Hat jemand mit privatinsolvenzeröffnung Erfahrung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, 

wenn Du Dir vorher keinen Beratungsschein vom Amtsgericht geholt hast, dann darf die Kanzlei natürlich Geld verlangen. Mit Beratungsschein müsstest Du eigentlich nur 10 EUR bezahlen.

Schuldnerberatung wie z.B. Caritas kannst Du vergessen. Das dauert bei denen ewig, bis Du einen Termin bekommst.

Hol Dir beim Gericht einfach einen Beratungsschein und das Thema ist erledigt.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, viele Kanzlein machen auch noch mit der Not der Menschen viel Geld. Die hätten dir ja sagen können " das es bei der Caritas oder anderen Schuldnerberatungen es für die selbe Leistung Kostenlos ist " 

geh zu einer SChuldnerberatung ( Caritas oder ähnliches) die begleiten dich bis zur eröffnung der Gerichtlichen Insolvents kostenlos. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einem Insolvenzberater zahlst du normal nichts. Es ist eine Schweinerei was sich die Kanzlei erlaubt, Geh aufs Amtsgericht da sitzt ein Rechtspfleger der dir weiterhilft oder die Schuldnerberatung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung