) und vor zwei jahren wurde es rausgestellt dass es gebrochen war und da fiel ihr nur die situation ein als sie mit mir (als ich noch klein war ca. 1/ 1 1/2 im bett "flieger" gespielt hat und sie zwischen die Matratze so komisch reingerutscht ist und seit dem diese schmerzen hatte) und als fehler zusammen gewachsen ist... und in spätestens ein paar jahren sollte sie sich unbedingt eine platte einoperieren lasse hieß es mehr kann ich dir dazu nicht sagen aber jetzt auf jeden fall erst mal langsam tun...

Antwort
von kach110, 30

Warst du schon mal beim Arzt

Antwort
von healey, 27

Zum Arzt gehen ! Du hättest keinen Sport mehr machen dürfen ! Das Du Sport gemacht hast war dein Fehler !

Kommentar von Bauchwehistdumm ,

Irgendwelche Tipps? Das es ein Fehler war, kann man aus meinem Text ganz einfach raus lesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community