Frage von problemdieliebe, 155

Hat jemand Tipps, wie ich ein besserer detektiv werde?

Hallo! Schon seit ich klein bin wollte ich Detektiv(in) werden. Es fing früh an, nämlich mit einem meiner großen vorbilder :. Shin'ichi Kudo! Wie oft habe ich mit dem kleinen Conan mitgerätselt und die fälle geklärt, und noch heute verfolge ich jede neue folge mit eifer und versuche den Täter noch vor Conan zu finden ( was mir fast nie gelingt xD ) Wegen ihm sehe ich die Welt ganz anders, hinterfrage alles kritisch und auch wegen ihm ( und Sherlock! ) kann ich mir keine normalen Krimi/bücher/filme mehr geben da ich meist schon am anfang weis wer der täter ist. ( Die Morde da sind alle gleich gestrickt 🙅). Meine ersten bücher waren die von Sherlock Holmes, wärend andere 5-7 Jährige mit autos und Barbies gespielt haben, lag ich gefesselt vor spannung auf meinem Bett und hab mir die großartigen Bücher durchgelesen. Desöfteren hab ich versucht einen Detektiv Club zu gründen, jedoch wollte niemand mitmachen oder er zerfiel schon nach 'nen Tag. Ich versuche immernoch mir einen Namen als Detektivin zu machen, da ich jedoch erst 12 bin lachen mich alle aus und die anderen, also meine freunde, interessieren sich eher für so sachen wie Mode und was weis ich. Auch kann ich mirbkeinen Namen machen, da ich fast nie richtige aufträge habe. Das was ich bis jetzt gelöst habe war pipifax. Da sollte ich 'nen verschwundenen Füller suchen, da sollte ich rausfinden ob eine mitschülerin bei uns klaut oder sowas.. Jedoch will ich weiter üben,üben und üben! Doch ich hab wirklich keinen plan wie ich üben soll, wie soll ich trainieren? Ich besitze schon eine menge an allgemeinwissen, meine Kombinationsgabe ist nicht gerade schlecht, logisches denken auch nicht. Doch ich weiss, das reicht nicht! Kann mir da jemand helfen? :3

Ich weiss garnicht wieso ich meine halbe lebensgeschichte hier aufgeschrieben hab xd

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Justaskingmanw, 155

Haha als ich kleiner war habe ich genau das gleiche gemacht. 

Du bemerkst allerdings irgendwann, dass es dir nicht viel bringt, mittlerweile wird alles per Technik geregelt und das was Detektive machen ist nur noch beobachten, kombinieren oder sonstiges muss man nicht. Schade das es die Oldschool Detektive nicht mehr gibt :/ 

Allerdings kannst du natürlich eine Laufbahn einschlagen die wenigstens etwas davon beinhaltet. Also z.B. Blutspurenanalytiker oder sonstiges. :) 

Und mit deiner Intelligenz dürftest du Erfolg haben. 👍

LG

Kommentar von Justaskingmanw ,

Wie du dich verbessern kannst : Logische Rätsel, andere Krimi Sendungen zum kombinieren und alle möglichen IQ Tests im Internet machen ;) es gibt bestimmt sogar Bücher die extra dafür da sind einen soetwas beizubringen ! 

Kommentar von problemdieliebe ,

Das finde ich auch schade, und mir ist auch klar das es nicht so geht wie in z.Bsp D.Conan. Ich will später aufjedenfall etwas in diese richtung machen und versuche jetzt schon zu üben. :)

Kommentar von Justaskingmanw ,

Respekt ! Mir ist gerade noch was eingefallen um es zu üben : Quantenphysik, es ist pures logisches Denken und man muss verschiedene Sachen miteinander in Verbindung bringen um ein Ergebnis zu erhalten. Das beste Einstiegsthema ist die Relativitätstheorie. Wenn du die verstehst, dann bist du schon ziemlich weit mit dem logischen Denken. Und die Serie "Sherlock Holmes BBC" ist auch ziemlich gut. Und als letzter Tipp : Ich weiß nicht ob es bei dir so ist aber ich wollte damals ( und jetzt noch ) genau so schlau sein wie D.Conan. oder Sherlock Holmes. Lass dir diese Perfektion nie zu Kopf steigen sonst probierst du es immer zu sein und das ist unmöglich. Daraus folgt dann nur Enttäuschung. 

