Frage von alchamy, 33

Hat jemand schon mal Erfahrungen machen müssen, dass der Arbeitgeber das Gehalt nicht zahlt?

Ich bin seid 2 Monaten neu angestellt und habe das Problem, dass mein Arbeitgeber (erst nach mehrfachem telefonieren) mein Gehalt überweist. Ebenfalls bin ich bei keiner Versicherungsstelle gemeldet. Muss der Arbeitgeber die entstandenen Kosten bei der Bank bezahlen, wenn Rückbuchungen (bei oder von den Versicherungen) stattgefunden haben?

Antwort
von tiniwuzz, 4

Ich würde auch sagen: unbedingt Rechtsberatung einholen. Rechtsschutz oder Arbeitsgericht, ich glaube die machen auch Beratung...

Antwort
von Samika68, 8

In Deinem Arbeitsvertrag ist die Lohnzahlung vermutlich durch die übliche Klausel "das Arbeitsentgelt wird jeweils zum Monatsende (manchmal auch zum 15. eines Monats) auf das vom Arbeitnehmer angegebene Konto überwiesen." geregelt.

Die Pflicht zur Zahlung des Lohns ist im §614 BGB geregelt.

Als Arbeitnehmer hast Du sogar Anspruch auf Verzugszinsen.

Die Gebühren, die für eventuell nicht gedeckte Lastschriften auf Deinem Konto anfallen, musst Du als Kontoinhaber und Vertragspartner des abbuchenden Unternehmens selbst tragen.

Mahne die ausstehende Lohnzahlung umgehend an.

Deine Aussage, Du wärst bei keiner Versicherungsstelle gemeldet, finde ich besorgniserregend.

Bedeutet das, dass Du "schwarz" arbeitest? Der Arbeitgeber hat Dich umgehend bei allen sozialversicherungsrelevanten Stellen zu melden! Kläre das so bald wie möglich ab, denn es besteht u. U. auch keine Krankenversicherung!!

Was ist da nur los? Manche Arbeitgeber sind wirklich das Letzte!!

Kommentar von alchamy ,

Schwarz arbeiten tue ich nicht. Bei der Krankenkasse habe ich mich schon informiert und die wollen das jetzt selber in die Hand nehmen und da anrufen. Leider geht da immer nur der AB an. Das ist eben DRK NRW. Laut der Aussage der Lohnbuchhaltung, sei ich nach zwei Monaten noch nicht im System erfasst worden. Laut meinen Kollegen, geht das aber schon seid 2 Jahren so. Leider weiß man so etwas nicht im voraus, sonst hätte ich da nie im Leben angefangen. Ab Dienstag werde ich mich mal beim Anwalt schlau fragen, hab ja eine Rechtschutzversicherung.

Kommentar von Samika68 ,

Gut, dass Du etwas unternehmen möchtest! Ich wünsche viel Glück!

Kommentar von alchamy ,

Das kann ich auch gebrauchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten