Frage von kikiumdiewelt, 102

Hat jemand hier Erfahrung mit Verdrängung?

Hey Leute,

ich hoffe, jemand hier kann mir helfen. Mir ist vor zwei Jahren etwas passiert und es lässt mich bis heute nicht los. Achtung, jetzt wird es etwas privater.

Ich habe mit jemandem geschlafen, obwohl ich nicht bereit dafür war. Er wollte das unbedingt und ich hatte Angst, dass er mich nicht mag, wenn ich nein sage. Ich war sehr verliebt in ihn und ja, ich weiß heute, dass es dumm war.

Jedenfalls kann ich mich komischerweise an nichts mehr erinnern und das beschäftigt mich bis heute. Ich weiß, dass ich mich darauf eingelassen habe und ab da ist alles weg. Ich war NICHT betrunken, sondern vollkommen nüchtern.

Komme ich irgendwie an die Erinnerung ran? Deshalb eine Therapie zu machen, scheint mir übertrieben. Ich möchte wirklich einfach nur damit abschließen und mich erinnern.

Danke schon mal!

Antwort
von Wuestenamazone, 14

Sprich entweder mit dem Typ oder warte bis es kommt.

Je krampfhafter du versuchst dich zu erinnern desto stärker wird die Blockade. Du warst nüchtern aber hast sicher was getrunken. Vielleicht hat er dir vorher was ins Glas gekippt.

Oder es ist was unschönes vorgefallen. Der es weiß ist der Typ. Wenn du es jetzt wissen willst mußt du ihn fragen

Antwort
von Anonymvl15, 49

Ja ich kenne das. Aber versuch dich nicht daran zu erinnern. Ich habe etwas ganz anderes verdrängt und habe mich dann erinnert weil ich jedes einzelne Deteill aus einem guten Freund von mir rausgequetscht hab der dabei war. Es hat mir nicht gut getan und meine Erinnerung wurde dadurch nur aufgefrischt aber abgeschlossen hab ich damit nie. Versuch dich nicht daran zu erinnern das ist das gescheiteste 

Antwort
von veganvogel, 31

Meistens passiert das Menschen, die sexuell missbraucht wurden, dass sie das Erlebnis verdrängen. Ganz richtig: verdrängen, nicht vergessen. Du tust das unbewusst. Unser Unterbewusstsein ist in Wahrheit viel stärker als unser Alltagsbewusstsein. Da dir dieses Erlebnis nicht gefallen hat und du es auch unfreiwillig (unbewusst) getan hast, war das ein traumatisches Erlebnis für dich und du hast es verdrängt. Ich weiß nicht ob ich das erklären konnte, oder ob das was ich hier geschrieben habe 100%ig richtig ist, aber ich würde dir raten dich ein bisschen in das Thema einzulesen und vielleicht sogar doch mit einem Psychotherapeuten darüber zu sprechen. Und deshalb eine Therapie zu machen, ist vollkommen in Ordnung und nicht ''übertrieben''. Ich hoffe, ich konnte helfen

Lg Veganvogel ^-^

Kommentar von kikiumdiewelt ,

Danke für die liebe Antwort! :)

Antwort
von ErikaLeo98, 27

Hast du schon mal mit de Typen gesprochen? Vielleicht kann er dir erzählen, wie das ganze war. Manchmal hat man einfach solche Gedächtnislücken. Falls du keinen Kontakt zu ihm hast oder ihn ungern darauf ansprechen möchtest, weiß ich auch nicht weiter und ich weiß auch nicht, inwiefern da eine Therapie helfen könnte. Da kann man auch nur versuchen in dein Unterbewusstsein zu schauen. Wenn du dich nicht erinnern kannst, dann muss man das denke ich so hin nehmen.

Antwort
von JasonSchmid2000, 34

Es zu verdrängen ist der falsche Weg. Das belastet dich sonst unterbewusst dein ganzes Leben.

Sprich mit dem Typen und arbeite das ganze mal auf, damit du dich davon befreist.

Antwort
von Elfi96, 15

Ev könntest du meditieren. Setze dich im Schneidersitz auf den Boden, lege deine Hände mit den Handflächen nach oben gedreht auf die Beine ab und schließe die Augen. Achte auf deine Atmung, atme bewusst. Lasse alle Gedanken  treiben. Ev kommen dir dann selbst die Erinnerungen daran zurück. Ob die Erinnerungen gut oder schlecht sind, wirst du dann merken. Selbst wenn du damals keinen Alk getrunken hattest: kann es sein, dass der Typ dir dennoch was ins Glas geschüttet hat, um dich willenlos zu machen? Oder hattest du damals moralische Bedenken, zB weil du als Minderjährige noch gar nicht dazu bereit warst? 

WIllst du das wirklich in Erfahrung bringen? LG 

Antwort
von mindlessbreit, 35

sry kA... aber vllt wärs sinnvoll dich der fragestellung zu nähern mit der frage, warum du es verdrängt hast...

ich weiß ja net ob du seitdem umgezogen bist... aber orte aufzusuchen, die du zu der zeit öfter aufgesucht hast, könnte auch was bringen

die annäherung über die erinnerung an andere ereignisse aus der zeit könnte evtl auch sinn machen

edit: sry das ist das naheliegende, hast du wahrscheinlich schon versucht

Kommentar von kikiumdiewelt ,

Nein ehrlich gesagt noch nicht wirklich. Ich versuchs mal. Danke! :)

Kommentar von mindlessbreit ,

geh es langsam an... ich glaub sowas kann einen echt runterziehen

Antwort
von Andrastor, 18

Ich würde dir auch raten dich mit dem Typen von damals auseinanderzusetzen und mit seiner Hilfe deine Erinnerung aufzufrischen.

Antwort
von Universal0, 30

Vergangenheit, lass es lieber beruhn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community