Frage von HamAsket, 32

Hat jemand Erfahrungen mit der Biopsie am Gebärmutterhals?

Hallo, meine Ärztin fragte mich welche narkotisation ich nächste Woche haben möchte, ich habe keine Ahnung.... Hoffe das mir jemand mit seinen Erfahrungen weiterhelfen kann?

Antwort
von HamAsket, 11

Um mal selber meiner Frage was bei zu steuern falls jemand mal nach Erfahrungen sucht. 

Ich habe es in Vollnarkose gemacht. Es hat ca. 40 min. Gedauert vom einschlafen bis zum aufwachen und nun Stunden nach dem Eingriff tut der Unterleib ganz schön weh und es blutet noch immer wie bei der Regel. Ich bin froh das es keine Teil Narkose war weil nach der op hat es da unten schon echt heftig weh getan und da der obere Hals ja nicht mit betäubt werden kann außer durch eine pda will ich nicht wissen wie das weh tut. 

Eine andere Patientin die da schon beim rausschnibbeln von dem Kegel heute war hat es auch in Vollnarkose gemacht.

Antwort
von MarkFlynn, 20

Lumbalanästhesie 

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Spinalan%C3%A4sthesie

Kommentar von HamAsket ,

Ist das nicht die rückenmarknarkose, wie sie auch bei Geburten gemacht wird?

Kommentar von MarkFlynn ,

Ja, oder auch bei Darmspiegelungen bzw. -Biopsien 

Kommentar von HamAsket ,

Äh ja danke für die "Hilfe" 

Wenn ich mal wissen will wie ich mich mit unnötigen Sachen umbringen kann frage ich dich xD

Kommentar von MarkFlynn ,

http://de.healthline.com/health/biopsie-des-gebarmutterhalses#Übersicht1

Eine Lumbalanästhesie würde ich persönlich jeder Vollnarkose vorziehen. 

Letztenendes muss das natürlich jedoch die Patientin selbst entscheiden.

Viel Erfolg bei dem Chirurgischem Eingriff! 

Kommentar von HamAsket ,

Dort ist nirgendwo die Rede von einer lumbalanästhesie? Nur Vollnarkose oder lokal werden dort erwähnt. Wo hast du die Info her das eine PDA bei diesem Eingriff sinnvoll wäre. Davon abgesehen hat meine Frauenärztin diese Narkose sofort verneint weil ich erst dachte die lokale wäre damit gemeint. 

Und da ich sicherlich keine PDA machen werde fällt es eh weg. 

Hast du Erfahrungen mit diesem Eingriff oder nicht?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community