Frage von xJan45x, 27

Hat jemand ne Idee was man für ein Projekt mit ein Mirkocontroller machen könnte?

Guten Abend, Nachdem ich mich denn Grundlagen des ATMega8 der Firma Atmel beschäftigt habe(Wie. ADC, Interrupts, PWM, 8-bit timer, 16-bit timer, pin change etc....) möchte ich gerne mein Wissen irgendwie in ein Projekt umsetzten. Nur ich habe keine Idee. Was mir als erstes eingefallen ist eine Ampel mit Fußgängerampel(Also wenn rot für auto grün für fußgänger...), das wahr schnell umgesetzt. Hat jemand eine Idee was machen könnte? Wo man nach Möglichkeit wo man viel von diesen Wissen anwenden kann.

Ich habe folgende Bauteile NICHT:

  • LCD Display
  • MOSFET
  • 7 Segment Anzeigen.

Sonst habe ich alles über Widerstand hinüber LED und alle möglichen Elkos und Kermaik Kondensatoren.

Mfg Jan

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PeterKremsner, 16

Du kannst zB versuchen, mal einen Analogen wert mit dem ADC zu messen den mit dem Atmega in eine Frequenz einer zB Sinusfunktion (geht auch Rechteck oder Dreieck oder was auch immer), diese Schwingung gibst du dann mit der PWM auf eine LED aus, dann sollte sich die Helligkeit der LED mit der Funktion ändern.

Je höher die Spannung am ADC desto höher die Frequenz der Schwingung. Wenn du noch einen Taster hast, kannst du mit dem auch zwischen den Funktionen umschalten, welche Funktion gerade gewählt ist erkennst du an ein paar LEDs.

Naja wenn du jetzt die LED durch eine Transistorendstufe ersetzt und noch einen analogen Glättungsfilter dazu gibst, hast du schon mal einen kleinen Funktionsgenerator gebaut.

Natürlich kannst du die Frequenz anstatt mit einer analogen Spannung über einen Rotary Encoder einstellen, aber da solltest dann schon ein kleines LCD Modul drann geben damit du eine Textausgabe hast.

Antwort
von Modem1, 9

Hunderte Projekte auf der Seite von Burkhard Kainka  : www.b-kainka.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community