Frage von Miffie, 41

Hat jemand Karten oder Poster von Rechenstrategien mit Bildern für den Unterricht in der Grundschule?

Hallo, Ich benötige für die Grundschule Merkkarten/Poster mit Rechenstrategien, damit die Kinder sich die Strategien besser merken können und ein "Bild" im Kopf haben. (Strategien: zum Beispiel verdoppeln, fastverdoppeln, gegensinnig, gleichsinniges V., Teilschrittverfahren (E, Z, E & Z, E), Nachbaraufgabe, Tausch-, Umkehraufgabe, Kraft der 5, ergänzen, vor und zurück (Hilfsaufgabe),...) Schon einmal Danke! :)

Antwort
von thomas19071, 7

Hast du mal auf www.4teachers.de nachgesehen? Dort gibt es auch ein Forum, speziell für Mathematik.

Antwort
von Gym80951996, 39

Frage doch mal deine Kollegen, ob sie wissen, wo man so etwas bekommen kann. Oder lass deine Klasse selber Plakate basteln oder bastel du welche zuhause. Lass sie Gruppen bilden o.Ä. und die sollen sich dann die unterschiedlichen Sachen gegenseitig erklären. (weiß jetzt nicht inwiefern es dir erlaubt ist den Unterricht so zu gestalten, aber so ähnlich würde ich es machen.)

Kommentar von Miffie ,

Das ist eine gute Idee, allerdings bin ich noch Studentin und bräuchte solche Karten für eine Matheförderung. Wenn ich keine finden sollte, würde ich dann auch welche basteln. Ist eine gute Idee. :)

Antwort
von Pudelwohl3, 40

Ich finde Deine Frage interessant, habe aber leider nichts von dem, was Du Dir wünschst.

Hast Du solche "bildhaften Anleitungen" schon mal gesehen? Liest sich eigentlich so. Ich bin gespannt, ob es hier zielführende Antworten geben wird.

Solche Poster könnte man doch auch gut selbst gestalten. Hast Du da sehr eingängige Arbeitsanweisungsbilder im Kopf?

Kommentar von Miffie ,

Also ich habe da schon einmal 2 Varianten gesehen. Eine Variante habe ich im Internet gesehen, allerdings waren die Zahlen nicht so gut gewählt. Bei dieser waren noch Beispielaufgaben dabei. Die Aufgaben waren allerdings nicht so günstig gewählt (Verdopplungsaufgabe: 7+7, Nachbaraufgabe: 7+8 -> ist allerdings auch die Fastverdopplungsaufgabe). es ist aber nicht zwingend notwendig, dass Aufgaben darauf stehen. von Symbolen kenne ich zum Beispiel ein Herz bei Verdopplungsaufgaben oder eine Hand bei Kraft der 5. Solange die Bilder sinnvoll zu den Strategien ist eigentlich alles gut. :)

Kommentar von Pudelwohl3 ,

Ich mag die Idee, Sachverhalte eingängig zu visualisieren, deshalb bin ich bei Deiner Frage so aufmerksam geworden.

Ich selbst unterrichte in einer Schule für Menschen mit Behinderung und suche praktisch ständig fast händeringend nach guten Methoden, um Erkenntnisse zu ermöglichen.

Ich bin gespannt, ob auf Deine Frage hier noch Anregungen eingehen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community