Frage von maryland2016, 139

Hat jemand Erfahrungen mit einer Kniegelenkdistorsion oder einer Innenmeniskusläsion?

Ich habe vom Orthopäden die beiden Verdachtsdiagnosen bekommen,die auch schon oben in der Frage stehen.Hatte jemand schonmal so etwas und kann mir berichten,was dann gemacht wurde,damit die Schmerzen weggehen und das Knie heilt? Ich habe in einer Woche einen Termin zum MRT,aber ich weiß erst in 2 Wochen mehr.Deswegen suche ich nach Erfahrungen anderer User!Schonmal danke für die Antworten:)

LG maryland2016

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Idiealot, 115

Da kann dir niemand eine echte Prognose geben weil der Meniskusriss maßgeblich ist ob es so abheilt oder genäht werden muß. Ich rate dir zwingend dein Knie soweit wie möglich zu schonen und so wenig wie möglich zu bewegen.

Kommentar von maryland2016 ,

Danke für die Antwort:)

Also ist eine Innenmeniskusläsion dasselbe wie ein Meniskusriss?

Kommentar von Idiealot ,

eher so etwas wie "angerissen". Jedenfalls wird das beim Meniskus gerne so angenommen. Eine Läsion benennt eine Schädigung, Verletzung oder Störung einer anatomischen Struktur oder physiologischen Funktion. Warte das MRT ab, dann bist du schlauer. Solange schonen, schonen, schonen.

Antwort
von Goodnight, 105

Schau doch bei Google nach. Solange die Diagnose nicht steht, sollte man sich nicht verrückt machen. Im schlimmsten Fall kommt es zu einer Operation.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten