Frage von misscreative, 36

Hat jemand Ideen für eine private "Tanz-, Kunst- und Schauspielschule" mit Kindern?

Guten Tag,

endlich Wochenende!

Ich spiele öfter Tanz-, Kunst- und Schauspielschule mit meinen Nichten, wobei ich ihnen als Lehrerin neue Tänze oder Lieder beibringe, was ihnen sehr viel Freude bereitet. Hat jemand Anregungen? Möchte es gerne so interessant und spaßig wie möglich für sie vorbereiten. Vielleicht auch, wie ich sie bewerten kann. Es soll natürlich kindgerecht sein, so dass keiner sich blöd bei einer Bewertung fühlt.

Liebe Grüße, misscreative

Antwort
von CaryllRunes, 10

Wow, ich hab jetzt keine Erfahrung mit Kindern oder so, aber ich finde das spontan voll sympathisch, dass du dir da so viel Mühe gibst. :)

Ich bin gerade nur über die Frage hier gestolpert, aber was ich mich spontan frage ist, ob sie nicht vielleicht Lust hätten, ein eigenes, kleines Stück zu schreiben? Ich meine, wenn jede vielleicht eine kleine Szene gestalten könnte, die dann alle gemeinsam spielen. Jede bekommt dann ein mal die Hauptrolle und du kannst für die "Bewertung" schauen, wie gut sie sich in den einzelnen Rollen geben, wem die Hauptrolle/Nebenrolle besser passt, wer die beste Hexe/Prinzessin/Rebellin, etc. spielt, sodass jede "ihre" beste Rolle bekommt und keiner da traurig raus geht. ;)
Vielleicht haben sie ja auch Lust Bühnenbilder zu malen und sich für ein paar schöne Geschichten inspirieren zu lassen.
Oder sie könnten versuchen ein Stück komplett ohne direkte, sondern nur über Körpersprache/Tanz aufzuführen. Ist nur, was mir gerade so einfällt.

Viel Glück jedenfalls,
Caryll.

Kommentar von misscreative ,

Hallo,

danke für deine Antwort.

Die Idee, ein selbstgeschriebenes bzw. ausgedachtes Stück einzustudieren, halte ich für sehr gut.

Körpersprache und Mimik üben wir auch momentan. Es gibt eine Übung, die "Spiegelbild" heißt, wo einer eine Emotion auf seinem Gesicht vormacht, wie z.B. traurig sein, glücklich sein, schüchtern usw. und alle anderen müssen sie dann nachmachen.

Die Übung ist wirklich gut, um zu lernen, Emotionen und Gefühle darzustellen.

Kommentar von CaryllRunes ,

Hey,
freut mich, dass ich helfen konnte. :)
Viel Spaß euch allen! ~ Caryll

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community