hat jemand hier Erfahrungen mit der Ellaone?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ellaOne ist allgemein gut verträglich, jedoch können auch hier wie bei anderen Arzneimitteln ggf. Nebenwirkungen auftreten – dies ist individuell immer verschieden. Unterleibsschmerzen als auch Übelkeit sind als Nebenwirkungen der ellaOne bekannt und es könnte sich hier um Nebenwirkungen handeln. Dass man sich Sorgen bei „einmal Übelkeit (auch wenn nicht morgens)“ macht ist absolut verständlich – aber dies kann durchaus auch noch andere Ursachen haben.

Die Periode bzw. Zyklus kann sich verschieben – muss sie aber nicht. Auch dies ist individuell sehr verschieden. Bei dem meisten Frauen kommt die Periode zum erwarteten Zeitpunkt plus/minus 7 Tage früher oder später.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist meine Erfahrung mit ellaone:

Da das kondom von meinem Freund und mir gerissen ist, bin ich am nächsten Tag in die Apotheke und habe mir die ellaone geholt. Musste circa 31€ aus eigener tasche zahlen. Dann nahm ich sie ein. Hatte überhaupt keine nebenwirkungen wie viele hier schreiben. Aber das einzige was ich sagen kann ist, dass sich meine periode um circa 5-6 tage verschoben hat. Verlass dich lieber nicht auf deinen regelmäßigen zyklus den diese hormonbombe bringt so ziemlich alles durcheinander.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte keine Nebenwirkungen. Verschoben werden sollte der Zyklus um 5 Tage. Bei mir half es! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung