Hat jemand Tipps wie man richtig lernt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

- dem Unterricht aufmerksam folgen, sich aktiv daran beteiligen

- Hausaufgaben ordentlich und regelmäßig machen

- regelmäßig Vokabeln lernen; jeden Tag 10 - 15 Minuten

- regelmäßig Grammatik üben; jeden Tag 10 - 15 Minuten

- regelmäßig Matheaufgaben lösen

- Gelerntes in der Praxis anwenden (Experimente, Naturgesetze usw.) und vertiefen, z.B. durch

- das Lesen von Büchern zum aktuellen Lehrstoff

- das Lesen anspruchsvoller Literatur und Zeitungen, englischer und fremdsprachlicher Bücher und Fachliteratur

- das Anschauen anspruchsvoller Fernseh- und Nachrichtensendungen, Reportagen und (Dokumentar) Filmen

- Lern- und Wissensspiele

- Quiz- und Rätselaufgaben, Kreuzworträtsel, Sodokus

- Theater- und Opernbesuche

- Lesungen besuchen

- Museumsbesuche

- Exkursionen

- Lern-, Bildungs- und Sprachreisen

Learning by doing!
und nicht durch passive Berieselung.

Ich kenne das auch so, dass man eine/n Klassenkameraden/in oder eine/n Schulfreund/in um Hilfe bittet und dann gleich mit ihr/ihm zusammen Hausaufgaben
macht oder lernt. Das macht doch eh mehr Spaß als alleine!

Oder man bildet Lerngruppen, in denen man sich gegenseitig hilft und unterstützt; z.T. auch 'fachübergreifend', so dass z.B. 'Mathe-Asse', 'Englisch-Assen'
in Mathe auf die Sprünge helfen und umgekehrt.

Wenn man möglichst viele dieser Punkte beherzigt, macht lernen Spaß und man braucht selbst vor nicht angekündigten Tests keine Angst zu haben und vor
Klassenarbeiten nicht stundenlang zu büffeln.

Regelmäßig in kleinen Portionen zu lernen - Qualität statt Quantität - bringt mehr, als vor der Klassenarbeit stundenlang bis tief in die
Nacht. Spätestens nach 1 Stunde macht das Hirnkastl nämlich dicht. Außerdem geht man am nächsten Morgen unausgeschlafen in die Schule und zur
Klassenarbeit.

Dazu empfehle ich noch:

die folgenden kostenlosen Lernseiten im Internet:

- ego4u.de

- englisch-hilfen.de

- kico4u.de

- oberprima.com

- abfrager.de (Hier kann man Schulform und Klasse eingeben und sich den aktuellen Schulstoff abfragen lassen; und das nicht nur für
Englisch. Gut auch für die Vorbereitung auf Klassenarbeiten.)

- klassenarbeiten.de (ähnlich wie die zuvor genannte Seite)

- Lernvideos von bildunginteraktiv.com

Nach dem täglichen Lernen kannst du dich mit einem Eis, einem guten Buch oder Film, Schwimmen gehen, oder was du sonst gerne magst, belohnen. Das motiviert
zusätzlich.

Wenn das mit dem Lernen klappt, lassen sich deine Eltern vielleicht auch mal zu einem besonderen Urlaub oder einem Sprachurlaub (Ferienfreizeit,
Gastfamilie, Schüleraustausch), einem kleinen Extrageschenk, der Erfüllung eines ganz besonderen Wunsches usw. überreden.

Viel Spaß und Erfolg beim Lernen!

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft nur Wiederholung. Viele Wiederholungen. Das Problem ist, dass kaum einer Zeit dafür hat. 

Ich fasse mir zu Lernen schon immer alles in meinen Worten und mundgerechten Happen zusammen. Diese Zusammenfassung kann man sich an einem schönen Sonntag Nachmittag auch noch mal durchlesen. Macht nur keiner ...

Dinge, die ich häufig brauche, aber immer wieder vergesse (das waren unregelmäßige Englischverben in der Schulzeit), tapeziere ich von innen an die Klotür. So sehe ich sie zumindest ein paar Minuten pro Tag. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es höchstens so machen dass du regelmäßig täglich Teile davon wiederholst und auffrischt, was auch funktionieren könnte wäre es mit zB dem Handy aufzunehmen und täglich anzuhören. (Hauptsache du wiederholst es, dann kommt es ins Langzeitgedächtnis ;) ) ich hoffe ich konnte damit helfen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreibe dir einen "Spickzettel" du liesst alles durch, und machts dir dabei einen kleinen spickzettel, den du aber nicht benützt😉. Auf deinem Zettel fasst du alles zusammen, reppetierst es, hast es gleichzeitig noch ein Mal geschrieben und eingeprägt. Versuch es einfach ein Mal aus und schau ob es dir hilft. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vermute, so ziemlich jeder Schüler vergisst den Stoff spätestens 3 Monate nach einem Test, insofern es nichts interessantes ist.

Wenn du es dir für einen längeren Zeitraum einprägen willst, solltest du den Stoff ca. alle zwei Wochen wiederholen (was auf Dauer mit allen Unterrichtsfächern einfach zu viel wird), oder du schreibst dir alles nochmal sauber ab und bewahrst es so lange sicher auf bis du es benötigst (Abitur, etc.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst das richtige für dich finden, es können dir da nur Tipps gegeben werden. Jedem hilft da was anders.

Mir half es alles zu ordnen und dann aufzushreiben auf Kateikarten schön mit Farbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst den Stoff unbedingt repetieren, auf möglichst kreative Arten, was Spass macht bleibt besser. 

Nicht zu viel auf einmal, mach dir Stoffgrüppchen und lerne erst vllt. Eine Woche lang jeden Tag der Stoffmenge angemessen. Dann eine Woche nur jeden zweiten Tag und immer mehr reduzieren bis einmal im Monat, spätestens dann sollte es gefestigt sein. (Die Lerneinheiten würde ich zwischen 10 und 30 Minuten halten.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?