Frage von BurgerKiiiing, 150

Hat jemand schon Erfahrungen mit Glasrrücken gemacht?

Hey ihr!
Wie schon im titel steht wollte ich mal
Wissen ob jemand schon Erfahrung mit Glasrrücken gesammelt hat. Hab mir einige videos auf YouTube angeschaut und bin eigentlich überzeugt das es nicht von unserem Unterbewusstsein gesteuert wird.
Glaubt ihr daran? Ich würde es aber niemals
Selber machen hab da viel zu viel angst und da ich an sowas glaube erst recht nicht und will auch nicht mit den seelen "spielen" man sollte sie einfach in ruhe lassen. Trotzdem finde ich es sehr interessant und macht mich neugierig.

Also nochmal zusammengefasst:
• Habt ihr schon Erfahrung mit Glasrrücken gemacht?
• Gaubt ihr dran?

LG Gina

Antwort
von Kendall, 67

"Glaube" ist schon lange kein Konzept mehr, das ich auf solche Themen anwenden würde. Ja, die Funktion dieser Methode ist ein Teil der Wirklichkeit, aber es ist eine völlig absurde Methode. D.h., in 99% der Fälle passiert überhaupt nichts. In den anderen 1% ziehst Du das an, was E.A. Koetting als "Wandering spirits" und was Kraig als "astral nasties" bezeichnet hat und wofür es im (ich glaube spätmittelalterlichen) Volksmund die Bezeichnung "Foppgeister" gab - das ist nichts, was man gerne zuhause haben möchte, um es noch harmlos zu formulieren. Problem ist: Das, was Du anziehst, hat keine Macht, keine Authorität und keine Ahnung. D.h., alle Divinationen (Zukunftsvorhersagen) die aus der "Unterhaltung" hervorgehen, sind ausgedachter Mist, der darauf ausgelegt ist, emotionale Reaktionen in Dir hervorzurufen.
Der Vorgang ist also absolut einseitig - die "wandering Spirits" zehren von den Teilnehmern des Gläserrückens, nicht umgekehrt. Sie sind keine höheren Wesen, können nichts vorhersagen, nichts verwirklichen, sie ziehen nur "Energie" und nisten sich ein - das ist das, was maxiking mit der Türmetapher so gut angedeutet hat. Du hast, im Gegensatz zu bsplw. einer Evokation mit einem Siegel, keinen identifizierbaren Adressaten. (Im Übrigen: Um höhere Magie zu praktizieren, braucht es jahre- teils jahrzehntelange Erfahrung und Entwicklung - wenn es so einfach wäre wie mit dem Ouija-Board praktische Ergebnisse zu erzielen, wären wir wahrscheinlich alle "Könige", was auch immer wir jeweils darunter verstehen).

Kurzum: Es hat keinen Sinn. Mag unterhaltsam sein, aber in wenigen extremen Fällen hält der Spaß zum Nachteil des Betroffenen mehrere Jahre an.

Kommentar von maxiking0222 ,

Also meine Theorie wäre das "Geister" nur Entitäten sind, Energien die sich dadurch äußern das nach dem ableben eines Physischen Körpers bei dem Übergang zu der Astrawelt ein Fehler geschehen ist. Zumindest ist das auch die Ansicht wenn man nach der Grenzwissenschaft geht.

Es fehlen noch ein paar Beweise das diese "Geister" auch Energien sind, dann sehen diese Medium-Menschen natürlich alt aus, da jeder Mensch dazu in der Lage ist Energien zu Spüren und Präsenzen wahr zu nehmen :D

Kommentar von Kendall ,

:D Die meisten "Medien" sind sehr um Kontakt bemüht und haben dabei besonders die (nicht nur rein astrale) Kontaktaufnahme mit der Arschtasche ihrer Kunden im Sinn, in der sich die üppig gefüllte Geldbörse befindet.

Ich theoretisiere nicht lange über "astral nasties" oder "wandering Spirits" (sehr respektvolle Formulierung von Koetting) herum - sie sind ein Ärgernis und bereiten manchmal Menschen, die keine Ahnung haben, was mit ihnen passiert, unglaubliches Leid.

