Frage von MarkusEGA, 83

Hat jemand hier eine Idee für mein Bild?

Hallo erstmal! Wir müssen gerade in Kunst (10. Klasse) ein Bild zu dem Thema " Schwebende Kunst zeichnen. Hierbei müssen mit Bleistift einige Gegenstände auf ein DIN A3 Blatt gezeichnet werden. Einige der Gegenstände sollten schräg/verkehrtherum abgebildet sein, um den gesamten Raum zu füllen. Das Wichtigste dabei ist, dass Schattierung verwendet wird (siehe Anhang). Jeder Gegenstand ist erlaubt und die Gegenstände müssen keinen Zusammenhang haben. Ich habe nun ungefähr 40% geschafft, nur sind mir nun die Ideen ausgegangen. Man muss dazu sagen, dass die Menge meiner Auswahlmöglichkeiten nicht sehr groß ist, da ich nicht der beste Maler/Zeichner bin. Daher sollte es möglichst simpel sein. Ich werde meine bisherigen Zeichnungen in den Anhang stellen, damit ihr euch einen Eindruck bilden könnt, wie das Ganze aussehen soll. Das Bild muss dieses Wochenende fertig werden, daher würde ich mich über schnelle Antworten freuen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ithuriel2000, 28

Hmm... Hast du schon so die klassischen Motive wie Buch, (verzierter) Dolch, Kerze usw. drin? Auch so etwas wie eine Feder oder ein einzelner Schuh, ein Stift oder Füller ist für solche Aufgaben relativ gut geeignet. Und du kannst immer behaupten dass das irgendeine "tiefe Bedeutung" hat ^^ 

Oder meintest du mit der Aufgabenstellung, dass der Gegenstand fliegen können muss? O.o :D

Kommentar von MarkusEGA ,

Sorry, hab den Anhang vergessen :D. Ich habe bis jetzt ein Buch, eine Pfeife, einen Hammer und einen Apfel. Ich werde mich mal nach dem Schwierigkeitsgrad von deinen Vorschlägen erkundigen!

Kommentar von Ithuriel2000 ,

Immer gerne!^^ Eine Kerze oder ein Messer/Dolch ist relativ einfach, aber generell: Du kannst jeden Alltagsgegenstand verwenden, oder nicht? Mal sonst einfach ein schwarzes Bild ins Bild, mit einer Kinderzeichnung oder so, man braucht keine besonderen Zeichen-skills, aber es sieht trotzdem so aus wie es aussehen soll :D 

Guck dich einfach mal so um, was du siehst, und zeichne das. 

Antwort
von SoyGarcia, 21

Hallo erstmal! Ich zeichne sehr gerne und bin auch künstlerisch aktiv. Darum sind mir sofort Ideen für deine Frage eingefallen.

Also: Du könntest ein Bücherregal schwebend in der Luft zeichnen und runde herum flatternde, offene Bücher die durch die Luft schweben. Hinzu kannst du zierliche, kleine Buchstaben in Scheibschriftstil zeichnen. Um das ganze mystischer auszusehen zu lassen, kannst du deine Farben in schlichten Tönen halten.

Eine weitere schöne Idee wäre, bunte Tassen in der Luft schweben zu lassen, mit einer Teekanne, die den Tee in den verschiedenen, gemusterten Tassen Tee eingießt. In dieser Zeichnung kannst du bunte, Candy-colors verwenden, um es einen elegante und süßen Tick zu geben.

Du hast gesagt, dass du nicht so gut Zeichnen kannst, daher gebe ich dir ein paar Tipps.

- Zeichne zuerst nur mit einem leichten Bleistift (nicht zu fest auf das Papier drücken), damit du Fehler einfacher ausradieren kannst.

- Wenn es dir gefällt, male vorsichtig und nicht zu fest mit deinen vorgelegten Farben deiner Wahl. Du kannst sie später fester aufdrücken.

- Mit schwarzen Fineliner zeichnest du die Ränder deiner Gegenstände.

- Um Schatten besonders schön zu betonen, schraffiere die Seiten deiner Gegenstände mit dunkleren Farben oder mit Bleistift.

Ich hoffe ich konnte dir helfen und wünsche dir Spaß und Glück beim Zeichnen! LG, SoyGarcia

Kommentar von MarkusEGA ,

Danke erstmal für den langen Kommentar! Ich glaube leider, das ist eine Stufe zu hoch für mich, aber ich werde es auf jeden Fall einmal auf einem seperaten Blatt ausprobieren!

Antwort
von Centario, 18

Keine Ahnung ob das hilft nur spontan entschieden würde ich den Zauberlehrling mit den schwebenden Besen und Wasserkrug nehmen. Ich kann mit der Idee total daneben liegen weil du schon angefangen hast? fG

Antwort
von Omniscentor, 22

der leider verstorbene Comickünstler Moebius hat gerne einfache schwebende Gegenstände und Personen gezeichnet und beispielhaft mit schatten und licht gearbeitet. Dort könntest du inspiration finden google nach moebius oder giraud

Antwort
von stereoboom, 17

Du hast den anhang vergessen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community