Also viel Glück, bis du fertig mit nen Studium bist gibt es vielleicht sogar einen Beruf der das alles braucht :) 

Kommentar von problemdieliebe ,

Wirklich Danke! Über das letzte hab ich mir nie so richtig gedanken gemacht. Werde aufjedenfall darauf achten! x3

Antwort
von Coollase, 135

ein 12 jähriger der einen Anime gesehen und Bücher gelesen hat und jetzt auch ein Detektiv werden möchte... 

Niedelich keine Frage. So etwas wie Detektive gibt es nicht und Kriminalkommesare lösen auch nicht wie in Sokko etc. durchgehend pfiffige Rätsel. Mach worauf du Lust hast, bleib aber bitter realistisch. (Achtung: nicht böse gemeint!) Versuche dir selbst einmal die Augen zu öffnen, das die Welt nicht so ist wie du dir das hier gerade vorstellst sollte jedem klar sein. 

Aber wenn du Bock hast, kannst du dich.... Pff... keine Ahnung. In der Richtung Privatdetektiv erkundigen? Mann keine Ahnung was es da für Berufe gibt.

Kommentar von problemdieliebe ,

Das ist mir klar das es ist nicht so ist. Jedoch war meine Frage jedieglich, wie ich mich verbessern kann. Trotzdem Danke, als 12jähriger wird man halt nicht ernst genommen :)

Kommentar von Coollase ,

Oh Mann, war doch nicht so gemeint! Sich darin zu verbessern ist wohl einfach so weiter machen wie bisher, sich vielleicht mal ein Buch von Amazon über das Thema zu hohlen und wenn man doch so logisch denken kann wie Conan sollte es schon eine möglichkeit geben sich im Fall des Falles sich selbst bewusst zu sein was zu tun ist. 

Wow... Das war viel zu kitschig -.-

Kommentar von problemdieliebe ,

Ich hab deine Antwort doch garnicht negativ aufgefasst? :D

Kommentar von Coollase ,

Ne wollte nur nicht dass du denkst ich nehm Dich nicht ernst weil du 12 bist xD

Kommentar von problemdieliebe ,

War eher auf andere bezogen, ist jetzt aber auch egal. :D

Antwort
von LilliFlatt12, 51

Du kannst deine Kombinationsgabe durch Rätsel stärken ^^ Auch Black Stories können dir helfen, die richtigen Fragen zu stellen und deine Logik- und Kombinationsfähigkeiten zu verbessern ;) Und bleib natürlich an Conan usw. dran <3

Ich bin 17 und war eigentlich ziemlich wie du^^ (Oh Mann, jetzt komm ich mir richtig alt vor XD) Nur hat sich der Wunsch, Detektivin zu werden irgendwann zu Polizistin umgewandelt - nun ja, da ist man an den Fällen halt irgendwie näher dran und kann mehr kombinieren. Die Aufträge, die Privatdetektive so bekommen - was nebenbei ein deutlich unsicherer Job als Polizist ist - sind halt in den meisten Fällen nur beschatten. 

Nun ja, mit 12 Jahren hast du ja noch Zeit. Beschäftige dich in Ruhe mit dem Thema. Es gibt viele Phasen, was die Berufswünsche angeht - die meisten Mädchen wollten ja irgendwann mal Prinzessin werden. Aber mit der Zeit und der Reife ändern sich die Wünsche oft von ganz alleine ^^ Aber wenn du Spaß an Rätseln und so hast, dann lass dich nicht aufhalten :) Da gibt es ja zum Beispiel das Einstein-Rätsel, was angeblich nur 2% der Weltbevölkerung lösen können. Da verbessert man auch seine Konzentration. Heute kommt das mit den 2% zwar nicht mehr hin, sondern wahrscheinlich eher 50, aber ganz so einfach ist es trotzdem nicht :D Viele haben mehrere Stunden gebraucht, um es zu lösen. Insofern könnte hier auch dein Durchhaltevermögen getestet werden^^ Wenn du willst, sage ich dir auch, wie lange ich gebraucht hab :D

Hier das Rätsel: http://www.logisch-gedacht.de/logikraetsel/einsteinraetsel/

Ich hoffe, dass ich helfen konnte,
LG Lilli

Kommentar von problemdieliebe ,

Danke! Ich versuch mich jetzt mal an dem Rätsel und gebe dir bescheid wenn ich es gelöst habe. :D Und wie lang hast du gebraucht? Willst du irgendeine spezielle richtung einschlagen? Ich mein als Polizistin. :3

Kommentar von problemdieliebe ,

Hab es jetzt nach 1andhalb stunden gelöst. In der 1 stunde hab ich aber den norweger nicht von rechts als erstes haus gehalten, sondern von links xD

Kommentar von LilliFlatt12 ,

Glückwunsch^^ Einige haben deutlich länger gebraucht ;) Bei mir waren es 14 oder 15 Minuten :D Meines Wissens auch ohne zu raten :D Du hast noch einen langen Weg vor dir XD Nein, aber wirklich, gute Leistung^^ Insb. für dein Alter^^ Kombinationsgabe scheint ausreichend vorhanden zu sein ;)

Ich werde leider nie Polizistin werden können, da ich zu klein bin. Ich bin nur 1,56 und muss 1,60 werden...und nun ja, mit 17 wächst man halt nicht mehr und wenn doch, dann vermutlich keine 4 cm mehr. Ich werde mich wohl irgendwie damit abfinden müssen...richtig bitter ist für mich halt, dass Noten nichts zählen (zähle zu den Jahrgangsbesten und mache dieses Jahr Abi), aber nein, die Größe, für die man nichts kann ist entscheidend, nicht der Schnitt...na ja, dir viel Glück, dass du deinen Traum erfüllen kannst ;)

Kommentar von problemdieliebe ,

Danke und woar 15min. krass :D Und das mit der größe ist ja echt doof! :/

Kommentar von LilliFlatt12 ,

Kein Ding und danke ^^ Und nun ja, ich hoffe weiterhin, aber wird wohl nix mehr :/ Muss mich halt nach Alternativen umsehen...wird schon irgendwie^^

Antwort
von KevinSchiffer, 14

Ich glaube nicht, dass das bei dir was wird. Aber schaden kann es nicht, wenn du deine Nase mal in Lehrbücher steckst. http://www.detektiv-report.de/detektiv-buecher.htm

Wenn du die dann alle gelesen hast, kannst du eine Menge mehr. Aber auf die Idee wäre Sherlock Holmes auch alleine gekommen.

Antwort
von fernandoHuart, 64

wieviel Paar Schuhe hat deine Mutter?

Wo legt dein Vater die Schlüßeln vom Auto immer ab?

Wann kauft deine Nachbar was und wo?

Wie heißt die Verkauferin an die nächste Frittenbude?

Wann fliegt der erste Flugzeug nach Mallorca?

Was hast Du in de linke Hosentasche?

Welche Schuhgröße hat dein Mathelehrer?

;-)

Wenn Du dieser Fragen innerhalb eine Minute beantworten kann, dann hast Du eine Gabe.



Kommentar von problemdieliebe ,

1: keine ahnung 2: In einen Korb in der küche 3: Nur Donnerstagsabend da sie sonst keine zeit hat 4: keine ahnung 5: ne 6: ein 10€ schein 7: 45 nagut nicht alle .. ._.

Kommentar von fernandoHuart ,

war nur ein test...

Üben ist eigentlich nicht so kompliziert.

Ohne ins Illegalität zu driften, kannst Du zum Beipiel wenn Du frei hast, eine bestimmte Person observieren. Im Rahmen deine Möglichkeiten selbstverständlich. Privatdetektive hüten sich auch davor, Fälle auf zu nehmen wo sie zum scheitern verurteilt sind.

Schreibe dazu ein Rapport, so strukturiert wie möglich. Auch über DEIN Verhalten.

Vorsicht! Wenn es zu "heiss" wird, höre damit auf.

Aber es ist ein gute Übung um das Handwerk zu lernen.

Die zweite Stufe ist ein Person zu observieren die dich kennt.

So lernst Du bestimmt wie man dabei nicht ertappt wird.

Die Dritte Stufe ist ein Gruppe von Personen zu observieren und bestimmte Abläufe zu klären.

und so weiter und so weiter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community