Kommentar von maxiking0222 ,

"sie sind ein Ärgernis und bereiten Menschen, die keine Ahnung haben, was mit ihnen passiert, unglaubliches Leid." Wie soll ich das jetzt verstehen ? Also glaubst du nicht direkt an so etwas, sondern eher an das "Böse" ?

Tut mir leid man, ich hab grad voll den Brainfu*k :D

Kommentar von Kendall ,

Wenn ein Löwe für Dich "böse" ist.

Kommentar von Giustolisi ,

Also meine Theorie wäre...
Das ist keine Theorie, sondern eine blühende Fantasie. Geister oder Astralwelten sind nur Fantasiegebilde und menschen, die vorgeben, mit den Toten Kontakt aufnehmen zu können, sind entweder verrückt, Betrüger, oder verrückte Betrüger.

Antwort
von ilinalta, 16

Hab das in meiner Jugend mit Freunden ausprobiert. Außer entsetzlicher Langeweile ist einfach gar nichts passiert.

Antwort
von jackjack1995, 7

Ja, ich hab schon mal Gläserrücken gemacht und das ist in die Hose gegangen. Wenn du willst, kannst du dir meine Erfahrung unter diesem Link ziemlich weit unten durchlesen:

https://www.gutefrage.net/frage/glaubt-ihr-an-geister-gibt-es-beweise-fuer-geist...

Und ich glaube dran. Ich werde es aber nie wieder machen, denn ich habe aus dieser schrecklichen Erfahrung gelernt und habe es sehr bereut, es überhaupt gemacht zu haben.

Aber dennoch kann das auch von unserem eigenen Unterbewusstsein gesteuert werden.

Das ideomotorische Prinzip besagt, dass gedachte Bewegungen schwache Muskelimpulse auslösen kann.

Das ist der sogenannte Carpenter-Effekt.

Mit diesem Effekt lässt sich somit auch das Pendeln und Gläserrücken erklären.

Du kannst es ja mal selbst versuchen.

Das habe ich auch einmal versucht.

Also, diesen Carpenter-Effekt.

Nimm dir eine Nähnadel und befestige sie an einem Faden.

Halte den Faden, an dem die Nähnadel befestigt ist schließlich so ruhig wie möglich, sodass sie sich möglichst
nicht bewegt.

Dann schau dir die Nähnadel an und denke dir, in welche Richtung sie sich bewegen soll.

Von oben nach unten oder von links nach rechts.

Und auf Grund des Carpenter-Effekt, wo durch die gedachte Bewegung schwache Muskelimpulse ausgelöst werden,
wirst du feststellen, dass sich die Nähnadel tatsächlich in die gedachte Richtung hinschwingt, die du dir
gedacht hast.

Die Bewegung deiner Hand merkst du kaum, da diese Bewegungen so minimal sind, das man nur mit Mühe und totaler
Konzentration die Bewegung erkennen könnte.

Antwort
von jovetodimama, 9

Zur ersten Frage: Ich habe einmal, da war ich, glaube ich zehn Jahre alt, mit einer Klassenkaeradin, bei der ich zum Spielen war, Gläserrücken gemacht. Ich war sehr überrascht, dass das Glas sich tatsächlich bewegte, obwohl keine von uns das Gefühl hatte, das Glas zu "schieben". Wir haben es nur ganz kurz gemacht, so drei oder fünf Buchstaben, mit dem verstorbenen Opa meiner Klassenkameradin. Passiert ist nichts weiter.

Zur zweiten Frage: Ja, ich glaube daran. Seitdem ich auf GuteFrage.net die Beiträge zum Thema Geister lese, mehr denn je.

Es ist gut, dass Du nicht vorhast, das Gläserrücken und ähnliche Spiele selbst zu probieren. Denn wenn das stimmt, was so viele User hier auf GuteFrage.net bereits an eigenen Erfahrungen geschrieben haben, dann ist es wirklich alles andere als ungefährlich. Pass bitte gut auf Dich auf.

Kommentar von BurgerKiiiing ,

Jaa ich weiß selber das es gefährlich ist und da ich auch davon überzeugt bin werde ich es sicherlich nicht machen.

Und danke für deine Antwort

Kommentar von jovetodimama ,

Dann bin ich ja froh.

Kommentar von Meatwad ,

Jaa ich weiß selber das es gefährlich ist und da ich auch davon überzeugt bin werde ich es sicherlich nicht machen.

Du kannst es ruhig machen. Es wird definitiv nichts passieren. Und solange man sich darüber im Klaren ist, daß es so etwas wie Geister nicht gibt, passiert auch nichts.

Kommentar von jovetodimama ,

Meatwad, Du weißt nicht, wovon Du schreibst.

Hast Du als häufiger GuteFrage.net-User nicht gelesen, was User, die das Gläserrücken "gespielt" haben, zum Teil haarsträubend Gruseliges erlebt haben? Bis hin zu jackjack95, der , wie er mehrmals offen geschrieben hat, von einem durch Gläserrücken aktivierten Dämon beinahe in den Selbstmord getrieben worden wäre? Glaubst Du denn wirklich, dass alle diese User nur "verrückt" oder an "Paranoia" erkrankt oder "Lügner" waren bzw. sind?

Du kommst mir vor wie einer, der hartnäckig leugnet, dass es gefährlich ist, bei Nacht mit einer dunklen Jacke als Fußgänger eine Autobahn zu überqueren, nur weil er nicht daran glaubt, dass es Autos gibt. (Dass er nicht an Autos glaubt, liegt übrigens schlicht daran, dass er sowohl blind als auch taub ist, weshalb er die Autos weder sehen noch hören kann - und zum Drin-mitfahren hat ihn noch keiner eingeladen...)

Kommentar von PatrickLassan ,

Hast Du als häufiger GuteFrage.net-User nicht gelesen, was User, die das Gläserrücken "gespielt" haben, zum Teil haarsträubend Gruseliges erlebt haben?

Hast du dir schon mal überlegt, dass diese Erzählungen auch erfunden sein können

Glaubst Du denn wirklich, dass alle diese User nur "verrückt" oder an "Paranoia" erkrankt oder "Lügner" waren bzw. sind?

Das sind schon mal drei Erklärungen, die besser sind als der Glaube an Geister.

Antwort
von Giustolisi, 35

Die Gläser bewegen sich durch einen ideomotorischen Prozess (Carpenter Effekt). Man macht also unbewusst die Bewegung, die man möchte.
Das funktioniert bei Wünschelrutengängern und Pendelschwingern nach den gleichen Prinzip, deswegen regiert bei ihnen das Prinzip des Zufalls oder einfacher Betrug.

Probier es also ruhig aus, so etwas wie Seelen, Geister oder ein Jenseits gibt es nicht, das ist nur Aberglaube.

Kommentar von BurgerKiiiing ,

https://youtube.com/watch?v=3gT38b0fMA4

Sprängt das glas auch unbewusst in die luft und schiebt sich von alleine?

Kommentar von Viktor1 ,

Ich denke, wenn die Schieberei auf einer Holzplatte erfolgt, springt das Glas nicht in die Luft.

Antwort
von zzenlee, 16

es steht in der Biebel man soll nicht mit denn toten reich und nicht zauberreien sich beschäftigten weil gott uns davon schützen will das fremde geißter in uns eingehen, war früher bei einer person wo die es immer gespielt hat da war alles nur plötzin und dann gab es noch ein wo würglich was passirt ist die flaschen sind zersprungen ich würde dir abraten damit zu spielen, ich selbst hab so ein brett unter mein kissen gelegt am nächsten tag sah ich eine weiße gestalt die durch die türe raus ging aber ich brauch sollche bretter nicht es reichen mir schon die gedanken um etwas zu beschwören filme wo es um dämonen geht darf ich nicht mehr anschauen war bei kollegin haben hooro film angeschaut und draußen hat sam(Hund) angefangen mich an zu bellen aber ich hab schon das böse neben mir gespürt. also lass das mit demm bret denn wenn es mal klappt kann dir keiner sagen ob du für immer schäden davon hast oder noch leben wirst

Kommentar von Meatwad ,

Ich hoffe für dich, daß du nicht älter bist als acht. Ansonsten kann man sich nur an den Kopf fassen, bei so viel geistigem Dünnpfiff.

Kommentar von zzenlee ,

Ich glaube an gott und Jesus Christus seinen Sohn und es ist in der Biebel verboten also ist meine Geistiger zu stand höher als aller anderen all wissent hahahahahaha spaß aber du solltest mal die biebel lessen

Kommentar von PatrickLassan ,

aber du solltest mal die biebel lessen

Empfohlene Lektüre für dich:

www.duden.de

Antwort
von Meatwad, 14

An Gläserrücken muss man nicht glauben. Es funktioniert. Jedenfalls manchmal.

Hab mir einige videos auf YouTube angeschaut und bin eigentlich
überzeugt das es nicht von unserem Unterbewusstsein gesteuert wird.

Du hast recht, es wird vom Unterbewusstsein gesteuert. Es handelt sich hierbei, wie bereits an anderer Stelle erwähnt, um einen hinlänglich erforschten Effekt. Hat mit Geistern nichts zu tun.

Ich würde es aber niemals Selber machen hab da viel zu viel angst und da ich an sowas glaube erst recht nicht

Angst wovor? Vor unterbewussten Muskelanspannungen muss man keine Angst haben. Du bist anscheinend keinesfalls überzeugt, was bedauerlich ist.

und will auch nicht mit den seelen "spielen" man sollte sie einfach in ruhe lassen.

Es gibt keinerlei Anzeichen dafür, daß Geisterseelen existieren. Man kann klar davon ausgehen, daß so etwas nicht existiert. Wenn du das einmal kapiert hast, kann dir überhaupt nichts passieren und du kannst soviel mit "Seelen" spielen, wie du willst. Das Problem ist nur: Wenn du das einmal kapiert hast, wird dieses Spiel absolut uninteressant.

Kommentar von Abahatchi ,

Du bist schon ein komischer Vogel ;-) Ich mache fast täglich Erfahrungen mit Gläserrücken und dies völlig aus dem Unterbewusztsein heraus. Wenn ich vorm Fernseher mit dem Glas frischer Milch am Tisch einschlafe, dann ist nach dem Erwachen auch das Glas verrückt. Völlig aus dem Unterbewuszten heraus, müssen meine Arme im Schlaf das Glas verrückt haben. 

Antwort
von nowka20, 15

---der mensch ist ein geistiges wesen, daß sich für dieses leben mit einem materiellen körper umgeben hat und auf der erde lebt.

---meinst du, daß das geistwesen mensch es nötig hat, einem anderen menschen durch gläserrücken etwas mitzuteilen?

---nein, natürlich nicht, denn dazu haben menschen ganz andere möglichkeiten (sprechen, schreiben, telefonieren usw).

---sie wählen natürlich nicht die primitive möglichkeit des gläserrückens.

---geistwesen, die in ihrer entwicklung über den menschen stehen, haben ebenfalls ganz andere möglichkeiten einem menschen etwas mitzuteilen; sie teilen menschen etwas mit, indem sie sein bewußtsein verändern.

---die haben es gar nicht nötig, so etwas primitives und blödsinniges, wie gläserrücken, zu wählen (auf so etwas fallen nur naive menschen rein, oder welche, die nicht nachdenken wollen).

Antwort
von Halbkornbrot, 40

Du kanst es ruhig ausprobieren, schaden wirds dir nicht, helfen aber natürlich auch nicht. Es gibt keinerlei Hinweise das es so etwas wie Geister, oder Seelen gibt, deshalb ist es volkommerner Schwachsinn anzunehmen eine Praxis wie das Gläserrücken könnte irgendeinen Effekt haben.

Grundsätlich sollte man von all diesen Spirituellen Praktiken abraten denn einen Effekt haben Sie keinen.

Du kannst falls du es möchtest natrülich trotzdem daran glauben. Pass einfach auf das dich nicht irgendein Esotherischer Quacksalber um dein Geld bringt.

Antwort
von Raubkatze45, 40

Als Christ lehne ich  solche Erfahrungen mit dem Okkultismus (dazu gehört Gläserrücken) ab und würde mich nicht daran beteiligen. Mir sind aber einige bekannt, die dabei mitgemacht haben und es nicht noch einmal tun würden. Gläserrücken hat u.a. zum Ziel, über ein Medium Tote herbeizurufen und zu befragen. Eigentlich müsste es gottgläubigen Menschen einleuchten, dass Gott sich nicht zum Handlanger von Menschen macht, die ihre Neugier befriedigen möchten. Die Seelen der Verstorbenen sind in Gottes Hand. Nur mit Zulassung Gottes kann es deshalb eine Verbindung zur jenseitigen Welt geben und diese lässt sich von Menschen nicht manipulieren und erzwingen. 

Die angeblichen Seelen von Verstorbenen, die sich bei solchen Praktiken melden, sind ausnahmslos satanische Kräfte, die über das Wissen verfügen, dass bei solchen Sitzungen erfragt wird.
Deshalb ist es sehr gefährlich, sich auf solche Rituale einzulassen, denn sie fordern ihren Preis.  Ich habe Menschen gekannt, die danach selbstmordgefährdet waren und nicht mehr ein normales Leben führen konnten. Das zeigt, dass es Kräfte gibt, mit denen nicht zu spaßen ist.

Ich rate deshalb davon ab, bei solchen Sachen mitzumachen - sei es nun Okkultismus oder Esoterik und Lichtarbeit.

Kommentar von Giustolisi ,

Glaubst du wirklich daran? Seelen, jenseits und satanische Kräfte? Du musst ja in einer Welt voller Zauber und Feenstaub leben.

Kommentar von BurgerKiiiing ,

Ich habe selbst schon Erfahrung mit etwas verblüfften gemacht, ob jetzt win geist war oder eine seele oder sonstiges ich habe meine Erfahrung damit gemacht.
Deswegen glaube ich dran.
Und nein ich war nicht auf Drogen oder habe es mir eingebildet etc.

Kommentar von Raubkatze45 ,

Guistoisi: Deine Einstellung ist mir hinreichend bekannt. Geh doch einfach mal davon aus, dass ich alt genug bin, um die Realität des Lebens zu kennen und nichtexistente Feen oder Zauberer von wahren Begebenheiten  unterscheiden zu können.


Antwort
von susan327, 12

Ja, definitiv. Ich hab nämlich ein Video angeschaut, bei dem des so nen paar Jugendliche gemacht haben die des halt bissl fake fanden weil sie dachten, dass sie selber des Glas bewegen. Dann haben sie es gelassen und halt so gelacht & dann hat halt des Glas angefangen sich selber zu drehen und ist ganz schnell von selber an die Decke gesprungen und zersplittert...das hat mich überzeugt.

Kommentar von BurgerKiiiing ,

Jaaaa das hab ich schon gesehen :)
Und das kann definitiv nicht durch unser unterbewusstsein passieren.

Kommentar von Meatwad ,

das kann definitiv nicht durch unser unterbewusstsein passieren

Richtig. Das haben die Macher dieses Videos ganz bewusst an die Decke springen lassen.

Kommentar von susan327 ,

Es ist richtig, dass die Menschen heutzutage genial darin sind, die Anderen mit Illusionen oder sowas zu täuschen, aber mir kann nmd weiß machen, dass ALLE übernatürlichen Videos Fails sind, dass ist viel zu weit hergeholt. Das Gläserrücken ist eine Praxis in der schwarzen Kunst bzw im Okkultismus & kann im Prinzip von jedem ausgeübt werden...diese ganzen okkultistischen Phänome sind daher keine Seltenheit & deshalb wohl kaum ein Fake.

Kommentar von Meatwad ,

das hat mich überzeugt

Demnach braucht es also nicht viel, und schon gar nichts Seriöses, um dich zu überzeugen?

Antwort
von NewKemroy, 29

Ja, habe ich schon gemacht. Es kann eine sehr aufregende, wenn nicht sogar nervenzerfetzende Erfahrung werden. Aber am Ende bringt es im Grunde nix. Ich meine nix außer den Unterhaltungs-Wert eines Grusel-Schockers im Fernsehn.

Wenn Du zuviel Zeit hast, dann lerne lieber Meditieren, z.B.:

http://palikanon.com/diverses/talk/Mahasi%20Sayadaw%20(Meditation)%20German%20Version.mp3


Hierbei kannst Du auch "überirdische" Erfahrungen machen. Aber diese sind im Gegensatz zum Gläserrücken für Dich wertvoll.


Antwort
von GanMar, 47

• Gaubt ihr dran?

Nö.

Kommentar von GanMar ,

Und? Oft genug kann man im Zirkus sehen, wie man Jungfrauen zum Schweben bringt. Ich habe aber stets daran gezweifelt, daß es sich bei den hübschen Damen tatsächlich um Jungfrauen handeln würde.

Kommentar von PatrickLassan ,

Jungfrauen sind ja auch eine gefährdete Spezies. :-)

Antwort
von OnkelSchorsch, 22

Das ist Humbug.

Spielerei, sonst nichts.

Die Bewegungen werden durch unbewusste Muskelbewegungen verursacht.

-end of discussion-

Kommentar von BurgerKiiiing ,

Das denke ich nicht also nichts mit -end of Diskussion- .

Wie erklärst du dir dann die Gläser sich von alleine bewegen wenn man die Finger vom Glas runter macht oder das, dass Glas in die Luft geht? Also die Videos die ich gesehen habe kamen wirklich sehr echt rüber und auch die Reaktionen & ob man die Reaktion so leicht Fake kann weis ich nicht. Also ich bin immer noch der Überzeugung davon das es nicht von uns Menschen gesteuert wird.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Jaja, du glaubst offenbar jeden Schei3.

Kommentar von BurgerKiiiing ,

Ich habe selbst erfahrung mit "geistern" oder seelen wie man das auch jetzt nennen mag gemacht. Deswegen glaube ich daran!

Kommentar von OnkelSchorsch ,

q.e.d.

Kommentar von BurgerKiiiing ,

https://youtube.com/watch?v=3gT38b0fMA4

Wie erklärst du dir das?

Kommentar von chanfan ,

Das ist ein Video. Mehr nicht.

Kommentar von Meatwad ,

Wie erklärst du dir das?

Auf mindestens eine andere Weise als "ein Geist war's". Genau darum geht es.

Antwort
von maxiking0222, 53

Man öffnet eine Tür zu einer anderen Welt, es ist gefährlich, da man nicht kontrollieren kann was nun durch diese Tür kommt...

Kommentar von DerBuddha ,

aha............ sprichst du aus erfahrung?............. wer kam bei dir durch die tür, der weihnachtshase oder der ostermann............*g*

Kommentar von maxiking0222 ,

Nein, du.

Kommentar von Meatwad ,

Man öffnet eine Tür zu einer anderen Welt, es ist gefährlich, da man nicht kontrollieren kann was nun durch diese Tür kommt...

Belege für diese außerordentliche Behauptung?

Kommentar von jovetodimama ,

Wie einem Blind Geborenen beweisen, dass ein Gegenstand rot ist und ein anderer der gleichen Form aber Grün?

Wie einem Menschen ohne jede über-sinnlichen Wahrnehmungsfähigkeiten beweisen, dass es Dinge gibt, die er nicht wahrnehmen kann?

Geht nicht, oder?

Ist dann die Tatsache, dass das nicht geht, schon der Beweis dafür, dass der Gegenstnad NICHT rot ist, oder dass es diese Dinge NICHT gibt?

Schwieriges Thema...

Kommentar von susan327 ,

Belege dagegen?

Antwort
von chrisbyrd, 7

Vielleicht kann es hilfreich sein, diese Frage mal über die Kontaktfunktion der Seite "Achtung  Lichtarbeit" zu stellen: http://www.achtung-lichtarbeit.de

Dort finden sich auch viele interessante Zeugnisse von Christen, die in der Esoterik und im Okkultismus Erfahrungen gemacht haben und ihr Zeugnis wiedergeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community